Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Dev Channel Insider Preview 20197.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Ich bin überrascht, es geht doch noch weiter diese Woche.
Auf jeden Fall ist es mit den 5er Schritten zu Ende.

img_004.png

Screenshot 2020-08-21 193121.png
Die Dev Channel Build 20197.1000 gibt sich die Ehre.

Original im Windows Blog
Announcing Windows 10 Insider Preview Build 20197 | Windows Experience Blog

Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 20197
Von Brandon LeBlanc / Senior Program Manager, Windows Insider-Programm

Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 20197 für Windows Insider im Dev Channel.
Was ist neu in Build 20197?
Festplattenverwaltung in die Einstellungen bringen

Wir haben erwähnt, dass weitere Einstellungen auf dem Weg sind, und hier ist die nächste - ab dem heutigen Build können Sie Ihre Festplatten und Volumes jetzt über die Einstellungen-App verwalten. Dies umfasst Aufgaben wie das Anzeigen von Datenträgerinformationen, das Erstellen und Formatieren von Volumes sowie das Zuweisen von Laufwerksbuchstaben.

Im Gegensatz zum vorhandenen MMC-Snap-In für die Datenträgerverwaltung wurde diese moderne Erfahrung von Grund auf mit Blick auf die Barrierefreiheit entwickelt. Es bietet auch eine bessere Integration mit Funktionen wie Speicherbereichen und der Seite "Speicheraufschlüsselung".

Gehen Sie zu Einstellungen> System> Speicher und klicken Sie auf Datenträger und Volumes verwalten , um zu beginnen. Wir würden uns über Ihr Feedback freuen, wenn Sie es ausprobieren.

Die Seite Datenträger und Volumes verwalten in den Einstellungen. Laufwerk C ist ausgewählt und zeigt die Optionen Explorer und Eigenschaften an.

Das vorhandene MMC-Snap-In für die Datenträgerverwaltung ist weiterhin für diejenigen verfügbar, die es benötigen.
[HINZUGEFÜGT] Hinweis zur neuen Erfahrung nach dem Update

Die neue Erfahrung nach dem Update mit der mit Build 20190 erwähnten Tipps-App war ein Testlauf für diese Erfahrung, um Feedback zu erhalten und das Interesse zu messen. Sie gilt nur für Build 20190. Diese Erfahrung wird bei neueren Builds nicht angezeigt. Insider sehen möglicherweise andere Erfahrungen wie diese bei neueren Builds in Kürze.
Weitere Updates für Insider
Ihr Phone Apps-Erlebnis wird nun schrittweise für die breite Öffentlichkeit verfügbar

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die während des Samsung Unpacked- Ereignisses am 5. August hervorgehobene Your Phone Apps-Funktion nun schrittweise für die breite Öffentlichkeit verfügbar ist. Zur Erinnerung: Mit der Funktion "Ihre Telefon-Apps" können Sie sofort direkt von Ihrem Windows 10-PC aus auf die mobilen Apps Ihres Android-Telefons zugreifen. Sie können Ihre bevorzugten mobilen Apps bequem an Ihre Taskleiste oder Ihr Startmenü auf Ihrem PC anheften, um schnell und einfach darauf zugreifen zu können. Wenn Sie eine App starten, wird sie in einem separaten Fenster außerhalb der Your Phone-App geöffnet, sodass Sie Multitasking durchführen können. Egal, ob Sie schnell auf ein Gespräch antworten, auf Ihre sozialen Beiträge antworten oder Essen bestellen möchten, Sie können dies schnell tun, indem Sie den großen Bildschirm, die Tastatur, die Maus, den Stift und den Touchscreen Ihres PCs zusammen mit Ihren anderen PC-Apps verwenden!

Bitte beachten Sie die unten aufgeführten Funktionsanforderungen, einschließlich der Liste der unterstützten Telefone und dieser FAQ hier bei Microsoft Answers .

Anforderungen an die Apps-Funktionen:

  • PC mit Windows 10. Oktober 2018 Update oder höher. Wir empfehlen jedoch immer, auf die neueste Version von Windows 10 zu aktualisieren.
  • Ihre Telefon-App (1.20071.88) und Link zu Windows (2.0).
  • Verfügbar auf ausgewählten Android-Handys mit Android 9.0 oder höher mit der Link to Windows-Integration. Schauen Sie sich hier die Liste der unterstützten Telefone an .
  • Telefon und PC müssen sich im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden.
  • Dies ist eine schrittweise Einführung. Daher kann es einige Tage dauern, bis Apps in der Your Phone-App angezeigt werden. Probieren Sie diese Funktion aus und geben Sie uns weiterhin Ihr wertvolles Feedback in der Your Phone-App unter Einstellungen -> Feedback senden.
  • Änderungen und Verbesserungen
  • Wir aktualisieren das ALT + Tab-Verhalten mit Microsoft Edge-Registerkarten , sodass standardmäßig höchstens 5 Registerkarten anstelle der zuletzt verwendeten Registerkarten angezeigt werden. Wenn Sie dies zu irgendeinem Zeitpunkt ändern möchten, können Sie dies unter Einstellungen> System> Multitasking tun.
  • Wir prüfen, ob wir einen Abschnitt zum Surfen im Internet in den Header "Einstellungen" aufnehmen können , und Insider werden dies möglicherweise feststellen.
  • In Zukunft wird nur das aktuell aktive Profilbild unter Ihre Informationen in den Einstellungen angezeigt.
  • Aufgrund von Rückmeldungen deaktivieren wir die ESENT-Warnereignis-ID 642.
  • Es ist jetzt möglich, den neuen Microsoft Edge in Assigned Access als gewünschte App auszuwählen.
  • Wir haben Narrator so aktualisiert, dass Narrator jetzt bei Verwendung des Microsoft Pinyin IME in der Lage ist, Kandidatenzeichen / -wörter durch detaillierte Leseinformationen zu unterscheiden.
  • Korrekturen
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Buchstabenüberschriften in der Liste "Alle Apps" des Startmenüs unnötig aufgefüllt wurden, wenn die Liste "Alle Apps" auf "Ausgeblendet" gesetzt war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ALT + Tab auf eine Browser-Registerkarte manchmal auch die zuvor aktive Browser-Registerkarte an den Anfang der Alt + Tab-Liste verschoben hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem, wenn Sie eine Website an Ihre Taskleiste angeheftet und dann Ihr Microsoft Edge-Fenster mit dieser geöffneten Site auf einen anderen virtuellen Desktop verschoben haben, auf der angehefteten Seite die entsprechenden geöffneten Registerkarten auf diesem neuen Desktop nicht angezeigt werden.
  • Wir wurde ein Fehler behoben , wo der sysprep Befehl wurde in der letzten Builds mit dem Fehler 0x80073CFA scheitern.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Gruppenrichtlinien-Editor in den letzten Flügen einen Popup-Fehler zu WnsEndpoint_Policy angezeigt hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Befehl Get-Volume PowerShell keine Volumes im exFAT-Format erkannte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf die Startleistung von explorer.exe beim ersten Booten und Anmelden auswirkt.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem angeheftete Datei-Explorer-Ordner in Start mit einem dunkleren Hintergrund als andere Kacheln im hellen Modus angezeigt wurden.
  • Wir haben eine Rennbedingung behoben, die dazu führen kann, dass die Seite "Schrifteinstellungen" abstürzt.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem in den Einstellungen für Schriftarten und Designs der alte Stil des Microsoft Store-Symbols angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass auf der Seite "Netzwerkstatus" in den Einstellungen ein alter Netzwerkname angezeigt wird und nicht der, mit dem Sie derzeit verbunden sind, und der nicht mit dem im Netzwerk-Flyout angezeigten übereinstimmt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu bestimmten VPNs führte, mit der Option "Automatisch meinen Windows-Anmeldenamen und mein Kennwort verwenden (und ggf. die Domäne), die aktiviert sind und keine automatische Verbindung mehr herstellen."
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Insider in den letzten Builds einen Bugcheck mit einer Hyperguard-Verletzung hatten.
  • Wir haben ein Problem bei der Verwendung des Suchfelds im Datei-Explorer behoben, bei dem durch Drücken der Eingabetaste der Tastaturfokus zum Schnellzugriffsbereich des Navigationsbereichs und nicht zu den Suchergebnissen springt.
  • Wir haben ein Problem mit dem Microsoft Pinyin IME behoben, bei dem die Eingabe bestimmter Phrasen dazu führte, dass der Kandidatenbereich unerwartet geschlossen wurde.
  • Wir haben ein Problem mit dem Microsoft Pinyin IME behoben, bei dem bei Verwendung des Double Pinyin-Stils und bei der Eingabe von "goldb; du", bei dem der erste Kandidat ein englisches Wort sein könnte, die Konvertierung nicht funktioniert.
  • Wir haben ein Problem beim Tippen mit dem japanischen IME behoben, das dazu führen kann, dass Symbole manchmal nicht mit Umschalt + <Zahlentasten> in Kennwortfelder eingegeben werden können.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass bestimmte Apps abstürzen, wenn falsche Kombinationen mit dem traditionellen chinesischen DaYi-IME eingegeben werden.
  • Wir haben ein Problem mit dem Microsoft Bopomofo IME behoben, bei dem Umschalttastenereignisse verbraucht wurden, als sie zu Umschaltaktionen im IME-Modus führten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu einer CTFMON.exe führen kann, wenn der Fokus während der Eingabe mit einem IME auf bestimmte Apps (wie Outlook) geändert wird.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ImmGetCompositionString nicht die richtige IME-Kompositionszeichenfolge für YOMI-Textfelder zurückgab.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Windows-Taste im Layout der Tastatur mit voller Berührung nicht hervorgehoben wurde, nachdem sie in den letzten Builds darauf getippt wurde.
  • Wir haben ein Problem bei der Verwendung von Narrator behoben, bei dem der Scanmodus in Microsoft Teams nicht deaktiviert war.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Microsoft Flight Simulator auf den beiden vorherigen Flügen nicht gestartet werden konnte. Der Fehler lautete: "Der Dateiname, der Verzeichnisname oder die Syntax der Datenträgerbezeichnung sind falsch."
  • Bekannte Probleme
  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, bei dem einige mit Easy Anti-Cheat geschützte Microsoft Store-Spiele möglicherweise nicht gestartet werden können.
  • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der für längere Zeiträume hängen bleibt, wenn versucht wird, einen neuen Build zu installieren.
  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, bei dem die Schaltflächen Min / Max / Schließen nach dem Ändern der Größe einer UWP-App an ihren ursprünglichen Positionen hängen bleiben. Wenn Sie das App-Fenster verschieben, sollte die Position aktualisiert werden.
  • Wir untersuchen Berichte, wonach die neue Taskleistenerfahrung für angeheftete Websites für einige Websites nicht funktioniert.
  • Wir arbeiten an einem Fix, um die Live-Vorschau für angeheftete Site-Registerkarten zu aktivieren.
  • Wir arbeiten daran, die neue Taskleistenerfahrung für vorhandene angeheftete Websites zu aktivieren. In der Zwischenzeit können Sie die Site von der Taskleiste entfernen, sie von der Seite edge: // apps entfernen und die Site dann erneut anheften.
  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, bei dem angeheftete Websites nicht alle offenen Registerkarten für eine Domain anzeigen. In der Zwischenzeit können Sie dies beheben, indem Sie die Homepage der Site anstelle einer bestimmten Seite anheften (z. B. Microsoft.com anstelle von Microsoft.com/Windows anheften).


Wichtige Insider-Links

Hier finden Sie unsere Dokumentation zum Windows Insider-Programm , einschließlich einer Liste aller neuen Funktionen und Updates, die bisher in Builds veröffentlicht wurden. Sie sehen keine der Funktionen in diesem Build? Überprüfen Sie Ihre Windows Insider-Einstellungen , um sicherzustellen, dass Sie sich im Dev Channel befinden. Senden Sie hier Ihr Feedback , um uns mitzuteilen, ob die Dinge nicht so funktionierten, wie Sie es erwartet hatten.

Wenn Sie einen vollständigen Überblick über den Build in welchem ​​Insider-Ring erhalten möchten, gehen Sie zu Flight Hub . Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Start eines Builds und der Aktualisierung von Flight Hub eine leichte Verzögerung auftritt.

Danke,
BLB
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

MrX1980

gehört zum Inventar
Zwei Dinge bisher:

a) Windows Explorer (maximiert) = Oben wird ein komischer Streifen angezeigt.

b) Microsoft Store zeigt eine komischen App Namen an.

Beides in einen Screenshot zu sehen:
Screenshot (680).png

Update
Zu a) = Dies scheint nur im Multimonitor Betrieb aufzutreten. Deaktiviere ich einen meiner beiden Monitore, dann besteht das Problem nicht mehr.
Jen Gentleman schreibt, dass dies bereits untersucht wird, aber noch kein Fix in der Pipeline ist.
https://twitter.com/JenMsft/status/1297209901115006976
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Mir ist grad als erstes - negativ - aufgefallen, dass auf der Einstellungs-Seite der Header erweitert wurde um zwei unnötige Punkte.Zuvor hatte ich nur zwei unnötige Dinge drin. OneDrive und WinUpdate
Ich bin kein Freund dieses Headers
MrX :
Von diesen zwei Dingern auf deinen Screenshots, sehe ich bei mir nichts.
In StartUp musste ich Cortana abschalten,welche nun offenbar standardgemäss aktiv daher kommt.
Ansonsten erst mal nicht Neues zu vermelden. Alles wie gehabt.Alles funzt wie es soll.
Nachtrag
Dieser neue Platz für das Disk Management,ist nichts für mich. Ich bevorzuge weiter das normale MMC SnapIn.
 

Anhänge

  • header.png
    header.png
    12,8 KB · Aufrufe: 161
  • disk.png
    disk.png
    26,7 KB · Aufrufe: 170
  • disk2.png
    disk2.png
    34 KB · Aufrufe: 147
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeteM92

gehört zum Inventar
Habe gerade mal die Kontakte-App angeschaut. Die ist jetzt wieder mit der Kontakte-Anzeige in der Mail-App verknüpft. Leider läßt sich die Sortier- und Anzeigereihenfolge Vorname, Nachname oder umgekehrt nicht speichern. Es wundert mich etwas, daß sich da ein Bug eingeschlichen hat. Hier wurde doch seit Längerem nichts neues eingebaut.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Festplattenverwaltung in die Einstellungen bringen

wir haben erwähnt, dass weitere Einstellungen auf dem Weg sind, und hier ist die nächste - ab dem heutigen Build können Sie Ihre Festplatten und Volumes jetzt über die Einstellungen-App verwalten. Dies umfasst Aufgaben wie das Anzeigen von Datenträgerinformationen, das Erstellen und Formatieren von Volumes sowie das Zuweisen von Laufwerksbuchstaben.

Im Gegensatz zum vorhandenen MMC-Snap-In für die Datenträgerverwaltung wurde diese moderne Erfahrung von Grund auf mit Blick auf die Barrierefreiheit entwickelt. Es bietet auch eine bessere Integration mit Funktionen wie Speicherbereichen und der Seite "Speicheraufschlüsselung".

Gehen Sie zu Einstellungen> System> Speicher und klicken Sie auf Datenträger und Volumes verwalten , um zu beginnen. Wir würden uns über Ihr Feedback freuen, wenn Sie es ausprobieren.

Die Seite Datenträger und Volumes verwalten in den Einstellungen. Laufwerk C ist ausgewählt und zeigt die Optionen Explorer und Eigenschaften an.

Das vorhandene MMC-Snap-In für die Datenträgerverwaltung ist weiterhin für diejenigen verfügbar, die es benötigen.
[HINZUGEFÜGT] Hinweis zur neuen Erfahrung nach dem Update

das ist für mich sehr interessant, denn damit wird der Übergang von der alten Systemsteuerung endgültig vollzogen, auch wenn sie noch vorhanden ist,

Für Umsteiger von win 7 z.B. wird das eventuell etwas mehr abverlangen sich an die neue Systemsteuerung zu gewöhnen,
was mich aber immer noch etwas stört, dass die Links zu anderen Funktionen je nach Farbeinstellung etwas stärker sein könnten, die rechten werden auch schnell übersehen.
Das habe ich schon in etlichen Anleitungen extra markieren müssen
Das hängt aber auch von der Größe der Menüs ab

img_099.png beim normalen öffnen

img_101.png nach aufziehen des Menüs


Ebenso feht ein Pfeil nach unten wenn nach unten gescrollt werden muss
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Das mit dem Netzwerksymbol im Einstellungs- Header, scheint wieder ein A/B Test zu sein.
Beim zweiten Notebook hab ich das nicht bekommen. Besteht also die Chance,dass das wieder wegradiert wird ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Das habe ich zur neuen Einstellungsseite von @Iskandar gefunden.

Der Link aus dem Windows Blog, aufgeführt unter "Änderungen und Verbesserungen", der zweite Punkt führt weiter zum folgenden Abschnitt
What's new in the Windows 10 Insider Preview Builds 1903 - Windows Insider Program | Microsoft Docs
Allgemeine Einstellungen Verbesserungen
Aktualisierte Einstellungen Homepage
Zu diesem Zeitpunkt ist das aktualisierte Design nur für Heim- und nicht domänenverbundene Windows 10 Pro Edition-PCs verfügbar. Es ist derzeit dabei, diese Editionen auszurollen – wir werden diese Nachricht aktualisieren, sobald sie für alle live ist.
Screenshot 2020-08-22 110559.png

Ich kann darauf gut verzichten :rolleyes:
Meine Meinung dazu.

Edit:
Ich habe nochmals nachgeschaut, bei mir ist es nicht angekommen. Es kann getrost einen großen Bogen machen um meinen PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

gerd.schmidt

treuer Stammgast
Wenn ich die neue Datenträgerverwaltung unter "Einstellungen> System> Speicher> Datenträger und Volumes verwalten" aufrufe, schließt sich sofort das Fenster "Einstellungen" wieder. Die "alte" Datenträgerverwaltung funktioniert einwandfrei.

Gerd
 

MrX1980

gehört zum Inventar
Wenn ich die neue Datenträgerverwaltung unter "Einstellungen> System> Speicher> Datenträger und Volumes verwalten" aufrufe, schließt sich sofort das Fenster "Einstellungen" wieder.

Kann ich bestätigen.

Update:
Feedback-Hub:
Windows Insider = Sammlung
Windows Insider
Windows Insider
Windows Insider
Windows Insider
Windows Insider

Update 2:
https://twitter.com/JenMsft/status/1297196970734284801

Update 3:
Sogar in der Windows Sandbox stürzt SystemSettings.exe dabei ab. Ich vermute, dass es am 3,5 Zoll internen Kartenleser liegen könnte.

Quelle
Settings

Zusammenfassung
Nicht mehr funktionsfähig

Datum
‎22.‎08.‎2020 14:30

Status
Der Bericht wurde gesendet.

Beschreibung
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exe

Problemsignatur
Problemereignisame: MoBEX
Vollständiger Paketname: windows.immersivecontrolpanel_10.0.2.1000_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy
Anwendungsname: praid:microsoft.windows.immersivecontrolpanel
Anwendungsversion: 10.0.20197.1000
Anwendungszeitstempel: 48a49b8a
Fehlermodulname: ucrtbase.dll
Fehlermodulversion: 10.0.20197.1000
Fehlermodulzeitstempel: 103f4721
Ausnahmeoffset: 000000000007c9ce
Ausnahmecode: c0000409
Ausnahmedaten: 0000000000000007
Betriebsystemversion: 10.0.20197.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: 5f40
Zusatzinformation 2: 5f40495109947ce4f0b8bf9fc7a46c3d
Zusatzinformation 3: aa4c
Zusatzinformation 4: aa4cf67fa33ed4b12651c6941020e5eb

Weitere Informationen über das Problem
Bucket-ID: 44031082453a16cb27f2cdf367a87191 (1725668052536160657)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ich kann es nicht bestätigen, ;)

img_102.png

Im Einstellungs-Header ist ja rechts der Button Webbrowsern dazu gekommen. Der erscheint so lange aktiv bis Edge der Standardbrowser ist. Vollkommender Blödsinn, da ich den nicht als Standard nutze:( , noch nicht :ROFLMAO:
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Man klicke mal auf dieses Symbol Webbrowser und man sieht einfach schöne Werbung aufploppen bezüglich des besten Browsers für Windows 10.:D
Das Symbol verschwindet danach naürlich nicht und wird auch nicht deaktiviert:rofl:rofl
 

Anhänge

  • browser.png
    browser.png
    32,8 KB · Aufrufe: 145

MrX1980

gehört zum Inventar
GameBar.exe stürzt ab, wenn ich ein Spiel starte. Zum Beispiel Tomb Raider (2013) via Steam.

Feedback-Hub = Windows Insider

Update:
Inzwischen habe ich herausgefunden, das dies nur passiert, wenn "Exklusives Vollbild" aktiv ist und man nicht die native Auflösung des Monitors verwendet.


Quelle
Xbox Game Bar

Zusammenfassung
Nicht mehr funktionsfähig

Datum
‎22.‎08.‎2020 15:23

Status
Der Bericht wurde gesendet.

Beschreibung
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.XboxGamingOverlay_5.420.8151.0_x64__8wekyb3d8bbwe\GameBar.exe

Problemsignatur
Problemereignisame: MoAppCrash
Vollständiger Paketname: Microsoft.XboxGamingOverlay_5.420.8151.0_x64__8wekyb3d8bbwe
Anwendungsname: praid:App
Anwendungsversion: 5.420.8151.0
Anwendungszeitstempel: 5f37e4d4
Fehlermodulname: GameBar.exe
Fehlermodulversion: 5.420.8151.0
Fehlermodulzeitstempel: 5f37e4d4
Ausnahmecode: c0000005
Ausnahmeoffset: 0000000000d9ca8e
Betriebsystemversion: 10.0.20197.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: 4092
Zusatzinformation 2: 40924502ea63536c7f7e06d66447f2b0
Zusatzinformation 3: e779
Zusatzinformation 4: e779703387a6580ff21fb28db2d5b11b

Weitere Informationen über das Problem
Bucket-ID: 0c40986ac9826ae5c809b3456d9c8024 (1732112642473754660)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pistabacsi777

gehört zum Inventar
Hallo Iskandar!
Ich hab nur 3 im Header wobei ich auch One Drive habe,bin aber mit dem Download noch nicht durch da kann es anders aussehen,mal schauen. Mein Standardbrowser ist auch nicht MS.
Screenshot (2).png
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo Pistabacsi777
Aber das angesprochene Symbol des "Web browsing" hast du ja bereits. Warum OneDrive nicht, weiss ich nicht,steht wohl auch auf einem anderen Blatt
Wenn ich drauf kicke, dann wie gesagt dieses aufpoppende Fenster, wie in #12, dass ich MS nutze.
Würde mich interessieren, was bei Jemanden aufpoppt, der FF oder was anderes nutzt ?
Etwa so : "Sie nutzen nicht den Edge - wollen sie ihn jetzt installieren? " - oder so was !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pistabacsi777

gehört zum Inventar
Da hast Du Recht,ich werde auch hin und wieder gefragt,aber es ist einfach alles zu viel und auch Gewohnheit die man nicht gerne ändern will.ich geh schon mal in den EDGE rein,doch wenn kein Muß bleib ich bei FF.Die Insider Preview sieht auch bei einigen anders aus,durch die Vielzahl der PC's,alte und neuere Modelle wo auch Kapazitäten und technische Voraussetzungen unterschiedlich sind.Ich habe auch etwas bedenken einen neuen Laptop zu kaufen,war schon länger geplant,aber wenn man dann mit der Technik nicht klar kommt ist es schade um das Geld.Aber bis jetzt läuft noch alles gut und ich mag Win.10 schon.:)

@Iskandar! es hat sich nach der Installation nichts geändert,alles wie zuvor.
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Abwarten, Pistabacsi777
bei mir kommt es ofters vor das Systemveränderung noch nach drei Tage im Hintergrund stattfinden.
Zb. Hatte ich mich früher jedes mal nach CleanInstall gefreut,dass der Header gar nicht mehr da war. Doch nach drei Tagen erschein er wieder aus dem Nichts. MS hatte wohl was vergessen.
 

Pistabacsi777

gehört zum Inventar
@Iskandar!

ist mir auch schon so gegangen aber in letzter Zeit war immer alles gleich perfekt.Ich bin mir nur manchmal nicht sicher wann man einen CleanInstall machen soll,hab ich nur gemacht wenn der Download nicht funktionierte.
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Das handhabt natürlich jeder verschieden und eigenem Gutdünken.
Ich habe von Zeit zu Zeit das Gefühl rauszuputzen und wieder bei Null zu beginnen.Das passiert drei bis vier mal im Jahr.
Dabei leere ich immer die Festplatte komplett. und installiere dann die letzte Build die von MS für Insider als ISO freigegebn wurde und die ich auf Stick habe. Zurzeit noch die 20175.
Sobald MS eine neue Insider ISO freigibt,lad ich die wieder ruter und pack sie mit Rufus auf den Stick.
Bereit,für den nächsten CleanInstall !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben