Netzwerk/Internet: DSL - Downloadgeschwindigkeit limitiert.

Specialist

kennt sich schon aus
Hallöchen

Mir macht momentan Win7 recht große Kopschmerzen. Seit geraumer Zeit habe ich beobachtet wie meine Downloads langsamer wurden.

Ich habe vermutet evt. nen Trojaner oder änliches. habe alles auf Herz und Nieren geprüft... Fehlanzeige.

Dann Dachte ich mir evt. die Firewall oder Antivirenprogram (Webguard o.ä.), abgestellt... Fehlanzeige.

Modem? Kabel? Modem resettet, mal länger vom Stromnetz genommen, Kabel getauscht, Treiber gecheckt, alles auf dem neuesten Stand... Fehlanzeige.

Internetprotokolle mal deinstalliert und neuinstalliert... Fehlanzeige.

IPv6 abgestellt, mal eine feste IP zugewiesen, QoS-Paketplaner abgestellt... Fehlanzeige.

Im Bios mal Netzwerkadapter abgeschaltet oder je nur eins laifen lassen (sind 2 Onbaord Adapter vorhanden)... Fehlanzeige

Mal versucht über IE8 downzuloaden (nutze FF 3.63)... Fehlanzeige

Im internet gesucht und einiges zu Tweaks gefunden unter Win7. Habe den TCPOptimizer laufen lassen und auch einen Leakpatch für Vista/Win7 durchlaufen lassen... Fehlanzeige.

Meinen Provider angerufen, Leitung/Modem synchronisieren lassen, gemessene Geschwindigkeit bis Modem 10,8 Mbit.

Ich habe ehrlich keine Ahnung mehr was ich tun kann, versuche seit 1,5 Wochen dieses Problem zu beheben, komme aber nicht weiter.

Hatte früher immer bis zu 1100 KByte/s Download letzte Woche dann noch ~350 KByte/s und seit 3 Tagen nur noch ~150Kbyte/s.
Irgendwo ist nen Dämpfer aber ich weiß nicht wo, denn die volle Bandbreite von 10,8 Mbit erreiche ich nach wie vor. Die Angaben von oben beziehen sich nur auf die Downloadgeschwindigkeit PRO DATEI. D.h., wenn ich 6 Dateien a ~180 KByte/s runterlade nutze ich die komplette Bandbreite aus.
Wie kann es sein das mir nun die Geschwindigkeit pro Download limitiert wurde. Meine Upload Geschwindigkeit ist im übrigen vollkommen unberührt von dieser Problematik, also da ist noch alles bestens.
Übrigens das Win7 Autotuning ist bereits deaktiviert.

Auf einer anderen Seite ist mir dann aber folgendes aufgefallen.

TCP options string = 020405a00103030201010402

MTU = 1480
MTU is optimized for Windows XP PPoE DSL broadband. If not, consider raising MTU to 1500 for optimal throughput.

MSS = 1440
MSS is optimized for Windows XP PPPoE DSL broadband. If not, consider raising your MTU value.

Default TCP Receive Window (RWIN) = 66240
RWIN Scaling (RFC1323) = 2 bits (scale factor: 2^2=4)
Unscaled TCP Receive Window = 16560

RWIN is a multiple of MSS
Other RWIN values that might work well with your current MTU/MSS:
63360 (up to 2 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44)
126720 (1-5 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2)
253440 (2-14 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2^2)
506880 (8-30 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2^3)
1013760 (25-60 Mbit lines depending on latency. MSS * 44 * 2^4)

bandwidth * delay product (Note this is not a speed test):

Your TCP Window limits you to: 2650 kbps (331 KBytes/s) @ 200ms
Your TCP Window limits you to: 1060 kbps (132 KBytes/s) @ 500ms


MTU Discovery (RFC1191) = ON

Time to live left = 45 hops
TTL value is ok.

