Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Internetprogramme DSL-Verbindung ist viel zu langsam

carr

Herzlich willkommen
Hallo liebe Foristinnen und Foristen,

ich lese hier schon eine ganze Weile mit und habe mich nun entschlossen, mich anzumelden, weil ich ein Problem habe, das ich einfach nicht in den Griff bekomme und das mir sehr mysteriös erscheint. Ich hab keine Ahnung, ob das Thema hier richtig untergebracht ist, sonst bitte verschieben (und sorry)!

Wir haben einen 16000er-Anschluß von Alice und gehen mit zwei, manchmal drei Rechnern (einer, nämlich der meine, Vista 64, die anderen XP) gleichzeitig per WLAN ins Internet. Bis vor zwei, drei Wochen alles ohne Probleme und mit annehmbarer Geschwindigkeit. Seit zwei, drei Wochen aber ist die Geschwindigkeit wenigstens tagsüber, teilweise bis in den späten Abend hinein extrem langsam (maximal 500kb, aktuell zum Beispiel nur 180kb). Das fing von einem Tag auf den anderen an. Abends und nachts bekommen wir manchmal 7000 und mehr. Der Uploadspeed ist allerdings rund um die Uhr perfekt. Das ist das erste, was ich nicht verstehe. Das zweite ist, dass es nicht an unseren Computern liegen kann (alle drei ausprobiert, überall dasselbe) UND auch nicht an der Hardware, denn Alice hat uns ein neues Modem zugeschickt (Alice WLAN Modem 1421), mit dem alles genauso bescheiden ist wie mit dem ollen Siemens SL2-141-I, das ich jetzt wieder in Betrieb gekommen habe, weil den Vormittag über mit dem 1421 wir praktisch gar keine Verbindung mehr hatten.
Das ganze wie gesagt seit zwei, drei Wochen. Es gibt wohl seit dem 18., also seit letztem Donnerstag, irgendwelche größeren Störungen hier in Berlin, aber daran kann es nicht liegen, unser Problem ist schon älter.

Was mich so stutzig macht ist die Übertragungsgeschwindigkeit, die unser Siemens-Gerät anzeigt und die auch Alice bestätigt: 16000 down (eigentlich sogar 19.000 erreichbar), 1024 up. Genau so, wie´s sein soll. Nur bei uns kommt davon praktisch nichts an, und das bei drei verschiedenen Rechnern??

Folgendes habe ich bisher gemacht:

. Hardware ausgetauscht (neues Modem von Alice angeklemmt, Splitter und Kabel getauscht) - keine Änderung

. Sowohl das neue Alice-Gerät als auch den ollen Siemens-Kasten zurückgesetzt - keine Änderung

. Strom-Resets (ca. 1000 Stück) - keine Änderung

. Modem an verschiedenen Stellen positioniert - keine Änderung

. TCP Optimizer verwendet - keine Änderung

. Über cmd an den LAN-Einstellungen gebastelt - keine Änderung

. Funkkanäle und Übertragungsmodus geändert - keine Änderung

. natürlich Virencheck etc. - keine Änderung

- Antivirus und Firewall deaktiviert - keine Änderung

. das Internet nach Lösungen durchwühlt

und vor allem:

. ein LAN-Kabel angeschlossen - keine Änderung!!


Wie gesagt ist es die gleichbleibend gute Qualität der UL-Geschwindigkeit, die ich merkwürdig finde. Es ist, als ob irgendeine Art Störsender zwischen dem Modem/dem Router und unseren Rechnern ist - wobei das das mit dem LAN-Kabel nicht erklärt. Ich glaube Alice gern, dass bei uns der volle Speed ankommt, und der Router bestätigt das ja auch. Aber warum dann bei keinem der Endgeräte?? Ich bin mit meinem Latein am Ende. Würde gern einfach kündigen, zumal dort ohnehin nur Leute sitzen, die nach Handbuch vorgehen und einem sonst auch nicht weiterhelfen können, habe aber den Verdacht, dass es irgendwas ist, das nicht von Alice verantwortet wird. Kann z.B. in der Nachbarwohnung oder so irgendwie etwas sein, was die Übertragung so dermaßen stört?

Völlig ratlos erbitte ich Eure Hilfe. Schon mal vielen Dank dafür!

carr
 
Anzeige
AW: Seltsame Probleme mit dem Internet...

Hallo,

wenn es mit einem Lan-Kabel auch nicht schneller ist, wirds wohl nicht am W-Lan oder Störung aus der Nachbarwohnung liegen.
Hast du mal das Lan-Kabel direkt vom Modem mit dem PC verbunden?
 
AW: Seltsame Probleme mit dem Internet...

Hallo carr, willkommen bei Dr.Windows:)

Fangen wir mal an,du hast ja schon eine Menge versucht-was sagt eigentlich Alices Support genau zu der Sache? ot:
Die haben hier einen schlechten Ruf
Das mit dem Störsender ist gar nicht so abwegig denn da kann eine Mikrowelle oder ein Handy stören aber wenn das gleiche Problem bei LAN besteht kann es das nicht sein.Überprüfe deine Nics und die WLAN Adapter ob die i.O. sind. Dann könntest mal einen Speedtest mach,z.B.hier: speed.io - Internet DSL Speedtest

Du musst sicherstellen das die Hardware in Ordnung ist,danach würde ich den Provider darauf aufmerksam machen das er den Vertrag nicht erfüllt obwohl kassiert wird
 
AW: Seltsame Probleme mit dem Internet...

Hallo und danke schon mal für die Antworten!
Zum Lan-Kabel: das ergibt im Moment gute Ergebnisse, vor zwei Stunden war das aber noch nicht so.
Speedtests hab ich schon einen nach dem anderen gemacht. Die Ergebnisse sind gemischt, bei speed.io sind sie gut, immer so um die 12000, bei computerbild usw. sind sie nicht gut - nur der upload wird dort auch als perfekt angezeigt. Das kapiere ich auch nicht. Ich hab irgendwo gelesen, den Speedtest sollte man nicht trauen??
Alice sagt, dass sie, wenn sie die Leitung durchmessen, keine Probleme finden können. Die Geschwindigkeit, die mir der Router anzeigt (unter "Leistungsrate", was wohlgemerkt nicht die erreichbare Geschwindigkeit ist, die liegt nämlich sogar bei 19.000kbps), entspricht der, die sie auch sehen.
Und zu Heise: Da steht nichts zu Berlin, jedenfalls nicht von Alice. Aber die haben, wie gesagt, seit Donnerstag eine Störung, die mit unsren Problemen aber eigentlich nichts zu tun haben kann. WLAN-Adapter sind alle gecheckt.
Ich glaube, ich rufe nochmal an und drohe mit Kündigung. Es reicht mir langsam mit denen. Das mit dem schlechten Ruf glaube ich sofort, meine Erfahrungen sind auch einfach nicht gut. Ich probiere es heute nochmal mit LAN-Kabel, und dann mal sehen. Morgen früh weiß ich mehr, denn dann wird es vermutlich wieder verheerend. Danke Euch nochmal!
 
AW: Seltsame Probleme mit dem Internet...

Zur Überwachung des Down- Uploads nimm mal das: FlorianGilles.de - NetSpeedMonitor
Und dann mal hier zum Testen einen Treiber runterladen. Die haben gute Server ,da komm ich mit meiner kabel_ Verbindung ( Unitymedia) 50.000 Leitung auf 52.000 bis 53.000.
NVIDIA Treiber Download
 

Anhänge

  • Download speed.jpg
    Download speed.jpg
    27,6 KB · Aufrufe: 248
Noch etwas bevor es übersehen wird: Wie ist der WLAN-Empfang? Habt ihr evtl. etwas verändert wie z.B. WLAN-Router versetzt oder irgendetwas was das Signal beeinträchtigen könnte?
 
