Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Dev Channel Insider Preview 20211.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Neue Testversion steht bereit, 20211

Announcing Windows 10 Insider Preview Build 20211 | Windows Insider Blog

Geschrieben von
veröffentlicht 10. September 2020


Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 20211 für Windows Insider im Dev Channel.
[h=2]Was ist neu in Build 20211?[/h] [h=3]Hinzufügen einer Suche zu den Standard-Apps-Seiten in den Einstellungen[/h] Nachdem einige Aktualisierungen vorgenommen wurden, um die Leistung zu verbessern, wird diese Änderung , um das Durchsuchen der Listen mit Dateitypen, Protokollen und Apps beim Festlegen eines Standards zu ermöglichen, jetzt für alle Insider im Dev Channel bereitgestellt - danke an alle, die auf dem Weg Feedback geteilt haben.

[h=3]Greifen Sie auf Linux-Dateisysteme im Windows-Subsystem für Linux zu[/h] Mit diesem neuesten Insider-Vorschau-Build können Benutzer eine physische Festplatte in einer WSL 2-Distribution anhängen und bereitstellen. Auf diese Weise können Sie auf Dateisysteme zugreifen, die von Windows nicht nativ unterstützt werden (z. B. ext4). Wenn Sie also mit Windows und Linux doppelt booten und unterschiedliche Festplatten verwenden, können Sie jetzt von Windows aus auf Ihre Linux-Dateien zugreifen! Um mehr über diese Funktion zu erfahren, lesen Sie bitte diesen Blog-Beitrag im Windows-Befehlszeilenblog.
[h=2]Updates für Entwickler[/h] Das Windows SDK fliegt jetzt kontinuierlich mit dem Dev Channel. Immer wenn ein neuer Betriebssystem-Build an den Dev Channel gesendet wird, wird auch das entsprechende SDK gesendet. Sie können jederzeit das neueste Insider SDK von aka.ms/InsiderSDK installieren . SDK-Flüge werden zusammen mit OS-Flügen in Flight Hub archiviert .
[h=2]Korrekturen[/h]
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bestimmte 32-Bit-Anwendungen, die auf einem 64-Bit-Betriebssystem ausgeführt werden, für Hybridkonfigurationen nicht ordnungsgemäß auf die diskrete GPU hochgestuft werden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Kacheln im Startmenü weiterhin einen Fortschrittsbalken "App-Aktualisierung läuft" anzeigen, nachdem eine App bereits aktualisiert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass einige der App-Symbole in Start unerwartet klein erscheinen.
  • Wir haben ein Problem auf ARM64-Geräten behoben, das dazu führte, dass Start beim nächsten Start abstürzte, nachdem bestimmte Apps von Start aus gestartet und dann geschlossen wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der Sperrbildschirm hängen blieb.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass ShellExperienceHost.exe hängen blieb.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Heldenbilder nicht in Benachrichtigungen angezeigt wurden (z. B. beim Erstellen eines Screenshots mit WIN + Umschalt + S).
  • Wir haben ein Problem der letzten Flüge behoben, das dazu führen kann, dass das Windows-Update beim Herunterladen des Updates hängen bleibt.
[h=2]Bekannte Probleme[/h]
  • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der für längere Zeiträume hängen bleibt, wenn versucht wird, einen neuen Build zu installieren.
  • Wir arbeiten an einem Fix, um die Live-Vorschau für angeheftete Site-Registerkarten zu aktivieren.
  • Wir arbeiten daran, die neue Taskleistenerfahrung für vorhandene angeheftete Websites zu aktivieren. In der Zwischenzeit können Sie die Site von der Taskleiste entfernen, sie von der Seite edge: // apps entfernen und die Site dann erneut anheften.
  • Wir untersuchen Berichte über einige Office-Anwendungen, die nach dem Update auf ein neues Build abstürzen oder fehlen.
  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, das dazu führt, dass die Einstellungen für einige Insider beim Öffnen von "Datenträger und Volumes verwalten" abstürzen.
  • Wir arbeiten an einem Fix für den Linux-Kernel, der nicht installiert wird, wenn der Befehl `wsl –install` im Windows-Subsystem für Linux verwendet wird. Führen Sie für eine sofortige Problemumgehung `wsl –update` aus, um die neueste Kernelversion zu erhalten.
  • Wir untersuchen ein Problem, das Windows Subsystem für Linux 2-Distributionen betrifft, bei dem Benutzer beim Start den Fehler "Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen" erhalten können.
  • Wir arbeiten an einem Problem, bei dem bei einer kleinen Teilmenge von Geräten das Startmenü nicht anzeigt, wann ein Update ansteht und geplante Neustarts abgebrochen werden. Um das nächste Update zu installieren, müssen Sie über die Windows Update-Einstellungsseite, das Benachrichtigungsbereichssymbol (Taskleiste) oder die Neustartbenachrichtigung aktualisieren und neu starten.
  • Wir untersuchen Berichte über einige Geräte, bei denen bei Verwendung bestimmter Virtualisierungstechnologien ein KMODE_EXCEPTION-Bugcheck aufgetreten ist.
  • Wir untersuchen einen Fehler, bei dem der vEthernet-Adapter in Windows Subsystem für Linux 2-Distributionen nach einer bestimmten Nutzungsdauer getrennt wird. Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Github-Thread.
  • Wir arbeiten an einem Fix, um generische Fehler bei der Verwendung von "wsl –install" im Windows-Subsystem für Linux zu erkennen.
[h=2]Markieren Sie Ihre Kalender für den Webcast im September[/h] Besuchen Sie uns am 15. September um 17 Uhr GMT | 10 Uhr PDT. für den nächsten Windows Insider-Webcast, in dem wir uns Windows 10 auf ARM ansehen.
[h=2]Wichtige Insider-Links[/h] Hier finden Sie unsere Dokumentation zum Windows Insider-Programm , einschließlich einer Liste aller neuen Funktionen und Updates, die bisher in Builds veröffentlicht wurden. Sie sehen keine der Funktionen in diesem Build? Überprüfen Sie Ihre Windows Insider-Einstellungen , um sicherzustellen, dass Sie sich im Dev Channel befinden. Senden Sie hier Ihr Feedback , um uns mitzuteilen, ob die Dinge nicht so funktionierten, wie Sie es erwartet hatten.
Wenn Sie einen vollständigen Überblick über den Build in welchem ​​Insider-Ring erhalten möchten, gehen Sie zu Flight Hub . Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Start eines Builds und der Aktualisierung von Flight Hub eine leichte Verzögerung auftritt.
Danke,
BLB


Downloads

https://uup.rg-adguard.net/
 
Anzeige

MrX1980

gehört zum Inventar
Juhu nicht mehr dieses blöde .NET Framework Update.

Am Anfang sah es so aus, als wenn es diesmal schneller gehen würde als sonst. Dies war aber dann doch nicht der Fall.

Die neue Diktierfunktion (Win + h) funktioniert schon recht gut. Sie hat aber noch ein paar Schwächen bei der Groß und Kleinschreibung. Auch werden manchmal Sätze als Fragen angezeigt. Zudem scheinen die Befehle nicht richtig zu funktionieren.

Am Convertible hatte ich noch das folgende optionale Update:
Intel - System - 9/19/2017 12:00:00 AM - 11.7.0.1000 = Intel(R) Watchdog Timer Driver (Intel(R) WDT)
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo MrX
Bei mir install alles im normalen Bereich.
Das Netframeworkupdate ist diesmal tatsächlich bis jetzt ausgeblieben.
Doch mir ist erst jetzt ,anhand der Update History, aufgefallen, dass ich ein Update am 9. September, also erst grad vorgestern,erhalten hab, ohne dass ich davon was mitgekriegt habe.
Der Anlass ist mir unbekannt. Hab an diesem Tag nichts an meinem System rumgemacht.
 

Anhänge

  • frame.png
    frame.png
    108,5 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Zitat "Hab an diesem Tag nichts an meinem System rumgemacht"

Det sagen se alle @Heinz ;)

Ich habe den Test-PC angeschmissen während ich Tennis gucke und mach gerade den "Download-Install"...

Aber das werde ich auch beobachten, was mit dem MS-DOT Net ist und hier berichten...

Mensch liest sich...
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Die Build gestern abend hat mich überrascht, hatte nicht mehr damit gerechnet.
Es ist alles recht schnell über die Bühne gegangen ohne irgendwelche Probleme. Ungewohnt das Ganze.
Was das kum. Update für das .NET Framework angeht, so ist dieses am 08.09. ohne großes Federlesen bei mir eingetrudelt wie auch von Iskandar berichtet.

Ich finde es besser, wenn dieses Update bereits vor der Build erscheint. Mal schauen, ob das weiterhin so praktiziert wird oder nur eine Ausnahme gewesen ist. :unsure:
 

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Das mit dem MS Dot Net ist immer so eine Sache.

MS hat es bisher nicht immer hundertprozentig auf die Kette bekommen, MS DOT Net Framework
wirklich für alle Windows Versionen gleichzeitig fertig zu bekommen.
Insbesondere der Kernel von neueren Windows 10 Versionen unterscheidet
sich doch sehr von älterem Kram von MS.
MS Dot Net ist immer noch und so wir es auch immer bleiben eine Art Verbindungsplattform
zwischen dem BS, Treibern und der Anwender-SW.

Da ist schon verdammt viel " Knoff Hoff " gefragt...:rofl

Ich weiss ich glotz´ zu viel TV :ROFLMAO:

Aber auch bei mir kam um den 08.09.2020 ein Dot Net Update und jetzt
bei dieser Installation auf dem Test-PC ist kein Dot Net gekommen!

So und jetzt:....


Kann ich jetzt endlich mal pennen gehen???? Menno ;)
 

diet59

gehört zum Inventar
Auch bei Inplace Install per iso kam kein Dot Net Update.

Der GSOD "KERNEL_MODE_HEAP_CORRUPTION" (bei mir seit Build 20185) trat bis jetzt nicht mehr auf, auch nicht beim Öffnen "kritischer" Seiten wie Ebay.de in Opera.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Bei mir wurde ein "Cumulative Update for .Net Framework 3.5 and 4.8 for Windows 10 Version Next for x64 (KB4576477)" zusammen mit dem Update auf 20211.1000 installiert. Das sehe ich aus dem Updateverlauf unter Qualitätsupdates.

Update_Net.png
 

diet59

gehört zum Inventar
Oracle Virtual Box (aktuell: 6.1.14) bringt beim Start einer x86-VM (win 8.1 oder win 10) einen GSOD "KMODE_EXEPTION_NOT_HANDLED". Neuinstall von Virtual Box und/oder der VM bringt nichts.
Jeweils beim Start der VM kommt es zum GSOD.

Unter Build 20201 lief es noch problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigtwin

nicht mehr wegzudenken
Hallo liebe Leute, das Update läuft auch bei mir gut und ohne Stress, aber ich habe da mal eine generelle Frage zum Thema Update. Kann man eigentlich weiter arbeiten, wenn das Update schon am installieren ist, ich habe bis jetzt immer den Rechner in Ruhe gelassen, aber denke das man erst nach dem Neustart die Finger in der Tasche lassen sollte, was denkt Ihr darüber?

Gruß aus Reinbek :)
Heinz
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
@bigtwin
Die Installation der gestrigen Build habe ich gar nicht mitbekommen, während ich FV2 gespielt habe. Erst als ich das auffällige, kleine Fenster mit der Neustartaufforderung erhalten habe, ist mir bewusst geworden was Sache ist.

Um auf deine Frage zu antworten, ich selbst handhabe es folgendermaßen, wenn ich per WU eine neue Build erhalte, so schließe ich alle nicht notwendigen Anwendungen und Apps unter anderem auch wegen der Performance. Erst wenn alles fertig ist, so starte ich nach der Anmeldung die vorher genutzten Anwendungen.
So muss ich auf jeden Fall mit dem schwachbrüstigen Zweit-PC verfahren, sonst zieht sich der gesamte Vorgang unnötig in die Länge.

Meine Meinung dazu, das bleibt jedem selbst überlassen, ob er/sie den PC während der Installation weiter wie gehabt nutzt oder nicht.

Grüße aus dem Osten Hamburgs
Alice
 

Tekkie Boy

Just a guy
@diet59

Ich vermute mal das Build 20201 fehlerfrei lief?
Seit dem Build 20206 gibt es Probleme im Bereich Bereich Virtualisierungssoftware.
Problem tritt auch bei div. Android Emulatoren wie z.B. BlueStacks auf.
Problem wird seitens Microsoft untersucht.

Wenn jemand das Problem 0x80070002 beim Update KB4581021 hat, muss sich ebenfalls gedulden.
Microsoft untersucht das auch bereits.


Freundliche Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Lt. Deskmodder ist heute die KB4581021 verteilt worden, welche die Version auf die 20211.1005 anhebt. Screenshot 2020-09-11 223616.png

Jedoch sind die misslungenen Installationsversuche mit Fehlermeldung 0x80070002 nicht gerade motivierend diese manuell nachzuinstallieren, zumal das kum. Update für Windows 10 Version Next auch keine Neuerungen oder Fehlerbehebungen mit sich bringt. Also mal wieder eines dieser Test-Updates.

Nachzulesen hier KB4581021 Windows 10 20211.1005 steht fur die Insider bereit | Deskmodder.de

Der Krug ist an mir vorüber gegangen. Außerdem verzichte ich auf eine manuelle Installation über 20211.1005 - Browse known builds - UUP dump
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekkie Boy

Just a guy
@AdminLizzy

Update ist auch nicht mehr verfügbar.
Über Windows Update nicht und über UUP auch nicht mehr.

Quote:
„ Thanks to reports from Windows Insiders who reported issues installing this update, we have discovered a bug that requires us to pull the update for now while we continue to investigate.“

Source:
Announcing Windows 10 Insider Preview Build 20211 | Windows Insider Blog

Freundliche Grüße
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Screenshot 2020-09-13 172340.png

Ich habe jetzt erst folgende Ergänzung entdeckt, hier zu finden Announcing Windows 10 Insider Preview Build 20211 | Windows Insider Blog

Auf tenforums.com ist folgender Hinweis zu lesen, und zwar das KB4578846 betreffend. Windows 10 Insider Preview Build 20211.1000 (rs_prerelease) - Sept. 10 Insider - Page 10 - Windows 10 Forums

Dieses taucht bei mir unter "Updates deinstallieren" statt wie bei den vorherigen Builds direkt im "Updateverlauf".
Screenshot 2020-09-13 174056.png

Meinetwegen kann MS zukünftig weiterhin so machen, dass das läppische Update mit der Build zusammen ausgeliefert und installiert wird. :D
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Die Build ist bei mir nun auch in "Installed Updates"aufgelistet, wo sonst immer alles leer ist.
 

Anhänge

  • build1.png
    build1.png
    23 KB · Aufrufe: 51
Oben