Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

*.doc-Dateien durch Doppelklick mit Word 2003 statt Word 2010 öffnen

veg

kennt sich schon aus
Ich habe (unter Windows 7) Office 2003 [11] und Office 2010 [14] installiert. Ich möchte gerne, dass durch den Doppelklick auf eine *.doc-Datei diese in Word 2003 statt in Word 2010 geöffnet wird.

Dafür muss irgendeine Einstellung in der reg-Datei verändert werden - ich weiß nur nicht mehr welche. Fakt ist, dass ich auf meinem letzten Rechner beide Office-Versionen hatte und es entsprechend eingestellt hatte.
Es funktioniert nicht über die Windows-Funktion "Öffnen mit ... Standardprogramm auswählen".

Ich habe gegoogelt, stosse aber nur auf massenweise Hinweise, wie man eine docx-Datei in Word 2003 öffnet - aber das Kompatibiltätspack habe ich schon installiert und mein Problem ist ja auch nicht die dateikonvertierung.

Weiß jemand, wo ich die reg-datei ändern muss, um *.doc-dateien automatisch in Word 2003 statt Word 2010 zu öffnen?
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
was passiert wenn Du auf durchsuchen gehst bei der Programmzuordnung (Windows-Funktion "Öffnen mit) , dort muss der direkte Pfad zur Anwendung angegeben werden , doc mit Office 2003 und docx mit Office 2010
 

veg

kennt sich schon aus
Nein, das hatte ich ja schon probiert. Das funktioniert nicht!

Der Pfad muss ja irgendwo in der reg eingetragen sein und dort manuell zu ändern sein. Aber wo?
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Schau mal hier Word.png.
 

prinblac

Moderator
Hallo @All :)

Sorry, wenn ich mich da auch noch dazu äußere :angel

Eigentlich sollte doch weitgehend bekannt sein, dass mehrere Office oder eben auch Word Versionen auf dem gleichen OS über kurz oder lang nur Ärger machen.
Sie kommen Einander ständig mit Office- System- Dateien ins Gehege. Ganz übel wird es mit mehreren Outlook Versionen auf dem gleichen System :eek:

Will man weiterhin noch ältere Office Versionen nutzen, ist es besser man nutzt die mit einem zweiten Betriebssystem in einer virtuellen Box.

Gruß
Lou :)
 

veg

kennt sich schon aus
Danke Marco1976, das passt! Der CC-link von Henry Earth führt auch zu dem NoRereg-Eintrag, der die nervige Neukofiguration verhindert.

prinblac, für Outlook mag das richtig sein, die Programme wie Word, Excel und Access kann man durchaus in verschiedenen Versionen auf einem System laufen lassen. Ich kann mich nach wie vor nicht mit der neuen Menüstruktur der neueren Office-Versionen anfreunden, nutze die neueren Versionen nur gelegentlich, wenn ich da deren neuere Funktionen benötige. Ich habe auch noch eine Access 2.0-Vesion laufen, weil ich die für die Zusammenarbeit mit einem GIS-Programm brauche.

Danke!
 
Anzeige
Oben