[gelöst] Datensicherung mit AOMEI

lodar

bekommt Übersicht
Hallo,
habe mit einem Imagebackup windows10 neu gemacht was auch problemlos funktioniert hat. (Leider 03.2020)
Nun wollte ich die Datensicherung die ich täglich gemacht habe nutzen um die fehlenden Daten bis Heute zurückzuspielen.
Wenn ich auf sichern und wieder herstellen gehe werden aber keine Sicherungen angezeigt.
Auf der externen Festplatte sind die Sicherungen aber alle bis Heute vorhanden unter File History!
Hat jemand eine Idee?
Danke
Gruß
Erwin


#1
lodar
 
Anzeige

MSFreak

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Irgendwie bringst du da was durcheinander.
Ein Imagebackup (Systembackup oder SystemImage) im Ordner "WindowsImageBackup" hat nichts mit dem Dateiversionsverlauf im Ordner "FileHistory" zu tun.
Bitte sage uns welches Backup (Datensicherung) von dir verwendet wird.
 

lodar

bekommt Übersicht
AW: Datensicherung

Ich habe erst ein Systemabbild aus 03.2020 aufgespielt, so besser?
Dann wollte ich die fehlenden Daten von der Sicherung holen. (Sichern und Wiederherstellen Win7)
Sorry für die falschen Fachbegriffe.
 

MSFreak

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Das geht so einfach nicht.
Wenn du eine Systemabbildsicherung hast, musst du die entsprechende *.vhdx Datei im Ordner "WindowsImageBackup" unter Windows mounten.
Wie das geht, kann ich dir mangels des fehlenden WindowsImages nicht sagen.
Meine Systemabbildsicherung (SystemImage) mache ich mit AOMEI Backupper und kann dann diese Sicherung unter Windows "ganz einfach" mounten und dort bestimmte Dateien im Explorer bearbeiten.
Und zur Info, eine Systemabbildsicherung, Systemsicherung oder SystemImage ist eine Sicherung des ganzen Systems zwecks Wiederherstellung im Crashfall des Systems.
 

lodar

bekommt Übersicht
AW: Datensicherung

Mein System war abgestürzt.
Mit einer Reperatur DVD gab es dann aber die Möglichkeit ein bestehendes Image aufzuspielen. Das dauerte ca. 1 Stunde und funktionierte Proplemlos.
Aber leider funktioniert die normale Datensicherung nicht wie schon beschrieben.
 

MSFreak

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Mit einer Reperatur DVD gab es dann aber die Möglichkeit ein bestehendes Image aufzuspielen. Das dauerte ca. 1 Stunde und funktionierte Proplemlos.
... da hast du Glück gehabt, denn die windowsinterne Systemabbildsicherung arbeitet schon seit längeren nicht zuverlässig. Selbst Microsoft empfiehlt für sowas externe Programme, da die Systemabbildsicherung aus der Windows 7 Ära stammt und nicht mehr gepflegt wird.
Aber leider funktioniert die normale Datensicherung nicht wie schon beschrieben.
... auch hier gilt das Gleiche.
Befasse dich bitte mit einem dafür konzipierten Backup-Programm, dann bist du auf der sicheren Seite.
Meine Empfehlung (und anderen Kollegen hier auch) ist AOMEI Backupper:
Kostenlose Backup-Software fur Windows | AOMEI Backupper Standard
Und hier zum Einlesen die gute Online-Hilfe damit du weißt, was das Programm so alles kann:
AOMEI Backupper Anleitungen: Backup, Wiederherstellen und Klonen
 

lodar

bekommt Übersicht
AW: Datensicherung

Das war mir leider nicht klar, damals hatte ich andere Infos. Aber gut zu wissen für die Zukunft.
Nur was mach ich jetzt mit den Daten von März bis Heute?
Hat niemand eine Idee, wäre schon sehr bitter.
Aber Danke bis hierher, Micha.:)
 

MSFreak

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Nur was mach ich jetzt mit den Daten von März bis Heute?
... wie liegen die Daten vor ? Auf was für einem Medium ? Und mit was gesichert ?
Wenn Daten (nicht das ganze System) mit dem Dateiversionsverlauf gesichert wurden, kannst du diese aus dem Ordner "FileHistory" > "Dein User" > .... wieder in das vorhandene System integrieren (kopieren), vorausgesetzt diese wurden regelmäßig auch gesichert, was beim Dateiversionsverlauf nicht immer gegeben ist. Denn ein Fehler und der Dateiversionsverlauf wird gestoppt :mad:
Auch hier gilt, dafür ein geeignetes Backup-Programm zu benutzen.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Verstehe zwar nicht was nun mit deinem aktuellen Systemimage ist oder warum du da keins hast.
Aber an einzelne Dateien kann man ja sogar beim Systemabbild kommen.

