Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] DISM-Befehl

bmueller

gehört zum Inventar
Hallo,
wie sieht die Syntax des Windows 8.x-Befehles:

DISM /online /cleanup-Image /RestoreHealth

für Windows 7 SP1 aus?

Gruß Bernd
 
Anzeige

bmueller

gehört zum Inventar
Hallo und Danke.
Habe den Artikel durchgelesen.
Komme damit nicht ganz klar.
Wollte diesen Befehl eingeben:

Dism /Image:C:\offline /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:c:\test\mount\Windows

läuft aber nicht. Ist mit Source mein Systemabbild und deren Speicherort gemeint?

Gruß Bernd
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ja, das ist damit gemeint ,

Wenn Sie für die Reparaturdateien keine /Source angeben, wird der Standardspeicherort für Features bei Bedarf verwendet.
aus dem obigen Link ;)

Und RestoreHealth funktioniert in Windows 7 nicht ;)

Befasse Dich noch mal mit den Artikeln dort,
 

bmueller

gehört zum Inventar
Hallo,
komme damit nicht klar. Habe das Systemabbild für Windows 7 auf einer weiteren interne HD (G:) erstellt.

Ist es nachteilig, wenn ich das Protokoll von "Kernel-EventTracing" deaktiviere?

Gruß Bernd
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Da bin ich jetzt auch überfragt, vl gibts hier noch jemanden der mit diesen Befehlen schon länger arbeitet
 

bmueller

gehört zum Inventar
Hallo,
habe Win7 neu installiert. Die Meldung kommt nicht mehr. Vermute, dass das Problem beim installieren von WSCC auftrat.

Gruß Bernd

Mit dem DISM-Befehl komme ich nach wie vor unter Win7 nicht klar. Wie lautet die exakte Syntax für das Problem?
 

ber999

bekommt Übersicht
Dism funktioniert soweit wie beschrieben allerdings erhalte ich bei "/Cleanup-Image" im Protokoll folgende Warnung:

2022-03-20 17:02:41, Warning DISM DISM Provider Store: PID=4780 Failed to Load the provider: C:\Users\um9a\AppData\Local\Temp\19A1DEDF-D71C-4B43-94FD-9B3621B94CCB\PEProvider.dll

Dism bricht dann auch wegen des fehlenden PEProviders ab.
Wie kann ich den fehlenden PEProvider nachinstallieren?
 

ber999

bekommt Übersicht
Vielen Dank. Trifft aber leider nicht zu:
--------------------------------------------
Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Windows\system32>dism /online /?

Tool zur Abbildverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.1.7601.24499

Abbildversion: 6.1.7601.24499


Folgende Befehle können zum Warten des Abbilds verwendet werden:

WARTUNGSBEFEHLE FÜR WINDOWS-EDITIONEN:

/Set-ProductKey - Fügt den Product Key in das Offlineabbild ein.
/Get-TargetEditions - Zeigt eine Liste der Windows-Editionen an, auf
die ein Abbild aktualisiert werden kann.
/Get-CurrentEdition - Zeigt die Editionen des angegebenen Abbilds an.
/Set-Edition - Aktualisiert das Windows-Abbild auf eine höhere
Edition.

BEFEHLE FÜR DIE UNBEAUFSICHTIGTE INSTALLATION:

/Apply-Unattend - Wendet eine Datei für unbeaufsichtigte
Installation auf ein Abbild an.

TREIBERWARTUNGSBEFEHLE:

/Remove-Driver - Entfernt Treiberpakete aus einem Offlineabbild.
/Add-Driver - Fügt einem Offlineabbild Treiberpakete hinzu.
/Get-DriverInfo - Zeigt Informationen zu einem bestimmten Treiber in
einem Offlineabbild oder einem ausgeführten
Betriebssystem an.
/Get-Drivers - Zeigt Informationen zu allen Treibern in einem
Offlineabbild oder einem ausgeführten
Betriebssystem an.

INTERNATIONALE WARTUNGSBEFEHLE:

/Set-LayeredDriver - Legt den überlagerten Tastaturtreiber fest.
/Set-UILang - Legt die standardmäßige Benutzeroberflächensprache
für das System fest, die im bereitgestellten
Offlineabbild verwendet wird.
/Set-UILangFallback - Legt die standardmäßige Fallbacksprache für die
Benutzeroberfläche des Systems im bereitgestellten
Offlineabbild fest.
/Set-UserLocale - Legt das Benutzergebietsschema im bereitgestellten
Offlineabbild fest.
/Set-SysLocale - Legt die Sprache für Unicode-inkompatible Programme
(auch: Systemgebietsschema) sowie
Schriftarteinstellungen im bereitgestellten
Offlineabbild fest.
/Set-InputLocale - Legt die Eingabegebietsschemas und die
Tastaturlayouts für das bereitgestellte
Offlineabbild fest.
/Set-TimeZone - Legt die standardmäßige Zeitzone im bereitgestellten

Offlineabbild fest.
/Set-AllIntl - Legt alle internationalen Einstellungen im
bereitgestellten Offlineabbild fest.
/Set-SKUIntlDefaults - Legt alle internationalen Einstellungen auf die
Standardwerte für die angegebene SKU-Sprache
im bereitgestellten Offlineabbild fest.
/Gen-LangIni - Generiert eine neue Datei vom Typ "lang.ini".
/Set-SetupUILang - Definiert die Standardsprache für das
Setup.
/Get-Intl - Zeigt Informationen zu den internationalen
Einstellungen und Sprachen an.

WARTUNGSBEFEHLE FÜR ANWENDUNGEN:

/Check-AppPatch - Zeigt Informationen an, wenn die MSP-Patches für
das bereitgestellte Abbild anwendbar sind.
/Get-AppPatchInfo - Zeigt Informationen zu installierten MSP-Patches an.

/Get-AppPatches - Zeigt Informationen zu allen angewendeten MSP-
Patches für alle installierten Anwendungen an.
/Get-AppInfo - Zeigt Informationen zu einer bestimmten
installierten MSI-Anwendung an.
/Get-Apps - Zeigt Informationen zu allen installierten MSI-
Anwendungen an.

PAKETWARTUNGSBEFEHLE:

/Add-Package - Fügt dem Abbild Pakete hinzu.
/Remove-Package - Entfernt Pakete aus dem Abbild.
/Enable-Feature - Aktiviert eine bestimmte Funktion im Abbild.
/Disable-Feature - Deaktiviert eine bestimmte Funktion im Abbild.
/Get-Packages - Zeigt Informationen zu allen Paketen im
Abbild an.
/Get-PackageInfo - Zeigt Informationen zu einem bestimmten Paket an.
/Get-Features - Zeigt Informationen zu allen Funktionen in
einem Paket an.
/Get-FeatureInfo - Zeigt Informationen zu einer bestimmten Funktion an.

/Cleanup-Image - Führt Bereinigungs- und Wiederherstellungsvor-
gänge für das Abbild aus.

Weitere Informationen zu diesen Wartungsbefehlen und den zugehörigen
Argumenten erhalten Sie, indem Sie direkt vor "/?" einen Befehl angeben.

Beispiele:
DISM.exe /Image:C:\test\offline /Apply-Unattend /?
DISM.exe /Image:C:\test\offline /Get-Features /?
DISM.exe /Online /Get-Drivers /?



C:\Windows\system32>dism /online /Cleanup-Image

Tool zur Abbildverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.1.7601.24499

Abbildversion: 6.1.7601.24499


Fehler: 87

Fehler beim Verarbeiten des Befehls.
Stellen Sie sicher, dass die Befehlszeilenargumente gültig sind.
Weitere Informationen finden Sie in der Protokolldatei.

Die DISM-Protokolldatei befindet sich unter "C:\Windows\Logs\DISM\dism.log".

C:\Windows\system32>
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ber999

bekommt Übersicht
OK. Ich habe es gefunden. Bei Windows 7 wird als dritter Parameter nur Scanhealth akzeptiert. Man darf ihn aber nicht weglassen. Die Protokolldate ist irreführend.
 
Anzeige
Oben