Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Desktop nach PC-Start leer (keine Taskleiste oder Icons)

MichaelKern

Herzlich willkommen
Guten Abend,

seit mehreren Tagen habe ich das Problem, dass der PC nach dem hochfahren Windows 7 nicht vollständig startet. Ich bekomme zwar das Dektop-Hintergrundbild serviert, jedoch habe ich keine Taskleiste am unteren Bildschirmrand und auch die Symbole (Papierkorb, Programmverknüpfungen, etc) werden nicht angezeigt. Die Tastenkombination Strg-Alt-Entf führt nur zu einem schwarzen Bildschirm. Hier kann ich jedoch noch mit ein paar mal Pfeiltaste oben und Enter das "normale" herunterfahren des PC erzwingen. Sämtliche andere Tastenkombinationen funktionieren aber nicht.

Wenn ich den PC im abgesicherten Modus hochfahre, dann läuft alles ganz normal. Meistens löst sich das Problem bisher dadurch, dass ich den PC ganz ausschalte und nach ca. einer halben Stunde noch einmal hochfahre. Dann funktioniert (in 95 % der Fälle) alles wieder ganz normal.

Ich konnte hierzu bislang keine Informationen im Internet finden und bin völlig ratlos.

Zur Info: mein Betriebssystem Windows 7 Home Premium 64 bit wurde erst vor wenigen Wochen aufgrund mehrerer BlueScreens neu aufgespielt (durch einen Computerfachmann). Diese BlueScreens sollten lt. Fachmann behoben sein, treten aber auch wieder auf, lt. Internet wohl durch defekten Arbeitsspeicher.

Ist es möglich, dass der defekte Arbeitsspeicher auch dafür sorgt, dass Windows nicht ordnungsgemäß hochgefahren wird oder liegt das Problem an anderer Stelle? Ich habe bereits mehrmals mit G Data Antivirus einen Scan gemacht, alles in bester Ordnung.

Ich bin langsam am verzweifeln...

Danke im Voraus.



PS: Hier noch meine PC-Daten:
System: Acer Aspire M7721
BIOS: Default System BIOS
Prozessor: Intel Core i7 CPU 920 2,76 GHz (8 CPUs)
Speicher: 6144 MB RAM
DirectX 11
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 260
Windows 7 64 Bit Home Premium (inkl. Service Pack 1)
Netzwerkadapter: Intel 82567LF-2 Gigabit Network Connection
Neueste Treiber sind angeblich installiert
 
Anzeige

JeanLegi

gehört zum Inventar
Fehlermeldung vom Bluescreen?

Sollte der automatische Neustaert aktiviert sein. Computer rechte Maustaste und dann Eigenschaften Erweiterte Systemeinstellungen anwählen (steht Links als letzter Punkt unter Geräte-Manager). Dann unter dem Reiter Erweitert bei Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen, wenn das Häkchen bei automatisch Neustart durchführen gesetzt ist mal rausnehmen und laufen lassen. Andere Möglichkeit wäre noch im Event die Protokolle zu durchstöbern und zu schauen was da noch steht.

Wenn du sicher bist das es sich um den RAM handelt brenne dir mal Memtest86 auf eine CD und lege sie bei Systemstart direkt ein. Das ganze dann ruhig einige Std. laufen lassen. Einige Std. kann sehr variable sein. Wenn fehler gefunden werden müßen die Speicherriegel einzel getestet werden.
 

MichaelKern

Herzlich willkommen
Danke für die schnelle Antwort.

Ich hab den Haken jetzt mal rausgetan.

Zwecks Bluescreen: Ich bekam bzw. immer die Fehlermeldung 0x0000007f was lt. "bluescreenview" durch eine "UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP" verursacht wird, betroffen sind die Dateien ntoskrnl.exe und win32k.sys

Dieser Bluescreen sollte eben lt. Fachmann durch eine Neuaufspielung von Windows verschwunden sein, ist er aber nicht.

Lt. Internet tritt der Bluescreen durch möglichen fehlerhaften Speicher auf daher habe ich die Vermutung, dass der leere Bildschirm auch durch einen möglichen fehlerhaften Speicher auftreten könnte, da anscheinend Windows nicht voll geladen wird...
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Hallo Michael:),

nun, zu Deinen 2 Fehlern (außer der ntoskrnl, der kommt fast immer bei nem BS, der bedeutet so viel wie: "Ich wurde abgewürgt":D) sagt auch bei mir Google, dass da n RAM spinnt. Von den RAM-Tests halte ich nicht wirklich viel, wenn, dann nimm mal einen raus (was hast Du für welche? 3x2GB, oder 1x2GB+1x4GB, wurde da vor Kurzem aufgerüstet?) und schau mal, obs besser wird, wenn nein, stopf den wieder rein und nimm nen anderen raus, ggf. auch mal die Steckplätze wechseln, vielleicht hat da einer nen Schuss. Wichtig: Erde Dich, bevor Du die RAMs berührst, am Besten an nem Heizkörper an ner Stelle, wo kein Lack ist.

Möglich wäre aber auch, dass der "Experte" die Treiber nicht aktuallisiert hat. Schau dazu mal hier Download Treiber M7721.png, besonders wichtig der Chipsatztreiber und weiter unten der NVIDIA-Treiber; auch mal die BIOS-Version überprüfen. Was drauf ist findest Du damit Buy SIW Pro or Download SIW Home Edition (Download SIW - Home Edition), zu finden unter "Software"-->"Treiber" (einfach nach "Version" sortieren lassen, dann siehste schnell, ob die Neuste da ist:), BIOS unter "Hardware"-->"BIOS", ggf. auch mal unter "Hardware"-->"Sensoren" die Temperaturen checken.
 
Anzeige
Oben