Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Office 365 Dialogfeld Speichern unter... öffnet ständig

Stephan_B

bekommt Übersicht
Hallo,
Seit einiger Zeit öffnet sich beim Arbeiten in Word, Excel, etc. immer wieder das Speichern unter... Fenster. Mal dauert es ein paar Sekunden, mal länger. Wenn das Menüband ausgeblendet ist und man klickt dann zB auf Ansicht, dann dauert es etwas länger bis das Dialogfeld Speichern unter... kommt.
Nebeninfo: Beim Arbeiten mit CorelDraw öffnet sich das Dialogfeld "Umrissassistent". Sonst ist das Problem gleich.
Ich habe Windows zurückgesetzt - hat nichts gebracht.
Herzlichen Dank für eure Unterstützung!
 
Anzeige

Gismon

gehört zum Inventar
Hallo und willkommen,

kannst du davon ein Foto machen (einen Screenshot o.ä.)?

Z.B. die "Drucktaste" drücken und diesen Screenshot hier mit STRG+V einfügen.

Welche Office-Version nutzt du?

Wenn diese Meldung kommt, hast du eine neue Excel oder Word-Datei geöffnet, die noch nicht gespeichert ist, oder eine bereits gespeicherte Datei?
 

Stephan_B

bekommt Übersicht
Ich nutze Office 365
1669576078235.png


Wenn ich jetzt auf speichern, oder abbrechen klicke, dann öffnet sich das gleiche Fenster wieder...

ob neu, oder bereits gespeicherte Datei ist irrelevant - immer der gleiche Fehler
 

Gismon

gehört zum Inventar
vielleicht einfach mal OneDrive deaktivieren, um zu schauen, ob da etwas im Hintergrund läuft.

@Pete - du warst schneller
 

Gismon

gehört zum Inventar
hast du denn jetzt mal zu Testzwecken OneDrive deaktiviert oder zumindest mal gestoppt?

1) Windowstaste + R
2) taskkill /f /im OneDrive.exe
 

Stephan_B

bekommt Übersicht
Ich hatte vor dem Zurücksetzen Bitdefender, Jetzt den Standard-Mc-Affee, der bei Windows dabei war. Hab gar nicht fertig installiert...
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Jetzt den Standard-Mc-Affee, der bei Windows dabei war.
Das war eine Installation des PC-Herstellers, nicht von Windows.
Ich empfehle dringend, McAfee zu deinstallieren mit dem McAfee Removal Tool nachzuarbeiten - download von hier
Danach übernimmt der Windows-Defender automatisch den Virenschutz

Nachtrag:
auch das Bitdefender Deinstallations Tool würde ich anwenden - download von hier
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan_B

bekommt Übersicht
Beide Virenprogramme deinstalliert, OneDrive gekillt, dann hat es ein paar sekunden länger gedauert, dann war der fehler aber wieder da...
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Nachdem Dein Problem bei mehreren Programme auftaucht, wird die Ursache vermutlich in einen anderen installierten Programm liegen.
Du kannst versuchen, den automatischen Start aller Zusatzprogramme zu deaktivieren. Wenn das Problem dann weg ist, kannst du schrittweise wieder einzelne Programme aktivieren.
Als letzter Ausweg bleibt die Neuinstallation von Windows und die Installation zunächst nur von Office.
 
Anzeige
Oben