Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Neuigkeit Edge Chromium Version Dev Channel, die neusten Infos

G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Ich nahm auch mal wieder nen neuen Anlauf und hab mir den neuen Edge als DEV testweise erneut runtergeladen und eingerichtet.
Neuste Version: 84.0 516.1
Hab ich mich bei meinem letzten Versuch noch gefragt,warum da immer das gleiche Bild sein muss,sehe ich nun,dass da nun neue Angebote sind> Siehe Screens.
Wenn nun die Taskleiste des Browser noch irgendwann mal eine Acrylic Erscheinung erhält wie beim alten Edge und wenn die Ikons und Schrift in derseben Leist etwa kleiner zu stellen wären,würde ich dem Ganzen schon mehr Sympathie schenken können .

Nachtrag
Hab nun rausgefunden,dass man auch sein Bild der eigenen Wahl anzeigen lassen kann.(Screen #4)Das find ich schon mal sehr gut.
Leider immer nur ein Bild. Man kann also nicht mehrere vorspeichern und muss beim Wechseln,das Vorhandene loschen um ein Neues hinzu zu fügen. Aber das ist nicht so schlimm.
Stellt man "Image of the Day" ein,so wechselt das Bild automatisch täglich.
Nur hat man dann diesen blöden , verunstraltenden Schriftzug "Like this Image?" auf dem Desktop.
 

Anhänge

  • edge.PNG
    edge.PNG
    18,4 KB · Aufrufe: 141
  • new.jpg
    new.jpg
    53,8 KB · Aufrufe: 133
  • Screenshot (7).jpg
    Screenshot (7).jpg
    137,6 KB · Aufrufe: 130
  • bild.jpg
    bild.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 124
  • like.jpg
    like.jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 111
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Das Öffnen der Officeanwendungen geht nun auch in der DEV, ( 84.0.522.0 )nachdem ich das zuerst in der Canary gefunden hatte.
 

Anhänge

  • off2.jpg
    off2.jpg
    64,7 KB · Aufrufe: 125
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Der Edge DEV ist auf Version 85.05531.1 aktualisiert worden.
 

Anhänge

  • dev new.PNG
    dev new.PNG
    16,3 KB · Aufrufe: 111

MrX1980

gehört zum Inventar
Moin, ich habe mal wieder einen Bug im Edge Dev & Canary gefunden und gemeldet. In der Beta funktioniert es richtig. Ich konnte es am HauptPC und Convertible reproduzieren.

Schritte zum Reproduzieren:
a) Bei Youtube ein Video starten.
b) Den Miniplayer aktivieren und anschließend zurück zum normalen Player wechseln.
c) Den Vollbild Modus aktivieren = Das Video wechselt nicht richtig in den Vollbild Modus, sondern sieht komisch gezoomt aus und flackert dazu etwas.

Screenshot (662).jpg

Update:
Inzwischen habe ich den Vollbild Fehler auf mehreren Video Plattformen / Mediatheken festgestellt. Manchmal erst, wenn ich das zweite Video gestartet habe.
- ARD Mediathek . Start
- TVNOW – Der Streaming-Dienst fur Serien, Shows & Filme
- Dailymotion – alle wichtigen Videos an einem Ort
- Vimeo | Die weltweit fuhrende professionelle Plattform fur Videos
...

Vom Edge Team habe ich heute Morgen eine Mail erhalten, dass sie angefangen haben sich das Problem anzuschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Gestern gab es wieder ein Update im Dev-Channel

[h=2]Microsoft Edge Entwicklervorschau: Wöchentliches Update bringt Sidebar-Suche und neue Richtlinien[/h]


Das Dev-Channel-Update auf 85.0.552.1 ist live




Hallo Insider! Heute veröffentlichen wir Build 85.0.552.1 für den Dev-Kanal. Wie letzte Woche haben wir viel zu besprechen:



Wie für alle Änderungen im Zusammenhang mit dem Browser in dieser Woche:

Zusätzliche Funktionen:


  • Verwaltungsrichtlinie für Suchfelder für neue Registerkarten hinzugefügt. Aktualisierungen der Verwaltungsvorlage werden später erfolgen.
  • Unterstützung für die Verwaltungsrichtlinie "Automatisches Öffnen zulässig für URLs" von Upstream-Chromium hinzugefügt.
  • Unterstützung für die Verwaltungsrichtlinie für automatisch geöffnete Dateitypen von vorgelagertem Chromium hinzugefügt.