Windows: Einzelne Dateien aus Systemabbildsicherung anschauen - pctipp.ch
Angenommen, Sie hätten gerade neulich ein Systemabbild gemacht, aber kein Backup erstellt. Nun ist vielleicht wegen eines Programmabsturzes oder wegen eines versehentlichen Überschreibens eine wichtige Datei verloren gegangen. Wie kommen Sie wieder an diese Datei heran?
Oder was da nun mit dem Dateiversionsverlauf (Backup) ist, was du angebelich täglich gemacht hast.

Sichern und Wiederherstellen in Windows 10
Geben Sie Dateien wiederherstellen in das Suchfeld auf der Taskleiste ein, und wählen Sie dann Dateien mit Dateiversionsverlauf wiederherstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lodar

bekommt Übersicht
AW: Datensicherung

Micha:
Die Daten liegen auf einer externen Festplatte und auf der sind auch alle Sicherungen vorhanden. Sie wurden bis zuletzt mit dem Dateiversionsverlauf gesichert.
Nur findet sie das wiederhergestellte System nicht. Weder über "persönliche Dateien wiederherstellen" noch über "altere Sicherungen Win7".
Es werden im Dateiversionsverlauf auch 259GB Daten angezeigt.
Durch Deine Info habe ich nun die Daten gefunden und kann sie wenigstens händisch zurückkopieren.

Dankeschön :)

Terrier:
ich dachte eigentlich dass er autom. Wöchentlich ein Abbild erstellt. Pustekuchen, das letzte war eben vom März.

Bei Dateien wiederherstellen in der Suche kommt nur "Seite nicht verfügbar.

Es ist ja nochmal gut gegangen, das alte Image hat funktioniert so dass wenigstens die Daten bis dahin wieder da sind.
Und die fehlenden kann ich mir noch von der Externen Festplatte zurückkopieren.

Jetzt muss ich mal nach einem Backupprogramm suchen.

Danke für die Hilfe.
 

SrWorks

lerne immer dazu
AW: Datensicherung

Hallo allerseits,
ja Datensicherung ist gerade auch mein Thema habe mir dazu eine externe WD Festplatte (USB3) gekauft. Zum Backup gibt es nur 3 bzw. 4 Möglichkeiten:
1&2 die von MS mit win 10 angebotenen
3 mit WD Backup
4 mit Acronis als Beigabe von WD

1 bzw 2 laufen so vor sich hin bis mal die 4,5 TB gesichert sind aber da fühle ich mich unwohl
3 funktioniert irgendwie nicht fängt an und nach 3 Tagen ist immer noch nicht viel installiert 3 %
ich überlege doch 4 zu nehmen, könnt ihr das empfehlen?
Ich hatte damit vor jahren mal gute Erfahrungen gemacht.
Oder kennt ihr zuverlässige Alternativen, die erschwinglich sind?

Danke im Voraus
Rolf
 

SrWorks

lerne immer dazu
AW: Datensicherung

Habe ich mir installiert
leider s anlagen
wenn ich dann auf Starten der Sicherung klicke wird ein Fenster eingeblendet siehe anlage in dem ich nur noch ungraden kann zwar 90 tg ksotenlos.

Anscheinend scheint sich Euer Tipp also überholt zu haben

da nehme ich doch lieber das kostenlose mitgelieferte professionelle Sicherungssystem von Acronis

Aber Danke für deine Bemühungen
 

Anhänge

  • Aomei-1.JPG
    Aomei-1.JPG
    38,7 KB · Aufrufe: 43
  • Aomei-2.JPG
    Aomei-2.JPG
    89,1 KB · Aufrufe: 48

