Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS-Update defekt?

igad

Herzlich willkommen
Hallo,

ich habe einen DELL Optiplex GX 620 Rechner.

Die Tage hatte ich mir den GEMA Trojaner eingefangen, nichts ging mehr.
Ich installierte win xp prof neu.
Dann suchte ich mir die entsprechenden Treiber für die Netzwerkkarte,
die lud ich mir auf der DELL-Seite runter. (alles über meinen alten Rechner)

Leider war da auch anscheinend eine BIOS update-Datei dabei, das merkte ich aber erst, als es zu spät war. Das icon war auch nicht gesondert gekennzeichnet. Wie kann so was passieren?

Na jedenfalls...passiert ist passiert...Rechner fährt nicht mehr hoch, nur der Lüfter läuft.
Der Einschaltknopf leuchtet orange. Ansonsten keine LED-Lämpchen an.

Könnt ihr mir bitte helfen?
Welche Daten benötigt ihr bitte noch?

Bitte bitte helft mir. Ich bin selbständig und brauche meinen PC.

Danke und viele Grüße
igad

Bereits gemacht:
Netzteil getauscht
Batterie getauscht
Rechner vom Netz genommen, Batterie raus, Batterie rein, am Netz angeschlossen
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Hallo igad, herzlich willkommen:).

Kommst Du noch in BIOS rein? Wenn ja, dann stell auf "Setup Defaults", oder so ähnlich zurück, wenn nein, hast Du den BIOS-Updatevergang unterbrochen? Stecker gezogen, oder ausgeschaltet?
Leider sind die BIOS-Updates immer auf eigenes Risiko durchzuführen:cry:.
Die einzige Möglichkeit wäre, sollte beim BIOS-Update was schief gegangen sein, den BIOS-Chip zu wechseln, was Dell dafür verlangt? Keine Ahnung.

Da die Kiste wahrscheinlich sowieso schon in die Jahre gekommen ist, kannst Du Dir (sollte wirklich nichts mehr gehen) doch für ca. 300,-€ nen neuen Rechner organisieren, für Bürotätigkeiten sollte das eigentlich reichen.

Falls Du hierzu n Bissel Beratung brauchst, mach einfach n neues Thema auf in der Ruprik Kaufberatung, gib dabei an, was er können muss.

Vielleicht hat aber noch jemand anders nen Tipp für Dich:).
 
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Leider finde ich auf der DELL-Support-Seite für deinen Laptop:
optiplex gx620 driver - Dell - Search - All Dell.com
keinerlein BIOS-Update im Download-Angebot.
Bitte teile uns die genaue Revision (A01-A08) deines Gerätes noch mit, auch wo du das BIOS-Update geladen hast.

Die Revisions-Angabe ist mit der Bezeichnung des Rechners auf dem Typenschild auf der Rückseite des PCs zu finden, z.B.:
Dell Optiplex gx620-A0x oder ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Marco,

ich komme nirgends mehr rein, keine Verbindung mehr.
Nur der Lüfter läuft auf Hochtouren.

Den Rechner habe ich erst Okt. 2010 gekauft.
Von einem DELL-Servicetechniker habe ich gehört, dass
gerade die anfälliger sind.

Während er auf einmal im BIOS war, habe ich ausgeschaltet.

Ich habe bei DELL den Service Tag meines Rechners
(kein Laptop) eingegeben, der auf dem Gehäuse steht.
Und anhand von diesem gab er 9 Treiber frei.
Die lud ich auf einen Stick und übertrug sie dann auf den anderen Rechner.
Als ich die Treiber dann installieren wollte, ging das auch bei eins zwei, und auf einmal ging er ins Bios und war dann aus.

Wer weiß, vllt. ist ja nur das Gehäuse von DELL.

Welche Revision bitte? Wo steht das?
Ich kann ja nicht mehr rein.

Also ich hab mal in den Rechner geguckt, da steht einmal
REV A00 auf einigen Teilen
aber auch
REV A01
auf dem Mainboard steht REV 002
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

@DaTaRebell: Kuckste da Treiber und Downloads | Dell [Deutschland]

Oktober 2010? Ach Du Sch..., das war dann wohl der Ladenhüter des Jahrtausends (wegen XP):D.

Während er auf einmal im BIOS war, habe ich ausgeschaltet.

Oh, oh, das war dann wohl der Grund für das jetzige Nichtstun:cry:.
Frage mal bei Dell nach, ob die da wieder n BIOS draufmachen könnten, oder haste noch Garantie? Wenn ja, dann sag einfach nix was da schief gelaufen ist, vielleicht wirds dann einfach n Garantiefall, aber wie gesagt: Dumm stellen:D.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Sorry, Marco.. guck ich da nicht ;)
Ich habe keinen Dell und daher auch keine Service-Nummer zum einloggen.
 
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Keine Garantie mehr.
Die Mitarbeiter in diesem Laden, siehe unter
Aktionen | ab-regio GmbH | Karlstein - Fachhandel für Computer, Notebooks und Monitore im Raum Aschaffenburg sind nicht gerade entgegenkommend.
Die haben mir nun ein Angebot gemacht über einen Rechnerkauf
von 2000 Euro.

Warum geht man in solch einen Computerladen?
Weil man hofft, was Gutes zum fairen Preis zu ergattern.

Ich habe nun mal meinen Kfz-Mechaniker gefragt, er hat
einen Bekannten, zu dem bringe ich nachher meinen Rechner.
Das ist ein Computer-Freak...der testet erstmal durch,
was wirklich kaputt ist.
Und was man noch retten kann.
Schaun mer mal.

Danke erstmal und viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

ot:
@DaTaRebell: Janz einfach, schau mal Bilders, geht auch ohne Nummer :D.

dell,de.pngdell.de2.pngDell.de3.pngDell.de4.png, nach dem Vierten, auf Desktop-PC und dann nach Modellnummer schauen;):smokin


Also, das "Sonderangebot" ist ja wohl ne Frechheit, was da besonders dran ist, ist nur der Preis:D.
Monitor, Tastatur haste ja noch und den ganzen Schrott von Software, der eh nix taugt, braucht kein Mensch.

Geh mal, wenn Dein Kollege nix mehr hinbekommt in nen anderen PC-Laden.

P.S.: Schau mal hier http://www.ab-regio.de/3660/AGB.html unter 6. Du hast noch Garantie, wenn es n "Neu"-Gerät war, reib das denen mal unter die Nase:D.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

@Marco, bitte mitdenken.. wohin führte denn mein Link in Post #3?
@igad: schon entdeckt? Es gibt einen "Danke"-Knopf.. wenn sich schon Leute bei dir engagieren.. ruhig mal betätigen.

Ed
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Hallo Marco,

ich habe nur den Service Tag des DELL-Rechners eingegeben.
http://search.euro.dell.com/results.aspx?c=de&l=de&s=gen&cat=sup&rpp=12&p=1&subcat=dyd&rf=all&nk=t&sort=K&ira=False&~srd=False&ipsys=False&advsrch=False&~ck=anav
Mehr nicht, und da kamen dann 9 Treiber raus.

Keine Garantie, da Gebrauchtgerät. Ich war der Meinung, Gutes zum fairen Preis.
Monitor war schon nach 3 Monaten defekt, die Maus auch. Monitor wurde umgetauscht.

Und noch etwas...trotz alledem...ich liebe XP :)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Mein Bekannter fand nichts raus.
Er hatte auch nicht sooo die Zeit.

Kann mir trotzdem nochmal Jemand helfen?
Bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
immer noch - DELL Optiplex GX 620

Hallo,

ich habe immer noch das Problem mit meinem Rechner.

Ein Bekannter hatte nicht soo die Zeit, sich das Teil mal
genauer anzusehen.

Es ging darum, dass ich durch ein ungewolltes BIOS update
nun keine Verbindung mehr habe zum Monitor etc.
Nur der Lüfter läuft.

Batterie gewechselt.
Kennwort-Jumper gewechselt.

CMOS-Einstellungen gelöscht.

Was kann ich noch machen?

Einen neuen BIOS-Chip kaufen?

Danke vorab und VG
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: DELL Optiplex GX 620 nach ungewolltem BIOS update defekt?

Hi Igad:),

so leid es mir tut, aber bei nem verschossenen BIOS-Update bleibt Dir nichts Anderes übrig, als n BIOS-Chip-Neukauf (ist meine Meinung, muss nicht stimmen:D, frage mal bei DELL nach, ob, und wenn, wie das geht), oder n neues Board.

Kostenpunkt, keine Ahnung.
 
Vorab:
Ein Angebot über einen 2000 € teuren PC?
Wie kommt sowas zustande?

Zum Thema:
Wenn es ein gebrauchter PC war/ist, wird es schwierig, den Fehler und eine adäquate Lösung zu finden.
Zum einen glaube ich weniger, daß das BIOS ein Update erhalten hat, eher,
daß das Update schief gelaufen ist und der PC deswegen nicht mehr hochfährt.
Du schreibst immer: "Bekomme keine Verbindung."
Das Monitorkabel steckt sauber und fest, und der Monitor ist eingeschaltet?

Wie sieht es mit dem Gehäuseeingriffsschalter aus?
Wurde vor einem PC-Neustart hier wieder alles, wie im Handbuch beschrieben, korrekt eingebaut?

Lt. Dell Handbuch kommt man ins BIOS über das Drücken der [F2]-Taste während des Boot-Vorgangs:
Aufrufen des System-Setup-Programms:
Wenn das blaue DELL-Logo angezeigt wird, sofort <F2> drücken.

Oder bekommst du gar keine Monitoranzeige?
Hast du obg. Batteriewechsel bzw. Jumper-Settings wirklich lt. Handbuch durchgeführt und auch die angegebene Wartezeit eingehalten?

Hinsichtlich neuer BIOS-Chip:
Das Mainboard muß auswechselbare BIOS-Chips unterstützen. Das hat nicht jedes Mainboard.
 
Hallo Franz,

vorab...ich bekomme gar kein Bild.
Wie ich erwähnte, wenn ich den Rechner an´s Stromnetz
anschließe, klackt es 1 sec innen, so als wenn er hochfahren
wollte, dann läuft aber nur der Lüfter. Mehr nicht.

Nun habe ich ja meinen alten PC mit diesem Monitor verbunden,
das klappt, mit dem gleichen Kabel.

Ich habe nichts an dem Gehäuseeingriffsschalter gemacht.
Wieso fragst du?
Ach so, ist das dieser Klemmschieber, damit sich der seitl. Deckel
löst?! Das ist alles wieder wie gehabt.

Der 2000 Euro PC, das war eine ironische Antwort dieser Computerfirma, weil ich mich ´beschwert´ habe, weil ich ein Preis-Leistungs-PC haben wollte und nicht solch einen Müll, den die mir verkauft haben.
Ich mail dir dies mal per PN...eine Frechheit.
Leider kann ich in einer PN gar keinen Anhang mitschicken, dann setze ich es erstmal hier rein.
Ganz unten.

Softwaremäßig kenne ich mich normal gut aus, trotzdem ist mir das
alles nun passiert.
Meine Vermutung ist, dass nur das DELL-Gehäuse von DELL ist.
Auch der Bekannte, der kurz testete, sagte, das wäre von den
Innereien her ein ALDI-Rechner. Na toll.

Deshalb ist da irgendwas mit meinem Rechner passiert, als ich die
entsprechenden Treiber von DELL installieren wollte.

Mit dieser Computerfirma kann und will ich nicht mehr reden. Was auch?
Die haben von mir 2 Briefe erhalten und haben sich nicht mehr gerührt.

Danke erstmal und viele Grüße
Dagmar




ANGEBOT:

Neurechner mit 24 Zoll Monitor und Betriebssystem Win. 7 Pro und 5 Jahre Pro Support Dell.

OptiPlex 990 MT Essential


OpriPlex 990 MT : Standard-Basis Minitower-Gehäuse, Deutsch original Windows® 7 Professional (64-Bit)


Katalognummer:
808 X0299002


---------------------------------------------------------------------

Modul
Beschreibung

Basis
OpriPlex 990 MT : Standard-Basis Minitower-Gehäuse

Betriebssystem
Deutsch original Windows® 7 Professional (64-Bit)

Arbeitsspeicher
8GB (2X4GB) 1333 MHz DDR3 Non-ECC

Tastatur
DELL KB212-B Quietkey USB Tastatur, schwarz, Deutsch (QWERTZ)

Monitor
Dell Professional P2412H 61 cm (24") LED Monitor VGA,DVI-D (1920x1080) schwarz, Euro

Grafikkarte
512MB AMD Radeon HD 6350 Grafikkarte (volle Höhe, DMS59 + Kabel für 2VGA)

Festplatte
1TB 3.5 Zoll SATA III (7.200 Rpm) Festplatte

Maus
Optische Dell™ USB-Maus (kabelgebunden), Scrollfunktion (3 Tasten), schwarz

Optische Laufwerke
16XDVD+/-RW Laufwerk

Lautsprecher
Keine Lautsprecher Option

Lieferdokumente
Deutsch Lieferdokumente mit europäischem Netzkabel

Gedis Bundle Reference
X0299002

Service
3 Jahre Standardservice - Service am nächsten Arbeitstag

Erweiterte Service Packs
5 Jahre ProSupport und Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag

Systemmedien
Resourcen-DVD nicht inbegriffen

Systemmanagement
Intel® Standard-Manageability, Dell OptiPlex 990

Diebstahlschutz und Bestandskennzeichnung
Keine Asset-Tag erforderlich

Transfer My PC
Replace My PC: Übertragung, Sicherung und Löschung Ihrer Daten und Anwendungen in einem einfachen Paket

Bestellinformationen
OptiPlex™ Bestellung - Deutschland

Energy Star®
Dell Energy Smart aktiviert

Prozessor
Intel® Core™ i7-2600 Prozessor (8M Cache, 3.40 GHz)

Gehäuse-Alarmschalter
Gehäuse-Alarmschalter

Windows Live
WINDOWS LIVE

Behalten Sie Ihre Festplatte
5 Jahre Datensicherung - Keep Your Hard Drive

Wiederherstellung von Festplattendaten
3 Jahre Wiederherstellung von Festplattendaten (FÜR KONFIGURATIONEN OHNE RAID)

Image-Wiederherstellung
Betriebsystem Wiederherstellung und Dell Sicherungs-/Wiederherstellungs-Manager für Windows® 7

Roxio DVD Optical Software
Roxio Creator Medien

Optische Sicherungsmedien
POWERDVD SOFTWARE für VISTA HOME PREMIUM und ULTIMATE, WIN7 HOME PREMIUM, PRO oder ULTIMATE

Milleniata Long life Services
Details zum Millenniata Online M-DISCS Service in meiner Auftragsbestätigung anführen

Labels
OptiPlex™ Intel® Core™ i7 Aufkleber

Anwendungssoftware von Microsoft
Microsoft® Office Starter 2010 enthält Word und Excel Versionen mit reduzierter Funktionalität und Werbung. Kein PowerPoint oder Outlook.

Unfallschutz
5 Jahre Unfallschutz

Schützen Sie Ihren neuen PC
Trend Micro Worry Free Business Security 3.5 (15-Monats-Abonnement ) Software MUI

Betriebssystem-Wiederherstellungsoptionen
Windows® 7 Professional (64Bit OS) Resourcen-DVD


SUMME :1.772,23 €


Zusätzliche Rabatte und Gutscheine


Erhalten Sie kostenlosen Versand!

Summe exkl. MwSt.
MwSt.
Summe inkl. MwSt.

1.772,23 €
19,00%
2.099,11 €

Gesamtlieferkosten
35,00 €
19,00%
41,65 €

Liefergebührermäßigung
-35,00 €
19,00%
-41,65 €


Gesamtpreis
1.772,23 €
2.099,11 €



10 Tage gültig, Angebot freibleibend- Sonderbestellung bei AB 30% Anzahlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Gehäuseeingriffsschalter verhindert ein Hochfahren des PCs im geöffneten Zustand.

Auf dem Mainboard müßte, so oder so, der komplette Modellname stehen. Wenn wir den haben, sehen wir evtl. etwas klarer.

Aber immer noch nicht ganz schlau werde ich aus deinen Aussagen:
wenn ich den Rechner an´s Stromnetz
anschließe, klackt es 1 sec innen, so als wenn er hochfahren
wollte, dann läuft aber nur der Lüfter. Mehr nicht.

Nun habe ich ja meinen alten PC mit diesem Monitor verbunden,
das klappt, mit dem gleichen Kabel.
D.h., du hast nun eine Anzeige oder bleibt der Bildschirm immer schwarz?
Was "klappt" denn jetzt?

Hast du, neben Jumper- und Batteriewechsel weitere Kabelverbindungen auf dem Mainboard geändert/gezogen?

Wie ich oben schon geschrieben habe,es wird relativ schwer, die Ursache zu finden,
fast würde ich dir an dieser Stelle raten, dir ein anderes/neues Mainboard zu besorgen und das einbauen.
 
Bildschirm ist und bleibt schwarz.

Auch mit Deckel läuft der Rechner nicht an.

Es funktioniert nichts, nur nach dem Einschalten läuft der Lüfter.
An den Kabeln habe ich nichts gemacht.

Leider kenne ich in meiner Gegend Niemanden, der sich da
genauer auskennt, und mal testen könnte.
Schade, sonst kennt man immer mal Jemanden für dies und das, aber computermäßig habe ich Keinen ´an der Hand´.

Und hier war diese Anleitung bez. des Bios
http://www.biosflash.com/bios-update-fehler.htm

Auf dem mainboard steht dies
CN-0F8098-13740-58V-028Q
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben