[gelöst] Datensicherung mit Paragon: Sektor für Sektor?

blende8

treuer Stammgast
Moin,

ich habe hier einen Lenovo Laptop (Windows 10), von dem ich ein Backup der Systempartition machen möchte, mit Paragon.
Dabei kommt nach einiger Zeit die Meldung, es müsse eine Sektor für Sektor Sicherung der zweiten Partition durchgeführt werden.
Was könnte das bedeuten? Bei anderen Rechnern hatte ich das bisher nicht.

Die 2. Partition ist eine kleine (260 MB, EFI-Systempartition). Keine Ahnung, was das ist, Überbleibsel von Win 8?
Auf jeden Fall dauert so eine Sicherung natürlich lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

tkmopped

gehört zum Inventar
Wenn du ein komplettes Backup des Systemlaufwerks machen willst gehört die Startpartition und die Recoverypartition auch dazu. 260 MB ist ja nicht wirklich viel. Nur Backup von LW C: bringt nicht viel denn ohne die Startpartition mit dem Bootloader startet die dann auch nicht von alleine. Dann mußt du erst einen neuen Bootloader schreiben und wenn du Glück hast läuft es wieder.
Warum willst du dein ganzes Laufwerk sichern. Sichere deine Daten, inkrementell auf ein Sicherungsmedium und gut. Win 10 hast du in Nullkommanichts neu installiert und einrichten mußt du mit Sicherung auf einem MS-Konto auch nicht viel.
 

blende8

treuer Stammgast
Ja, ich mache es halt aus Bequemlichkeit.
Mich wunderte nur diese Meldung mit dem sektorenweise Kopieren.
Da muss irgendwas anders sein, als bei anderen Rechnern.

So lange hat es auch gar nicht gedauert, wie ich erst dachte, ca. 30 min.
 

blende8

treuer Stammgast
Super, danke!
 
Oben