MSFreak

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

wenn ich dann auf Starten der Sicherung klicke wird ein Fenster eingeblendet siehe anlage in dem ich nur noch ungraden kann zwar 90 tg ksotenlos.
... dann hast du schon bei der Installation was verkehrt gemacht. Beim Aufruf des Setups erfolgt ein Hinweis aud die Pro-Version und dann klickt man links unten auf "überspringen".
Es übrigens legitim von Softwareherstellern auf ihre kostenpflichtige Pro-Version hinzuweisen (anzubieten).
Anscheinend scheint sich Euer Tipp also überholt zu haben
... definitiv nicht da unzählige User sich an der Standard-Version (Free-Version) erfreuen.
da nehme ich doch lieber das kostenlose mitgelieferte professionelle Sicherungssystem von Acronis
... warum auch nicht :)

Nachtrag:
Und hier bekommst du die Pro-Version für lau :)
AOMEI Backupper Pro 6.2 kostenlos fur euch [Update] | Deskmodder.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwi58

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Hallo Erwin, ich sichere mein System auch mit AOMEI und bisher immer wieder zum laufen gekriegt. AOMEI kann dir auch eine Boot-CD erstellen. Private Daten gehören auf extra Partition und sollten nicht, außer Einstellung/Verknüpfung mit den System zusammen hängen. Sicherung der Partition händisch - einfach auf externen Datenträger schieben.
Wenn man bei Neuinstallierung sehr 8 gibt und die gekennzeichnete Daten Partition unberührt lässt so hat man bei Neustart vieles schon wieder an Bord. Bei mir Sachen aus Windows 8 Zeiten = 7 Jahren.
Alles eine Gewöhnungssache
dann klappt es mit den Nachbarn.
BLEIBT GESUND!
Gruß Uwi58

Update: So sieht es bei mir aus. Habe noch den alten Backupper, da die neue Version mir nicht passt.

aomein backupper.jpg

Ich kann nur die Backups in den eingerahmten Datums verwenden. Auch keine Erfahrung, wenn dass Backup auf der Systempartition liegt. Das gleiche Backup, zZ ca 25 GB gibt es auch auf externen Datenträger.
 
Zuletzt bearbeitet:

SrWorks

lerne immer dazu
AW: Datensicherung

@MSFreak
Danke Pro Version hat geklappt
schaun wir mal was die SW so kann werde sie gelegentlich mit Acronis für mich vergleichen
Beibt gesund


Inzwischen sehe ich DATEIVERSIONSVERLAUF sehr kritisch:
wenn irgendeine Datei nicht gesichert werden kann bekommt man entweder keine oder und eine so allgemeine Mitteilung, dass man nicht sicher sein kann was gerade fehlerhaft gesichert worden ist oder eben gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeteM92

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

schaun wir mal was die SW so kann werde sie gelegentlich mit Acronis für mich vergleichen
Du schreibst, Dein Acronis ist mit der WD-Festplatte mitgeliefert worden.
Lies mal genau, was dieses Acronis kann - oft ist das nur zum Klonen einer Festplatte geeignet.
Dann bist Du mit Aomei recht gut bedient.

Ich selbst benutze Acronis-Kaufversion und habe auch mal Aomei angetestet. Mir fällt jetzt nichts ein, was das eine Programm entscheidend besser könnte als das andere.

Aomei hat allerdings die bei weitem besseren Hilfe- und Erklärungsseiten im Web.
 

SrWorks

lerne immer dazu
AW: Datensicherung

Ja genau genommen konnte man das Acronis von WD runteladen nachdem man seinen Kauf verifiziert hat.
Aber der Zeit laufen die Backups mit Aomei und das sogar ohne Fehlermeldung, so dass ich dabei bleiben werde, wenn ich damit endlich wieder Ruhe habe.
Sämtliche anderen Sicherungsversuche - sowohl Windows 10 als auch WD Backup liefen nicht durch

Auf den ersten Blick muss Ich dir recht geben die Hilfe- und Erklärungsseiten im Web sind ziemlich gut.
 

PeterK

gehört zum Inventar
AW: Datensicherung

Die WD Version von Acronis ist bei weitem besser als der Aomei Backupper egal ob das Ding nun kostenlos oder nicht, im übrigen sollte sind die beiden Programme ähnlich, ich habe Aomei auch schon mal getestet aber da ich Acronis schon seit vielen Jahren nutze bin ich auch dabei geblieben.

Der Vorteil ist das auch weit vergangene Sicherungen mit Acronis TI noch öffnen oder zurück schubsen kann.
 
Oben