Timestamps (RFC1323) = OFF

Selective Acknowledgements (RFC2018) = ON

IP type of service field (RFC1349) = 00000000 (0)

Ich habe mal den Bereich eingefärbt, könnte das die Lösung meines Problems sein? Die Angaben Stimmen ja mit meinen überein, nur wie hebe ich diese "Sanktion" wieder auf?

Hier noch einige Infos für euch:
Motherboard ist von Gigabyte das EX38-DS4 mit 2 Onboard Realtek Netzwerkadaptern.
Provider ist Alice, das mitgelieferte Modem ist ein Siemens Plus und ist direkt an einen Splitter angeschlossen, habe also keinen Router.

Wenn ihr noch Angaben braucht einfach fragen, versuche nach der Arbeit morgen nachzutragen.


Bin dankbar für jede Hilfe.
Speci
 
Anzeige

KsySpy

gehört zum Inventar
Ich weiß es jetzt nicht genau aber ich denke die Werte bei dir stimmen nicht ganz, diese kann man glaube ich auch mit dem TCPOptimizer einstellen.

Evtl ist die Tabelle aufschlussreich...

MTU=1492, MSS=1452 (Standard DSL-Anschluß, VDSL 25, VDSL 50, jeweils mit Router)

Maximaler Wert für das unscaled RWIN: 45 x 1452 = 65340

1 Mbit/s: RWIN > 31250 ---> 31944, ohne window sacling
2 Mbit/s: RWIN > 65500 ---> 65340, ohne window scaling
3 Mbit/s: RWIN > 93750 ---> 130680
6 Mbit/s: RWIN > 187500 ---> 261360
8 Mbit/s: RWIN > 250000 ---> 261360 (htp DSL 8000)
16 Mbit/s: RWIN > 500000 ---> 522720
18 Mbit/s: RWIN > 562500 ---> 522720 (sollten reichen für Alice Deluxe)
25 Mbit/s: RWIN > 781250 ---> 1045440
50 Mbit/s: RWIN > 1562500 ---> 2090880
 
Zuletzt bearbeitet:

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
hast du mal in deinem ADSL-Modem nachgeschaut ob die 16000 überhaupt ankommen bei dir? Wichtig sind auch die Werte: Leitungsdämpfung & Signal/Rauschabstand... kannst alles im Router auslesen.

eine Tabelle findest du hier
 
Zuletzt bearbeitet:

Specialist

kennt sich schon aus
Ich weiß es jetzt nicht genau aber ich denke die Werte bei dir stimmen nicht ganz, diese kann man glaube ich auch mit dem TCPOptimizer einstellen.

MTU=1492, MSS=1452 (Standard DSL-Anschluß, VDSL 25, VDSL 50, jeweils mit Router)



Keine Ahnung warum Speedguide es so anzeigt in der Analyse. In der Registry ist ein Wert von 1492 für MTU eingetragen und auch der dazu passende RWIN Wert.

hast du mal in deinem ADSL-Modem nachgeschaut ob die 16000 überhaupt ankommen bei dir? Wichtig sind auch die Werte: Leitungsdämpfung & Signal/Rauschabstand... kannst alles im Router auslesen.

Wie im Eingangspost erwähnt, habe ich keinen Router, Modem ist am Splitter.
Am Modem kommen 10,8 Mbit an, da ich etwas weiter weg wohne vom Knotenpunkt. Habs damals auf den Wert drosseln lassen, weil es sonst disconnects gibt.

Schließe ich einen Laptop an das Modem an, habe ich keine Probleme. Volle Geschwindigkeit.
 

Roberto

gehört zum Inventar
Systemsteuerung > Programme und Funktionen > links "Windows Funktionen aktivieren..."

Haken raus bei Remoteunterschiedskomprimierung

Neustart und nochmal probieren.

Hilft das noch nicht dann:

Start > Ausführen > cmd > Enter

netsh interface tcp set global autotuning=disabled

Neustart und nochmal probieren.
 

Specialist

kennt sich schon aus
Hallo

Leider hat es nicht zum Erfolg geführt. Autotuning war bereits deaktiviert, habe es trotzdem strikt nach deiner Beschreibung gemacht...fail. :(
 

Specialist

kennt sich schon aus
Das Problem ist das meine Geschwindigkeit pro DL auf diesen Wert beschränkt ist, egal ob ich 1 Datei oder 6 gleichzeitig runterlade. Ich konnte vor 2-3 Wochen noch mit ~1050 KByte/s eine Datei laden, das geht nun nicht mehr.

Hier noch meine Traceroute, wenns weiterhilft.


Uploaded with ImageShack.us
 

Roberto

gehört zum Inventar
Das Modem was du da hast. Ich kann meine Fritzbox z.B. als Modem oder als Router laufen lassen. Geht im Menü des Gerätes umzustellen.
 

\-latte-/

Redaktions-Team
Das Modem was du da hast. Ich kann meine Fritzbox z.B. als Modem oder als Router laufen lassen. Geht im Menü des Gerätes umzustellen.


Das geht aber erst ab der 3270 oder einer Fon-Box, die älteren Fritz!Box Modelle haben dieses Feature noch nicht.
Hab noch ne 3170 bei der es leider auch nicht funktioniert! :cry:
 

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
ich glaube, noch zu wissen (aus meiner Zeit als Alice-Tecki), das man das Siemens-Modem nicht auf Router umstellen kann. Das war schon immer das Problem bei Alice, um Routereigenschaften nutzen zu können, musste man es damals explizit bestellen und entsprechend bezahlen, wieso auch immer, da es zu der zeit schon bei allen anderen Providern Standard war, einen Router zu bekommen. Das beste ist, einen eigenen Router zu besorgen, aber hierbei ist zu beachten das nicht jeder Router an einem Alice-Anschluss läuft. Ich kann aber sagen das eine Fritzbox 7050/7070/7170 an einem Alice-Anschluss funktioniert, da ich es mit ehemaligen AOL-Kunden durch habe deren Anschluss zu Alice migriert wurden, war damals ein leidiges Thema.
Wichtig ist allerdings das man die Alice-Software vom Rechner verbannt.
 

Specialist

kennt sich schon aus
Hallöchen, I'm back.

Danke für die zahlreichen Antworten. Das standard Modem von Alice (Siemens Plus) kann man nicht als Router nutzen.
Ich wüsste auch jetzt ehrlich gesagt nicht welche Notwendigkeit ich dafür hätte? Ich habe das ding seit 3 Jahren und das "Problem" mit den Downloads hat sich ja in den letzten 3 Wochen erschlichen. Der Fehler muss doch woanders liegen, zumal ich vollen Speed habe wenn ich nen anderen Rechner anschließe?

Ich denke entweder etwas mit Win 7 oder aber die Ethernet Karten sind schuld. Was meint ihr?
 

\-latte-/

Redaktions-Team
Hast Du schonmal ein Treiberupdate für die Ethernetkarte/Netzwerkadapter gemacht?
Im zweifelsfall den Netzwerkadapter im GM deinstallieren und dann den Rechner neu starten. Nach dem Neustart wird dann der Adapter neu installiert.
 

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
vieleicht ists ja auch der Treiber der Netzwerkkarte in Konstellation mit Windows7. Welche Netzwerkkarte hast du denn verbaut?
Vieleicht liegt ja schon hier der Fehler...
 

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
laut Realtek soll die 8111B von Win7 sowohl in der 32 als auch in der 64bit Version unterstützt werden... am besten machst du es wie @\-latte-/ es beschrieben hat... sollte funzen...
 

Specialist

kennt sich schon aus
Also ich nutze die Onboard Lankarten.

Es ist ein EX38-DS4 Motherboard von Gigabyte, mit Realtek Ethernetkarten.
Werde es gleich versuchen, scanne grad nochmals mit diversen Tools den Rechner.
 
Oben