Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Die "Deutsche Cortana" verlässt Microsoft

DrWindows

Redaktion
Den Lesern von Dr. Windows ist Marion Sardone bestens bekannt. Die "Deutsche Cortana" war schon im OneCast und auch auf dem Dr. Windows Community Day 2017 in München zu Gast. Sie war nicht die deutsche Stimme, sondern die deutsche Seele...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

Xlix

gehört zum Inventar
Also kurz gesagt, wohl bei Google oder Amazon dann zu finden. Mir fällt jedenfalls jetzt kein anderer Assistent ein.

Naja ist ja leider nix neues, das MS viel in den Sand setzt. Aber ich hätte wohl auch keine Lust einen sinnlosen Kampf zu führen, dass die deutsche Cortana bei uns was wird. Naja Mobile ist quasi tot, den Echo Konkurrent gibts bei uns eh nicht und am PC nutzt man das wohl auch eher seltener. Also eigentlich alles richtig gemacht.
 

SweetFalke

kennt sich schon aus
Ich sehe Alexa schon auf Raumschiffen und Cortana auf dem Müllplanet Zune. Bin mal gespannt, wann Microsoft Windows einstampft ;)
 

Krischan1981

gehört zum Inventar
Frau Sardone wünsche ich alles gute und endlich mal wieder Erfolg im Job und hoffe auch in Zukunft einige gute Tweets von ihr zu lesen!
 

Princetux

treuer Stammgast
Ich wünsche Ihr auf Ihrem weiteren Weg alles gute. Hoffentlich bleibt sie unserer Community in irgendeiner Form präsent.
 

PeterK

eben noch da
Ach her je und wer wird mich nun Morgens mit "Hallo Schatzi Guten Morgen" auf meinem Smartphone begrüßen?
 

Creech

gehört zum Inventar
Ich bin bis heute wirklich erstaunt, was diese Frau mit Cortana alles geleistet hat. Ich dachte lange Zeit, sie sei halt die Chefin der deutschen Cortana Abteilung und sie würden vom US Microsoft nicht besonders geschätzt und dementsprechend dauern Entwicklungen immer so lange. Als ich aber dann vor einem Jahr erfuhr, dass sie quasi die komplette deutsche Cortana Abteilung ist, Cortana also quasi eine One-Woman-Show war, da ist mir doch kurz die Luft weg geblieben. So sehr ich auch immer gemeckert habe, was Cortana alles nicht kann und bei was sie gefühlt falsch reagiert, Cortana war im deutschsprachigen Raum noch zu gut für den verlorenen Posten, auf dem Frau Sardone gekämpft hat. Respekt
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
AW: Die "Deutsche Cortana" verlässt Microsoft

Also kurz gesagt, wohl bei Google oder Amazon dann zu finden. Mir fällt jedenfalls jetzt kein anderer Assistent ein.
Oh, das gibt es noch ganz viel. Ganz viele Hersteller basteln derzeit an ihren eigenen Assistenz-Systemen.
 

Samia

nicht mehr wegzudenken
Das Todesurteil von Cortana als Assistentin wurde mit Microsofts Aufgabe des eigenen Windows Mobile System gefällt. Nicht mehr und nicht weniger.
 

Mister1302

nicht mehr wegzudenken
AW: Die "Deutsche Cortana" verlässt Microsoft

Und wieder sägt sich MS den Weg zum Consumer weiter ab. Weiter so, viel Erfolg auf diesem Weg.


An die junge Frau:

Alles richtig gemacht, viel Erfolg
 

TanteVolker

treuer Stammgast
Für die geleistete Arbeit vielen Dank und meinen Respekt. Hatte bisher beim Erkunden viel Freude.
Alles gute auf dem neuen Weg! Wirklich schade...
 

the5800user

treuer Stammgast
"Sie wird in Richtung einer künstlichen Intelligenz entwickelt, die innerhalb der Produkte als Assistent zur Seite springt und bei der Bedienung und Benutzung hilft – effektiv und frei von jedem Charme." An Clippy/Karl Klammer hat sie eh nie herangereicht was den Charme betrifft. ?
 

andyga

gehört zum Inventar
AW: Die "Deutsche Cortana" verlässt Microsoft

Vielen Dank an Frau Sardone
aber es ist im Endeffekt egal... Microsoft weiss doch gar nicht, dass es auch Leute gibt, die etwas anderes als Englisch/Amerikanisch sprechen. Eventuell noch Chinesisch, aber dann ist schon Schluß!
Ich habe mal gehört, dass es Cortana auch auf Android in Deutsch geben soll :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 

Paule21

nicht mehr wegzudenken
Sicherlich die richtige Entscheidung das sinkende Schiff Cortana noch rechtzeitig zu verlassen. Wenn man gute Idee hat, dieser aber ständig von oben abgeschmettert werden, dann ist der Abschied nur eine Frage der Zeit. Auch wenn ich Frau Sardone nicht persönlich kenne, wünsche ich ihr alles Gute auf ihrem neu eingeschlagenen Weg.
 

NurEinUser

gehört zum Inventar
Synergieeffekte, selbst wenn Bereich X keine direkten Gewinn abwirft oder gar defizitär ist, scheint für Microsoft tatsächlich ein Fremdwort zu sein.
 

O.T.

kennt sich schon aus
Verstehe ich nicht.
Was hat diese Frau gemacht?
War/ist sie die Stimme (also, das was wir hören wenn Cortana spricht), oder war sie nur eine weitere anonyme MS-Mitarbeiterin die irgend ein Büro in Deutschland (?) leitete?
 
Anzeige
Oben