Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] System Desktop-Icons hängen fest

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Commandrer

kennt sich schon aus
Hallo an alle,

der Fehler, an welchem ich leider, ist recht schwierig zu verstehen.
Erstmal vielen Dank an jedem, welcher sich dem Thema annimmt. Ich bin dankbar für jeden Lösungsvorschlag:

Wie im Screenshot zu erkennen, sind die Desktopicons seltsamerweise weit auseinander und hängen fest. Normalerweise werden die Desktopsymbole ja in einem Raster ausgerichtet, dass alle Symbole schön ordentlich und strukturiert aufgelistet werden. Dieses Raster scheint aber so verstellt zu sein, dass viel zu viel Abstand pro Platz eingehaten wird. Gut zu erkennen an dem PDF Dokument, welches ich markiert habe.

Wisst ihr, wo man diese Einstellung durchführen kann? Oder noch besser: Wie ich diese Einstellung wieder in den Werkszustand zurück bekomme?

Vielen Dank!
Gruß
Commandrer
 

Anhänge

  • desktop.png
    desktop.png
    65,8 KB · Aufrufe: 111
Anzeige
Bei der Darstellung passt ja garnichts. Die Symbole sind seitlich gestaucht, sodass sie viel höher als breit sind.
Jeder Monitor hat eine native Auflösung. Bei 20" und 22" ist das meist 1920 x 1080.
Außerdem ist die Taskleiste völlig durcheinander.
Hast du mit einem Tweaker versucht, den Desktop nach deinen Wünschen zu gestalten? Dann ist aber etwas total schief gelaufen. In dem Fall soltest du den Originalzustand im Tweaker wieder herstellen und diesen danach deinstallieren.
 
Hallo Ari45,

vielen Dank für deine Anregung.
Nein ich nutze keinen Tweaker.

Ich hätte eventuell noch dazu erwähnen sollen, dass hier via Remote auf dem Rechner aufgeschaltet wurde und deswegen die Auflösung so verquer zu seien scheint. Was du siehst sind 2 Bildschirme. Darum sieht die Taskleiste auch so komisch aus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Commandrer,
bitte schaue zu deinem Problem mal hier Abstand zwischen den Desktop Icons verkleinern Windows 10 Deskmodder Wiki rein und stelle den Standardwert wieder her.
Hallo Skorpoin68,

vielen Dank für den Super Tipp! :)
Leider hat das nichts gebracht. Die Werte liegen alle innerhalb der Norm.
Ich habe wie in dem Artikel beschrieben die Standardwerte auf -1710 gestellt.
Trotzdem ändert sich an dem Fehler nichts.

Noch eine Zusatzinfo, welche ich herausgefunden habe:

Wenn ich auf dem Desktop auf eine leere Fläche einen Rechtsklick mache > Ansicht > Symbole im Raster ausrichten (Hacken rausnehme) ist das dem System vollkommen egal! Die Icons werden nach wie vor starr im Raster ausgerichtet. Ich kann sie keinen Zentimeter nach links oder nach rechts verschieben.
 

Anhänge

  • desktop2.PNG
    desktop2.PNG
    45,9 KB · Aufrufe: 44
Bitte vergleiche mal meine folgenden Daten mit deinen Daten:

WindowMetrics.png (Zum Vergrößern anklicken)

Vor allem beim Wert BorderWidth sollten die Daten wieder auf -15 geändert werden.
 
Ich hätte eventuell noch dazu erwähnen sollen, dass hier via Remote auf dem Rechner aufgeschaltet wurde
Dann lasse den Rechner doch mal ohne Remote Access laufen. Wie sieht dann der Desktop aus.
Übrigens, ich denke nicht, dass dieses Chaos durch falsche Metrics verursacht wurde, sondern durch die Remote-Aufschaltung.
 
@skorpion68
Danke nochmal.
BorderWidth auf -15 gestellt
Explorer neu gestartet.
Fehler bleibt unverändert. :(

@Ari45
Den Eindruck hatte ich zunächst auch.
Die Werte sind nun aber auf dem Standard und der Fehler bleibt nach wie vor.
Ich gehe auch nicht mehr von den Metrics aus, da wenn man das Raster auf dem Desktop deaktiviert, das Raster trotzdem vorhanden bleibt. :(
 
Ich hätte eventuell noch dazu erwähnen sollen, dass hier via Remote auf dem Rechner aufgeschaltet wurde
Ich hätte gerne noch viel mehr Details über die beteiligten Rechner und die verwendeten Programme, auch die Windows-Versionen wären interessant. Wir sind hier zwar im Win10 Forumsbereich, aber welche Windows-Versionen auf den Rechnern verwendet werden, ist noch nicht genannt.
Und "Remote" sagt auch nichts über die Methode des Zugriffs aus. Wird wirklich der Windows-Remote-Desktop verwendet?
Wie verhält sich der Rechner eigentlich ohne Remote-Zugriff - nach einem "Neu starten" z.B.
 
Und, hast du den Rechner mal neu gestartet, aber ohne Remote-Access? Eventuell musst du bei der Basis anfangen, indem man in msconfig auf dem TAB "Dienste" die MS-Dienste ausblendet und alle anderen Dienste deaktiviert, Übernehmen -> Neustart.
Was passiert da.

Ups, @PeteM92 war schneller.
 
@PeteM92
sorry... hier die benötigen infos:

Windows 10 Pro
Version 22H2

Der Fehler tritt sowohl lokal am Rechner als auch Remote auf.
Der Remote-Zugriff kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.
Auch komplett ohne Remotezugriff und nach Neustart des Rechners bleibt der Fehler.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@PeteM92
nein das ist ein vollkommen anderes system :)
Dann versuche das, was ich in Antwort #10 geschrieben habe.
versuche ich nachher mal. danke schonmal für die mühe :)






Der Fehler bleibt leider nach wie vor bestehen. :(
Ich bin nun auch mal ALLE Einstellungen unter der Regedit in HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrics durchgegangen und habe alles auf den Standard gesetzt (Vergleichssystem von meinem Notebook). Der Fehler ist nach wie vor vorhanden. :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn der Fehler auch bestehen bleibt, wenn alle fremden Dienste deaktiviert sind, kann es nur an den Windowsdateien selbst liegen.
Nun würde ich eine InplaceUpgrade mit einer aktuellen Windows10-ISO ausführen, die mit dem MCT herunter geladen wurde.
 
Ja das klingt vernünftig.
Dann werde ich das versuchen und halte euch auf dem laufendem. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@Ari45
ding ding ding!
das hat den gewünschten effekt gebracht! :)
ich danke ganz herzlich an alle, die etwas produktives hierzu beigetragen haben. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@Commandrer, nur eine Frage am Rande:
Ein so "vermurkstes" System kommt nicht von allein. Hast du Optimierer oder Drittanbieter-AV-Programme in Benutzung?
 
Nichts dergleichen. :(
Ich kann mir leider auch nicht erklären, wie das passiert ist.
So tief in die Systemstruktur, dass solche Fehler auftreten, stoße ich in der Regel nicht vor. ^.^;
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beobachte in nächster Zukunft dein System etwas genauer. Vielleicht ist es auch durch die Remote-Verbindung passiert.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben