Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Desktopsymbole werden automatisch anders angeordnet

blacksock

Herzlich willkommen
Hallo,

von eine Tag auf den anderen hat Win10 die Desktopsymbole anders angeordnet. Nach jedem Neustart ist der Haken bei "Symbole automatisch anordnen" raus. Verschiebe ich die Symbole, sind sie nach dem Neustart wieder anders angeordnet. Der Hake bei "Zulassen, dass Desktopsymbole durch Designs geändert werden" ist raus.

Hat jemand einen Rat, wie ich Windows dieses neue Verhalten austreibe?

Grüße
 
Anzeige

blacksock

Herzlich willkommen
Diese Option ist unter "Desktopsymboleinstellungen" zu finden. Der Hintergrund ist der Win10-Standard Hintergrund. Build? Win10 pro, alle Updates installiert.

Mir würde es ja schon reichen, wenn der Haken "Symbole automatisch anordnen" beim Start wieder gesetzt ist.
 

MSFreak

gehört zum Inventar
@blacksock,

Danke, hab wieder was dazu gelernt. :)

... aber leider keine Lösung zu deinem Problem.

EDIT: Was passiert wenn du den Haken setzt?
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Ich will ja hier keine Werbung in eigener Sache machen oder mich mit fremden Lorbeeren schmücken...

aber probier mal das hier

http://www.drwindows.de/programme-tools/91482-safer-desktop-version-23-08-1966-a.html


Bitte Begleittext genau durchlesen...

... solch derartiges Tool würde ich nicht anwenden da das System eh schon ein Problem hat, ev. wird es damit noch schlimmer.
Wir alle wissen ja mittlerweile dass ex. AV-Tools mächtig Probleme bereiten, ist vielleicht eins installiert?
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Ja bitte, die Deinstallationsroutine hinterlässt Einträge in der Registry, deshalb wird von den AV-Herstellern auch entsprechende Tools angeboten. Sollte diese Tool versagen, muss du das AV-Prog noch einmal installieren und dann mit diesen Tool deinstallieren.
 

blacksock

Herzlich willkommen
Ich werd bekloppt - genau daran hats gelegen. Eset noch einmal neu installier, dann im abgesicherten Modus mit dem Removel Tool zwei Versionen entfernt und schon ist wieder alles so, wie es sein soll. Vielen Dank!
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
(y) MSFreak , immer diese Virenscanner von Drittherstellern , sollte man wohl gleich in der 1 Antwort nachfragen :D

Meine Meinung zu fremden Virenscannern wird sich wohl nie ändern ;)
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Henry, dir natürlich auch ein schönes WE. :)

Bitte als gelöst markieren, Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
@MSFreak

Du hast ja Recht

aber die Benutzung solcher Software wie Safer-Desktop ist immer auf eigene Gefahr

das sollte ja wohl jedem klar sein der Drittanbieter Software verwendet!

Ausserdem sollte das doch nur mein Selbstwertgefühl steigern.. lol ;) mennoo...
 

blacksock

Herzlich willkommen
Zur Rettung von Eset muss ich aber sagen, dass ich das Programm damals nicht mit dem Uninstaller, sondern normal über die Win Routine, deinstalliert habe. Jetzt läuft noch Antivir in der free edition. Ich werde mir mal den Artikel in Borns Blog durchlesen. Insbesonderer die freien Virenscanner nerven ha ordentlich mit Werbung oder anderen "wichtigen" Hinweisen.
 
Oben