Für speedtests übrigens immer den gleichen verwenden.
Ich empfehle da speedtest.qsc.de, dort die 1 GB + 5 GB-Datei gleichzeitig laufen lassen.
5 Minuten warten und dann nen Screenshot zur Dokumentation machen.
Das Mehrmals am Tag zu verschiedenen Zeiten, sowohl per LAN und WLAN.
Ich denke mal das der Fehler zwischen DSLAM und BRAS liegt.
Kann aber auch der ANCP Bug sein.
mfg
csmulo
 
Hallo und nochmal danke für Eure Antworten. Mittlerweile sieht es so aus, dass ich tatsächlich den Router endgültig an einen anderen Ort versetzt habe, was aber m. E. zu keiner größeren Änderung geführt hat. Seit gestern abend haben wir eine gute Verbindung, und selbst heute vormittag war sie noch gut - wenn auch beileibe nicht 16000. Was komisch ist und wozu ich gern nochmal Eure Meinungen hätte: Ich habe mir, auf Anraten von Rheinhold, den NetSpeedMonitor draufgetan. Wenn ich nun bei speed.io einen Test mache, zeigt er tatsächlich einen DL-Speed von 14000 bis 16000 an (also sowohl NSM als auch speed.io). Der Testdateiendownload aber ist nach wie vor bei ca. 150kb, und die anderen Speedtests pendeln sich auch um den Dreh ein.
Ich bin kein Experte für Internetzeug - fällt Euch vielleicht noch was ein, woran das liegen könnte? Danke schon mal und einen guten Tag!
 
Das ist schon seltsam.
Da scheinen ja die Verbindung die Leistung zubringen.
Wenn es auf den 3 Pc gleich langsam ist muss die Leistung Bremse dazwischen liegen.
Da bleiben ja nur Modem, Router oder.
Gibt es für den Router/ Modem eventuell eine neue Firmware.?
Bist du mal mit einem Rechner über Kabel direkt ans Modem gegangen?
Was für einen "Ping & Connects" zeigt dir den der Speed_Test an?
 
wie schon gesagt, ich habe sogar zwei router/modems, die ich beide ausprobiert habe und die beide die gleich schlechten ergebnisse gebracht haben. firmware ist jeweils aktuell. mit dem kabel gab es gestern zum ersten mal gute werte, davor stets schlechte - ebenso schlecht wie per wlan, was mich eben doch auf den gedanken gebracht hat, es könnte was mit alice zu tun haben. aber das paßt nicht zu den ergebnissen von speed.io und der speed-anzeige des modems. ping und connect-werte sind alle im grünen bereich. mich interessiert momentan vor allem, warum speed.io so gut funktioniert, aber ein normaler dateidownload so wahnsinnig langsam ist...
 
hm, ich hab gerade bei iMonitor das hier gesehen: iMonitor – Internet-Störungen | heise Netze
das paßt (leider). unfaßbar, dass sie das seit bald sechs wochen nicht in den griff bekommen. vielleicht also doch zu unitymedia wechseln...? wie zufrieden seid ihr denn mit euren providern, bzw. gibt es alternativvorschläge eurerseits?
gruß, carr
 
Bin seit 5 Jahren bei Unitymedia mit TV, Internet, Telefon . 3Play 50.000
Hatte vorher über meinen Vermieter schon TV von Unity über viele Jahre.
Wir haben hier schon seit 25 Jahren Kabelanschluss, von der Telekom, damals ( Post )
Waren da Versuchs Gebiet, da gabs nur: Erste, zweite und WDR.

Der Anschluss läuft stabil und ich zahle für das Paket 33 Euro im Monat.
Für den Kabelanschluss beim Vermieter 11 Euro.
Auch der Support hat bis jetzt gut geklappt.
Habe einen Ansprechpartner der hier in der Nähe wohnt von Unitymedia.

Wie sieht es denn mit dem Update Download von Windows direkt über den Browser aus?
Auch so langsam?
 
Würde aber trotz alle dem vorher nochmal den Provider damit konfrontieren,bloß keine voreiligen Schritte die dir später leid tun-vielleicht haben die eine plausible Erklärung
 
tja, nach ein paar tagen sieht es so aus, daß wir nach wie vor über speed.io auch vom netspeedmonitor bestätigte ds-werte um die 12k haben, ansonsten aber alles bis auf z.b. steam, das auch sehr schnell downloaded, sehr lahmarschig ist. normaler dateidownload = 100-300kbs, und dabei spielt der browser auch keine rolle (d. h. es ist bei ff und ie exakt gleich). was kann das nur sein?
alice ist jedenfalls aus dem schneider...
 
Hast du schon einmal Steam komplett von allen Aktivitäten entbunden,d.h. still gelegt oder enfernt? Könnte gut möglich sein das Steam sich fast alles an Ressourcen greift und an sich bindet
 
Anzeige
Oben