Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Der Windows 11 Leak ist eine Bildergeschichte ohne Untertitel

Baumg.P

treuer Stammgast
Code, der Jahrzehnte von Software genutzt wird, schreibt man nicht mal eben neu. Dann geht nämlich erst mal gar nichts mehr, da steckt auch entsprechend lange Erfahrung drin, und irgendwann gilt auch Bug=Feature :LOL:.

Kompatibilität ist einer der wesentlichen Gründe Windows zu verwenden, und das weiß auch MS.

Die Nutzer sind auch froh wenn ein 20 Jahre altes Spiel noch läuft, und nicht wie bei Apple alles regelmäßig für die Tonne ist.
Da kann ich dir zustimmen, aber was spricht dagegen, Komponenten, die nicht mehr verwendet werden bzw. inzwischen moderner umgesetzt wurden, einfach zu entfernen? Meiner Meinung nach rein gar nichts.
 
Anzeige

Iskandar

gehört zum Inventar
Nun hat Microsoft Beschwerde eingelegt,wegen der Verbreitung der geleakten Version.
So zu lesen bei Günter Born .
 

Yee Haw

nicht mehr wegzudenken
Danke euch 3en. Bin ich dumm oder kann ich diese Entwicklerversion ohne einen Key zum Laufen bringen?

-------------

Edit: Hat sich erledigt!1!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeterK

Inventarlos
@Dosenbit einfach auf ich hab keinen Key klicken und weiter gehen, ein Windows 7 Key sollte er auch schlucken aber an eine Illegal geleakte Version würde ich keinen Key verschwenden.

@Sonnschein Jo ein komplett neues Windows, ganz ohne Altlasten, ohne Candy Crush und sonstigen Müll den ich nicht benötige wäre echt Sau Cool, aber das wird sich niemand richtig leisten können, am allerwenigsten die User, dann würde auch eine Windows XY Pro auch keine 139,-€uro kosten sondern 439,- €uro und wer soll sich das leisten, habe gerade neulich wieder einen Neuen Server zusammen gebaut, und das brauch auch eine Server Version und die kostet halt.

@Dosenbit gibt keine legalen Links mehr da die alle von Google gefixt wurden.
 

PeterK

Inventarlos
@MSFreak ich hab das Ding eh nur in der VM Laufen sehr Praktisch finde ich da die Option Klonen ich hab da nämlich noch eine Windows 10 v2004 die Aktiviert ist und die Klone ich einfach und mache ein Inkrementelles Backup drüber das sollte gehen.
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Auch ich habe zwei Win 11 als VM.
1x mit einem alten Win-7-Key und 1x als Inplace Upgrade einer alten Win-10-Installation.
 

chakko

gehört zum Inventar
Nun hat Microsoft Beschwerde eingelegt,wegen der Verbreitung der geleakten Version.
So zu lesen bei Günter Born .
Mich würde ja interessieren was mit den Mitarbeitern passiert, die immer wieder Software der Unternehmen leaken, bei denen sie angestellt sind. Sowas ist hochgradig geschäftsschädigend. Aber, so wie ich das sehe gibt es heutzutage ein wohlwollendes "Du du", und die Sache hat sich gegessen, sonst würde sich morgen das Netz darüber zerreißen, wie unmenschlich es bei Microsoft zugeht. :rolleyes:
 

chakko

gehört zum Inventar
Ist mir bewusst dass manche Leaks bewusst von den Firmen gestreut werden. In einem Fall, in dem die Firma Unterlassungsklagen gegen die Verbreitung der geleakten Software anstrengt, würde ich das allerdings mal ausschließen wollen.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Mit bewussten Leaks arbeiten nur Firmen, die kein großes Marketing-Budget haben. Große Tech-Unternehmen sind viel zu straff durchorganisiert, als dass sie das könnten. Leaks von Microsoft, Google, Samsung, Apple und Co. sind immer Leaks und niemals in irgendeiner Form beabsichtigt, auch wenn sich das Viele immer erfolgreich einbilden.
 

Mat_LE

kennt sich schon aus
@Martin
Und das ist eine Tatsache die du belegen kannst? Oder ist das eventuell nur deine Meinung? Sind wir mal ehrlich, wir alle können es nicht wissen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Martin

Webmaster
Teammitglied
Naja sagen wir mal so, ich habe schon öfter echte Wut und Verzweiflung wegen Leaks erlebt, und wenn man ein bisschen in der Materie drin ist, dann ist einem auch klar, wie unlogisch es wäre, wenn Leaks dieser Art absichtlich platziert würden.
 

PeterK

Inventarlos
@Martin möglich ich würde es aber nicht unterschreiben wollen, es hat auch schon Leaks gegeben, die genau das gegen teil von dem was du behauptest, bewirkt haben und bewirken sollten.

Also von videocardz.com weiß ich das ca. 35% der Leaks beabsichtigt und bezahlt sind damit sie veröffentlicht werden.
 
Anzeige
Oben