Kaufberatung: Dockingstation gesucht

Dose

gehört zum Inventar
Hallo zusammen,

ich suche nach einer Dockingstation, die möglichst nicht weit jenseits der 200€ liegt und folgende Kriterien erfüllt:

- USB-C mit 85W Ladestrom für Laptops
- Netzwerkanschluss / Ethernet
- Klinkenanschluss 3,5mm Lautsprecher
- min. 1x USB-C und 1x USB 3.0 an der Front für Festplatten, Sticks usw.
- HDMI out an Monitor mit 60Hz an 4K, viele schaffen hier offenbar nur 30Hz

Einsatzgebiet Home Office, ich möchte abwechselnd einen Dell Latitude 5310 Windows 10 Enterprise und ein MacBook Pro M1 daran betreiben und einfach nur das USB-C Kabel der Dockingstation in das gerade benötigte Gerät stecken müssen.

Momentan nutze ich einen 27" WQHD Asus 144Hz Gaming Monitor ohne USB-C / Power Delivery. Meine Überlegung war auch, ob ich nicht die Dockingstation weglassen kann und einen 4K Monitor mit Power Delivery kaufe, diese haben aber nach meiner Recherche meist keinen Klinkeneingang, ungünstig gelegene USB Ports usw. und sind somit kein vollwertiger Ersatz für eine Dockingstation.

Danke!
 
Anzeige

MD 96970

kennt sich schon aus
Ich habe eine neue Acer Dockingstation (DNP02 , weiss den Namen nicht aus dem Kopf) die ich eh verkaufen wollte. Die hat ein eigenes Netzteil, und genug Leistung für bis zu 3? HDMI bzw. DP Bildschirme. Und natürlich USB 3.0 und USB-C auch zum laden des Laptops und exterener Geräte.
Falls du evtuell Interesse hast einfach melden.

Grüße MD 96970
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
und was Amazon da an Sching-Peng Geräten anbietet, verlink ich besser nicht

die kann man auch meistens in der Pfeife qualmen, die halten wenns hoch kommt 14 Tage und dann geht das Gesummse los

den verlinkten Dell Dock WD19 find ich ziemlich cool, den hat mein Schwager
 

Dose

gehört zum Inventar
Danke für eure Tipps!

Auf der Arbeit nutzen wir die Dell WD19TB Dockingstation in der 180W Version, bei der weiß ich, dass sie mit meinen beiden Geräten einwandfrei funktioniert. Online ab ca. 240€ zu haben. Es gibt auch das günstigere Modell ohne den Zusatz "TB" für Thunderbolt, das unterstützt aber keine 60Hz bei 4K Monitoren und ist damit raus.


Von der Dell WD19TB haben wir etliche im Einsatz (ca. 50 Stück) und ich weiß leider, dass es da etliche Ausfälle gab, weil ich mich um den Austausch bei Dell kümmern darf. Du kommst morgens an deinen Arbeitsplatz, stöpselst deinen Laptop an und die Dockingstation ist einfach tot. Am Netzteil lag es nie.

Ansonsten, abgesehen von dem Umstand, dass die Dockingstations sehr groß sind und die Netzteile auch, kann ich da nichts Negatives sagen. Montag bin ich im Büro und werde mir einfach mal eine mitnehmen und den Rest der Woche im Home Office testen.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
Auf der Arbeit nutzen wir die Dell WD19TB Dockingstation in der 180W Version, bei der weiß ich, dass sie mit meinen beiden Geräten einwandfrei funktioniert. Online ab ca. 240€ zu haben.

wie kommst du auf solche Preise? in meinem Link liegen die bei 170€
 

Dose

gehört zum Inventar
wie kommst du auf solche Preise? in meinem Link liegen die bei 170€

Die aus deinem Link ist das Modell ohne den Zusatz TB für Thunderbolt = kein 4K 60Hz. Dieses Modell ist entsprechend günstiger zu haben aber leider ohne die 4K 60Hz keine Option, da nicht zukunftssicher.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
von Thunderbolt hast du in deiner Beschreibung nichts geschrieben und 240 € kostet das Teil trotzdem nicht

 

Dose

gehört zum Inventar
Danke @Mark O. !

@MD 96970 zur Acer GPD02 finde ich modellbezogen keine Einträge, zwar diverse Treffer aber ohne diese Artikelnummer. Hast du einen Link zu deinem Kauf?

Wichtig ist, ob das Modell min. 85W Power Delivery schafft und [email protected] durchschleifen kann. Danke!
 

Mark O.

gehört zum Inventar
ein Acer Dock mit Thunderbolt? das bezweifel ich
 
Oben