Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Tipp: Durch Zufall entdeckte Problemlösungen

Ela

Moderatorin
Teammitglied
Ich hatte noch vor ein paar Tagen ein Problem mit meiner Windows 7 Firewall Control Plus.
Mir ist aufgefallen, dass neue Programme, die Zugriff zum Netz haben wollten, von der Firewall weder mit einem Fenster noch mit Ton angezeigt wurden.
Ich musste das Programm also erst mal per Hand eintragen.

Bei schnellen Google-Suchen, die ich gern bei den Updates nutze, habe ich nach wenigen Minuten ein Captcha bekommen mit der Meldung: hoher Datenverkehr aus ihrem Netzwerk etc.
Ansonsten lief alles soweit normal.

Die ganze Geschichte hat mit nicht gefallen und ich habe die Software deinstalliert, Windows und Registrierung bereinigt und dann die Firewall neu installiert.

Aber was war nun? Ich hatte plötzlich gar kein Zugriff zum Internet mehr und in den Netzwerkeinstellungen stand ebenfalls "kein Internetzugriff" oder ähnlich.
Ein gelbes Dreieck mit einem Ausrufezeichen zeigte den Zustand der Verbindung ebenfalls als nicht aktiv an.

Die Firewall habe ich wiederum deinstalliert, Internet war wieder vorhanden.
Dann habe ich die portable Version getestet. Ebenfalls kein Internetzugriff.

Da ich nicht wusste seit wann das Problem bestand, habe ich ein Image mit installierten Win7 SP1 zurück gespielt. Die Firewall funktionierte nun wieder ordnungsgemäß.
Windows-Update verkündete nun das 4 Update zur Verfügung stehen.
Nach der Installation dieser 4, trat das selbe Problem mit der Firewall wieder auf.
Nun habe die Updates eines nach dem anderen wieder deinstalliert und jedes mal die Firewall getestet.

Nr.2 Sicherheitsupdate für Windows 7 (KB2479943) stellte sich dann als Übeltäter heraus.

Nun funktioniert die Firewall wieder ordnungsgemäß und bis jetzt bekam ich von Google auch keine Captcha mehr angezeigt. :)
 
Anzeige

Nelson

gehört zum Inventar
Ich hab das über die automatischen Updates bekommen.
 

Anhänge

  • Update.png
    Update.png
    42,7 KB · Aufrufe: 307

egeo

Wird mal Profi....Geduld!
Hat sich erledigt. Ich habe es auch bekommen.
Vielleicht sollte ich mal wieder zum Augenarzt gehen...
updates.JPG
 

bussibaer

Takatuka
Nachdem ich Probleme mit dem MSDN und meinem UseNext-Client (siehe Screenshot) hatte, hat sich bei mir herausgestellt, das es der Internet Explorer 9 war. Nachdem ich den wieder deinstalliert habe, laufen beide Programme wieder.

Die Programme sind immer mit einem Hinweis auf die ntdll.dll in der SYSWOW64 abgestürzt.
 

Anhänge

  • UseNextClient.jpg
    UseNextClient.jpg
    134,9 KB · Aufrufe: 326

metacom

MS-DarT enhanced user
Wärend des Editieren der ID3 informationen an einer reihe von mp3s im Explorer erschien diese meldung;

Fehler 0x8007000D: Die Daten sind unzulässig

Der Grund hierfür sind meist Falsche ID3 parameter.

Die Lösung ist recht simpel, man besorgt sich einen ID3 Tag editor und editiert die Tag´s der betroffenen mp3s.

Bsp. das "Umwandeln vom Dateinamen zu ID3 tauglichen Informationen" - nach dem "Konvertieren" sind die ID3´s auch wieder für den Explorer in Ordnung!
l.g.
 
Z

zappa

Gast
Hi metacom,
auch ich habe manchmal Schwierigkeiten im Umgang mit defekten mp3's.
Du hast Recht mit deiner Aussage das der mp3tag Editor ein mächtiges Prog ist!
Aber leider ist er doch immer wieder mal am "Ende" wenn falsche "Bitrates" oder "Abspielzeiten" in diversen Playern angezeigt werden.
Nach negativen Erfahrungen mit dem Media Player und Winamp bin ich schon vor einiger Zeit zum "freien" Abspiel-Prog "Foobar2000" gewechselt.
Dort ist eine gute mp3 Reparation integriert.
Einfach mit der rechten Maustaste auf die defekte mp3 klicken und dann im Menue > Utilitis > Fix MP3 Header oder Rebuild MP3 Stream auswählen.
Das hilft in den meisten Fällen die Musi zu retten.
 

wolf22

nil
Europastecker und Schukodosen:

Die "Europastecker" und "Schukodosen" vertragen sich nicht immer - Kontaktgrösse Europa 3,9 zu 4,6 mm bei Schuko und wenn dann die Steckdose schon etwas "ausgeleiert" ist -, denn bei mir war 2 Tage Fehlersuche angesagt, weil kurz hintereinander 2 Hubs anscheinend ausgestiegen waren, die Ursache war aber, dass die zusätzliche Stromversorgung für die FP mit dem externen Netzteil auf Grund der Kontaktprobleme ausgefallen war.
So ging eben der nächste Hub auch nur kurzzeitig bis die USB-Dose am Rechner durch die hohe Strombelastung wieder zu gemacht hat.
Dann einen Schuko/Europa-Adapter zur besseren Kontaktgabe dazwischen gesteckt und das "Problem" war gelöst und der USB-Anschluss nach einem erneuten Neustart wieder voll funktionsfähig.

Heute haben die USB-Anschlüsse eine elektronische Absicherung und nicht mehr wie früher eine SMD-Feinsicherung.
 
Zuletzt bearbeitet:

slobofree

gehört zum Inventar
Das Problem: "Bei der Weitergabe des Befels an das Programm ist ein Fehler aufgetreten"!

Hallo Leute, guten Morgen:)

Wenn man ein gespeicherter Link mit "Mozilla Firefox" startet, befor der Browser schon gestartet ist und zuerst das oben genannte "Problem" erscheint, dann sollte man den Add-ons: "Focksklocks" (wenn man den hat), deaktivieren oder deinstalieren.

MFG

slobofree
 

Anhänge

  • FoxClocks_Fehler.PNG
    FoxClocks_Fehler.PNG
    29,3 KB · Aufrufe: 229
  • FoxClocks_Fehler_.PNG
    FoxClocks_Fehler_.PNG
    8,8 KB · Aufrufe: 175

Ela

Moderatorin
Teammitglied
Ich habe hier gerade dieses Thema http://www.drwindows.de/hardware-an...eedport-w-701-v-kein-konfigurationsmenue.html gelesen.
Das Problem ist ja nun durch eine komplette Neuinstallation (mit Profilordner) von FF gelöst worden.
ot:
Wird Firefox deinstalliert, der Profilordner jedoch beibehalten, bleiben auch die Einstellungen in Firefox unverändert nach einer Neuinstallation.


Ich denke es lag das gleiche Problem vor, welches ich ebenfalls mit meinem Speedprot W722V TypB hatte. Das Webinterface vom Router war einfach nicht mehr erreichbar.

Die Lösung war ganz einfach. In den Einstellungen von Firefox unter Datenschutz muss der Haken unter Verfolgung:
"Websites mitteilen, dass ich nicht verfolgt werden möchte"
entfernt werden.
Und schon ist das Webinterface wieder verfügbar.
 

John Sinclair

gehört zum Inventar
Hallo zusammen,
Ich stand vor ein Problem unter Windows 7 64 Bit,
wodurch das Starten von Programmen, nach dem Anzeigen des Desktops unheimlich lange gedauert hat. Auch die Taskleiste war zu dem Zeitpunkt nicht aufrufbar. Was mich gewundert hat ist das das Netwerksymbol immer auf suchen war (Netwerksymbol mit einem Kreis drin). Also hab ich mich mal auf die Suche gemacht:

Ergebnis war der Portsearcher von Microsoft der mit der Bing Toolbar installiert wird.
Die Bingtoolbar wird z.b. installiert wenn man den Microsoft LiveMessenger, oder z.b. im Internet Explorer die Suchmaschine auf Bing stellt (Automatische Konfiguration vom IE).

Mit dem Deinstallieren der Bing Toolbar war das Problem sofort behoben. Wenn also Euer System auch lange braucht, nach dem erscheinen vom Desktop schaut euch im Taskmanager an, ob da irgendwo so ein Portsearcher läuft, der kann auch bei anderen Toolbars vorhanden sein. Außerdem kann dieser auch zum Spielabbruch (Lag´s) beim Online Spielen führen. Jedenfalls laufen bei mir jetzt wieder alle Online Spiele ohne Aussetzer und ich kann auch direkt nach erscheinen des Desktops am Rechner arbeiten ohne Wartezeit.

mfg John Sinclair
 

little tyrolean

Elder Statesman
Ich weiß nicht, ob schon jemand etwas darüber geschrieben hat:

Seit einigen Wochen prügle ich mit dem Problem herum, daß der Ton bei Musik- und Videowiedergabe aussetzt oder knarrt.
Was habe ich nicht alles versucht, Grafikkarte (X-Fi Titanium) zweimal neu installiert und was weiß ich sonst noch.
Nachdem ich ausschließen konnte, daß die Soundkartentreiber schuld sind, ging die Fehlersuche weiter.

Die (etwas abgelegene) Lösung:
Zuerst den schon älteren NVIDIA_Treiber 270.61 für die Zotac GT 430 geholt, danach den 275.33 komplett deinstalliert.

Beim benutzerdefinierten Setup habe ich alles abgewählt, was ich nicht brauche -
3D-Optionen, den updateuser und PhysX.

Und was soll ich sagen - der Ärger ist weg... :)
 

Artex

Herzlich willkommen
Habe auch eine Problemlösung:
Wenn ihr Probleme habt mit der Darstellung eurer Fenster, dass einige "verschwommen" erscheinen, also wirklich teils unkennbar werden, dann solltet ihr mal, sofern ihr eine ATI Grafikkarte habt, im Catalyst Control Center die "morphologische Filterung" deaktivieren. Das behebt dieses merkwürdige Problem. Einzelheiten zu dem Problem kann man unter meinem Thread einsehen: Verschwommene Fenster/ Darstellung
lg
 
M

Master of Desaster

Gast
Treiberinstallation fehlgeschlagen!

In der "Windows Management Instrumentation" gibt es eine Datenbank mit mit allen installierten Treibern.
Die kann durch schlampig entwickelte Treiber oder durch abgebrochene Treiberinstallationen Fehler aufweisen.
Schon kann die Treiberinstallation nicht mehr funktionieren.

Lösung:
Öffnen der Kommandozeile "cmd".
Nacheinander eintippen:

winmgmt /resyncperf

winmgmt /salvagerepository

Dadurch wird die Verwaltungsinstumentarition neu initialisiert.

Aus: PC-Praxis 08/11
 
Zuletzt bearbeitet:

slobofree

gehört zum Inventar
Hallo, Master!

Und wo finde ich "Windows Management Instrumentation", oder "Verwaltungsinstrumentaration"?

LG

Slobo
 
M

Master of Desaster

Gast

Anhänge

  • repariern.jpg
    repariern.jpg
    70,4 KB · Aufrufe: 234
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben