Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Frage Edge auf ARM Chromebooks

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

rossi-lsd

kennt sich schon aus
Hallo,

für mein Problem habe ich bisher keine Lösung gefunden. Mein uraltes Windows Asus T100TA Tablet habe ich durch ein Lenovo Duet 5 Chromebook mit ARM Snapdragon 7C ersetzt. Ein wirklich tolles Gerät, aber leider bietet Microsoft nicht alle Apps im Android Play Store auch für das Chromebook an. Das es kein Office gibt kann ich noch verschmerzen. Warum aber OneNote nicht angeboten wird, ist für mich wirklich nicht nachvollziehbar. Edge aus dem Android Play Store kann installiert werden, funktioniert aber nicht.

Daher wollte ich Edge direkt mit der Linux DEB installieren. Dies in der aktivierten Linux Entwicklungsumgebung mit der "microsoft-edge-stable_106.0.1370.37-1_amd64.deb". Leider erhalte ich eine Fehlermeldung.

Screenshot 2022-10-07 21.46.24.png


Ich vermute, dass die "amd64" Version auch nur für x86 Prozessoren unter Linux funktioniert.

Leider finde ich bei Microsoft keinen Download einer DEB für ARM Prozessoren.

Hat jemand eine Idee, wie ich Edge auf einem ARM Chromebook installieren könnte?
 
Anzeige

rossi-lsd

kennt sich schon aus
@florian-luca Hatte ich schon vor meinem Beitrag hier im Forum probiert. Ging nicht.

@IngoBingo Danke. Genau dies hatte ich vermutet.

Wirklich ärgerlich, dass Microsoft Chromebooks erheblich schlechter supportet als Android Geräte. Es gibt nicht wirklich viele Android Apps, welche auf Chromebooks nicht funktionieren. Daher sind die Chromebooks mit ihrer Updategarantie durch Google eigentlich jedem Android Tablet vorzuziehen. Ich war im Sommer mit der Google Cashback Aktion schwach geworden und muss festhalten, dass es bis auf die fehlenden Microsoft Apps eine sehr gute Entscheidung war. Das Chromebook läuft auch sehr gut über USB-C auf dem Monitor und daher ist es im Gegensatz zu Android Tablets ein sehr guter Desktop Ersatz.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben