Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

DirectStorage: Microsoft bringt Schnittstelle der neuen Xbox auch zu Windows 10

DrWindows

Redaktion
Wenn in den kommenden Monaten die neue Konsolengeneration veröffentlicht wird und Microsoft nach eigenen Aussagen mit der Xbox Series X neue Maßstäbe in puncto Leistung setzen will, werden auch die zugehörigen Games auf eine Reihe von wesentlichen Verbesserungen der Konsole...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige
Aktuelle Samsung SSDs schaffen unkomprimierte 7GB/s. Wenn man darauf vollen Zugriff für Spiele hat, wäre das ein riesiger Fortschritt. Daher gute Sache was MS da vor hat. :)
 
Ich finde es schade - und kann es ehrlich gesagt auch nicht wirklich nachvollziehen, warum solche OS relevanten Funktionen (Neuerungen) nicht in die bisherige API eingebunden werden, so dass Windows aber auch alle anderen Programme davon profitieren.

Aber nein, da muss das ganze lieber in DirectX 12 eingebaut werden, so dass natürlich nur Windows 10 Benutzer davon profitieren. FÜr mich zeigt da ganze erneut, wie frickelig dieses ganze Windows OS inzwischen leider ist.
 
Lies mal den verlinkten Artikel. Mit normalem Dateisystemzugriff verträgt sich das nicht so gut. Daher gibt's das Interface nur auf Anforderung und nicht automatisch für jede Software.
 
Anzeige
Oben