Tipp: Durch Zufall entdeckte Problemlösungen

Anzeige

frankyLE

gehört zum Inventar
@skorpion68
Auch dir danke ich. Tool ist mir bekannt und wird von mir genutzt. "Asoft .Net Detector" kann ich zum schnellen Auslesen welche Version vorhanden ist nutzen. Bei "Verification Tool" fehlt derzeit wohl noch die Version 4.7 (jedenfalls lt. Beschreibung auf Website), was bestimmt schnell aktualisiert wird.
 
D

Dinor

Gast
Hallo an Alle, die MS Dot Net 4.7 "händisch" in Windows 7 oder 8/8.1 installieren wollen.
Da u. U. Probleme bei der Installation von MS Dot Net 4.7 auftreten können, hier mal eine kleine Anleitung.
Hatte auch immer Probleme mit der Installation der Version 4.7

Auf die Datei "NDP47-KB3186497-x86-x64-AllOS-ENU.exe" mit der rechten Maustaste klicken.
Es öffnet sich ein Kontext-Menü.
Im Kontext-Menü auf "als Administrator ausführen" mit der linken Maustaste anklicken.
Das Installationsfenster öffnet sich.
Jetzt kann es passieren, daß MS Dot Net 4.7 eine Fehlermeldung ausgibt.
Habe ich so gemacht.

Irgendwo auf einem Laufwerk (Festplatte, meistens LW C: ) ist jedoch das MS Dot Net 4.7 Paket entpackt worden. Bei mir hieß der Ordner auf Laufwerk F: "eec2eddce2fead2bf2". Dieser Name dient hier aber nur als Beispiel!!!
Einen Ordner mit auch nur ähnlicher Bezeichnung gibt es bei mir nicht.

eine Datei mit Namen "netfx_extended_x64.msi" für 64 Bit Betriebssysteme.
Demnach gibt es auch diese Datei nicht.

Was kann ich tun? Die Version 4.6.1 ist ja installiert.
 

Papa35

kennt sich schon aus
AW: Der Bildschirm flackert, das Bild ist nicht stabil

So ich habe jetzt meinem PC so 3 Jahre und war Vista drauf die ganze Zeit.

Aber kein Staubsauger oder andere Aggressive Putzmittel,

So ein Blödsinn. Das geht gar nicht ohne Staubsauger.
Den Staunsauger auf nidrigste Stufe stellen, nicht ganz so dicht ranhalten und mit einem Pinsel den Staub aufwirbeln.
Der Staubsauger erledigt dann den Rest. Aber die Lüfter blockieren, sonst können die eventuell das Mainboard beschädigen.
So reinige ich alle Rechner.
 

pufaxx

gehört zum Inventar
Pusten bringt mehr als Saugen. Es gibt sehr taugliche Gebläse, die echt ordentlich "Wums" haben.

Ich hatte mal ein Riesen-Baustaub-Problem, als bei mir in der Wohnung im Flur die Wand aufgerissen werden musste, weil irgendwas am Kamin-Dings-Abzug nicht in Ordnung war. Es war wirklich übel. In meiner Verzweifelung habe ich mir dann einen "Compu Cleaner" geleistet, den es glücklicherweise damals bei Amazon im Angebot gab. Das Ding war die Rettung. Es ging ja nicht nur um drei Computer, sondern um so ziemlich alle Elektrogeräte, alle Bücher, den ganzen Killefitz im Wohnzimmer-Regal ... Für so eine Bescherung ist kein Sauger stark genug. Oder man muss ihn viel zu dicht dran halten, bis da überhaupt etwas passiert.

Problem an der Gebläse-Lösung ist natürlich, dass der Dreck nicht weggesaugt wird. Da putzt man die Gegenstände am besten Einzeln in der Badewanne. Oder auf dem Balkon oder so. Aber man kriegt wirklich alles weg.

Lüfter Blockieren ist natürlich ein wichtiger Hinweis. Oder besser direkt abstöpseln.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Scheinbar leere Batterien / Batteriekontakte reinigen.

Batteriekontakte, über die wenig Strom fließt, neigen dazu zu korrodieren. Das tritt z.B. bei 1,5 V Batterien für TV-Fernbedienungen oder auch bei schnurlosen Mäusen auf, aber auch bei manchem Kinderspielzeug.

Meistens werden dann die Batterien durch neue ersetzt - oft genügt es aber auch, wenn man die Batteriekontakte mit einem Baumwolltuch (Küchentuch) kräftig abreibt oder auch nur im eingesetzten Zustand die Batterien ein paarmal dreht.

Wer ein Spannungsmeßgerät besitzt, kann das gut nachweisen. Die vermeintlich leeren Batterien haben immer noch eine Spannung knapp unter der Nennspannung von 1,5 V - ausreichend für weiteren langen Betrieb.

Nachtrag:
habe gerade bemerkt, daß dieser Thread ja unter Windows 7 läuft. Mit Windows 7 hat mein Tipp nur sehr beschränkt zu tun.
Vielleicht kann das jemand ja in einen besser geiegneten Teil des Forums verschieben
 
Zuletzt bearbeitet:
Gutes kann man auch zweimal erwähnen ;) Läuft immer noch auf dem aktuellen Windows (17134).
 
Oben