Verbesserte Zuverlässigkeit:


  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Browser manchmal nicht geöffnet wurde.
  • Absturz beim Start behoben.
  • Absturz beim Drucken behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Öffnen der Liste der vorlesbaren Sprachoptionen den Browser zum Absturz brachte.
  • Es wurde ein Problem auf dem Mac behoben, bei dem der Browser durch Aufrufen des Vollbildmodus in einer installierten App oder Website zum Absturz gebracht wurde.
  • Ein Absturz beim Importieren von Daten aus anderen Browsern wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bestimmte 4K-Videoinhalte, z. B. mit HEVC codierte, nicht ordnungsgemäß wiedergegeben wurden.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Importieren von Passwörtern aus anderen Browsern.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Hinzufügen von Elementen zu einer Sammlung manchmal fehlschlug und stattdessen der Ladespinner auf unbestimmte Zeit angezeigt wurde.

Geändertes Verhalten:


  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Flag, das die Verwendung der Option "Blockieren" in den Einstellungen für die automatische Wiedergabe von Websites kontrollierte, verschwand.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Edge-Benutzer, die mit einem Arbeits- oder Schulkonto bei Windows angemeldet sind, manchmal nicht automatisch mit diesem Konto beim Browser angemeldet werden, was zu Synchronisierungsfehlern führen kann.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem PWAs oder Websites, die als Apps installiert wurden, manchmal auch im Leerlauf eine konsistente GPU-Verwendung haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Symbole in einigen Menüs wie dem Menü ... die falsche Größe hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Seite "Neuer Tab" von Edge Legacy manchmal nach einem Edge-Update anstelle der richtigen Seite geöffnet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Systembenachrichtigungen von Websites manchmal unbegrenzt auf dem Bildschirm angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem auf der Download-Verwaltungsseite die Meldung angezeigt wurde, dass eine Datei auch dann erfolgreich gelöscht wurde, wenn das Löschen fehlschlägt.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das beim automatischen Ausfüllen manchmal fälschlicherweise Anmeldeinformationen für Formulare auf Websites vorgeschlagen wurden, die noch nie zuvor besucht wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das beim automatischen Ausfüllen manchmal fälschlicherweise Kennwörter in Feldern auf Websites vorgeschlagen wurden, die nicht nach einem Kennwort gefragt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Schaltflächen der Windows-Titelleiste manchmal in einer anderen Farbe als der Rest der Titelleiste des Fensters angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem auf dem Mac behoben, bei dem das Öffnen von Flyouts wie das Hinzufügen eines Favoriten-Flyouts im Vollbildmodus dazu führte, dass das Flyout abgeschnitten oder unvollständig erschien.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Edge in älteren Windows-Versionen manchmal mehrmals an die Taskleiste angeheftet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Bereich "Sammlungen" beim Öffnen einer Registerkarte im IE-Modus manchmal geöffnet bleibt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Versuch, das Audit-Tool in den F12 Dev Tools zu verwenden, manchmal fehlschlug, indem es beim Start hängen blieb.
  • Die Verwaltungsrichtlinie zum Herunterladen von Domänenaktionen aktivieren ist veraltet.

Bekannte Probleme:


  • Bei Nutzern bestimmter Werbeblocker-Erweiterungen können Wiedergabefehler auf Youtube auftreten. Um dieses Problem zu umgehen, sollte das vorübergehende Deaktivieren der Erweiterung die Wiedergabe ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter https://techcommunity.microsoft.com/t5/articles/known-issue-adblock-causing-errors-on-youtube/mp/14 .
  • Wenn Sie auf Links aus externen Anwendungen klicken, während Edge auf den Neustart wartet, um ein Update anzuwenden, werden diese Links manchmal nicht richtig geladen. Die Problemumgehung besteht nur darin, Edge neu zu starten, um das Update anzuwenden. Dies sollte für Benutzer behoben werden, die in der letzten Woche ein Update durchgeführt haben. Wir behalten es jedoch diese Woche in der Kategorie "Bekannte Probleme", nur für den Fall, dass einige Benutzer dies nicht getan haben Holen Sie sich das Update der letzten Woche.
  • Benutzer der Kaspersky Internet Suite, auf denen die zugehörige Erweiterung installiert ist, können manchmal Webseiten wie Google Mail nicht laden. Dieser Fehler ist darauf zurückzuführen, dass die Hauptsoftware von Kaspersky veraltet ist, und wird daher behoben, indem sichergestellt wird, dass die neueste Version installiert ist.
  • Einige Benutzer sehen, dass Favoriten dupliziert werden, nachdem wir einige vorherige Korrekturen in diesem Bereich vorgenommen haben. Dies wird am häufigsten ausgelöst, indem der stabile Edge-Kanal installiert und anschließend mit einem Konto angemeldet wird, das sich bereits zuvor bei Edge angemeldet hat. Dies zu beheben sollte jetzt einfacher sein, da das Deduplikator-Tool verfügbar ist. Es ist jedoch auch zu einer Duplizierung gekommen, wenn der Deduplikator auf mehreren Computern ausgeführt wird, bevor einer der Computer die Möglichkeit hat, seine Änderungen vollständig zu synchronisieren. Während wir also auf einige der Korrekturen warten, die wir vorgenommen haben, um zu Stable zu gelangen, müssen Sie ihn unbedingt verlassen viel Zeit zwischen den Läufen des Deduplikators.
  • Nach einer ersten Korrektur vor kurzem stellen einige Benutzer immer noch fest, dass Edge-Fenster vollständig schwarz werden. Durch Öffnen des Browser-Task-Managers (Tastenkombination ist Umschalt + Esc) und Beenden des GPU-Prozesses wird das Problem normalerweise behoben. Beachten Sie, dass dies nur Benutzer mit bestimmter Hardware betrifft und am einfachsten durch Ändern der Größe eines Edge-Fensters ausgelöst wird. Für Benutzer mit diskreten GPUs kann das Aktualisieren von Grafiktreibern hilfreich sein.
  • Einige Benutzer sehen beim Scrollen mit Trackpad-Gesten oder Touchscreens ein „Wackeln“, bei dem das Scrollen in einer Dimension auch dazu führt, dass die Seite in der anderen Dimension subtil hin und her rollt. Beachten Sie, dass dies nur bestimmte Websites betrifft und auf bestimmten Geräten schlechter zu sein scheint. Dies hängt höchstwahrscheinlich mit unserer laufenden Arbeit zusammen, um das Scrollen wieder auf die Parität mit dem Verhalten von Edge Legacy zu bringen. Wenn dieses Verhalten unerwünscht ist, können Sie es vorübergehend deaktivieren, indem Sie das Flag edge: // flags / # edge-experimental-scrolling deaktivieren.
  • Es gibt einige Probleme, bei denen Benutzer mit mehreren Audioausgabegeräten manchmal keinen Ton von Edge erhalten. In einem Fall wird Edge im Windows Volume Mixer stummgeschaltet und durch Aufheben der Stummschaltung wird das Problem behoben. In einem anderen Fall wird das Problem durch einen Neustart des Browsers behoben.

Wie immer sind alle über 10.000 von Ihnen der Grund, warum wir dies weiterhin tun können!
 

MSFreak

gehört zum Inventar
In der neuen Canary gibt es in der Toolbar jetzt ein Icon für die Erweiterungen, im Prinzip nicht schlecht, lässt sich aber leider nicht ausblenden.

Nachtrag:
Ist gegenüber der alten Darstellung m.M.n. unübersichtlich :(

Neu
screenshot.2.jpeg
Alt
screenshot.1.jpeg

Hier eine Alternative als AddOn:
Microsoft Edge Addons
Und sieht so aus, lässt sich noch weiter personalisieren:
screenshot.3.jpeg

2. Nachtrag:
Wer sich über die falschen Umlaute wundert, hier mein Beitrag dazu:
https://www.drwindows.de/dr-windows-intern/166594-nochmal-umlaute-oeaeue-3.html#post1815632
 
Zuletzt bearbeitet:

MSFreak

gehört zum Inventar
Man hat in der aktuellen Version 85.0.557.0 das Icon wieder entfernt und ist zur alten Anzeige zurückgekehrt :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
Dann solltest du mal in den flags nachschauen ;)
Extensions Toolbar Menu
Enable a separate toolbar button and menu for extensions – Mac, Windows, Linux, Chrome OS

#extensions-toolbar-menu
Oder was meinst du, woher Edge das hat?


Aber ich wollt eigentlich was anderes loswerden, weil da neulich so über weniger Speicher gejubelt wurde.
Google Chrome ends Windows 10 memory optimization test after CPU hit
Windows 10 introduces segment heap memory optimization

With the release of Windows 10, version 2004, otherwise known as the May 2020 Update, Microsoft introduced an easy way for applications to use Windows 10's segment heap feature to store data for better memory optimization.

"The value SegmentHeap indicates that segment heap will be used. Segment heap is a modern heap implementation that will generally reduce your overall memory usage. This element is supported in Windows 10, version 2004 (build 19041) and later [...]"
Das betrifft laut Artikel Chrome:
Tests zeigen einen Leistungseinbruch
Nach zweiwöchigen Tests wurde festgestellt, dass die Speichereinsparungen spürbar waren, was jedoch mit einem Kompromiss zwischen einer erhöhten CPU-Auslastung einherging.

Laut Dawson führt die erhöhte CPU-Auslastung bei aktivierter Segment-Heaps zu einer 10% igen Verringerung der Google Chrome-Leistung und einer 13% igen Erhöhung des "CPU- / Stromverbrauchs".

Aus diesem Grund hat Google die Verwendung von Segment-Heaps in Chrome 85 deaktiviert und setzt sie stattdessen für spätere Tests hinter ein Flag.
Man darf also davon ausgehen, dass alle Chromium-basierten browser betroffen sind, auch Firefox wurde genannt
This memory issue is not only in Chrome, and I have seen it frequently happen in Mozilla Firefox.
Und damit wird es pauschal nicht mehr genutzt, sondern in die flags gesteckt.

Wer sich über die falschen Umlaute wundert, hier mein Beitrag dazu:
Es sind immer noch Fehler vorhanden, warum änderst du es denn nicht, wenn du es schon weisst?
 

MrX1980

gehört zum Inventar
Mir ist heute aufgefallen, dass anscheint die MS Edge (Beta, Dev, Canary) Übersetzungsfunktion Wörter/Sätze nicht übersetzt, wenn diese komplett in Großbuchstaben geschrieben sind. Ich habe es mal an MS gemeldet, mal schauen was passiert, ob es ein Fehler oder so gewollt ist.
 

MrX1980

gehört zum Inventar
Dev channel update to 86.0.601.1 is live - Microsoft Tech Community - 1585019


Update 1:
Anhand der wöchentlichen und stets langen Changelog merkt man, dass es Microsoft mit Edge Chromium ernst meint und am Ball bleibt. (y)

Update 2:
Falls Ihr Euch wundert, warum Euer Windows Benutzerprofil immer größer wird und die Festplatte immer voller, dann könnte es an den Edge Chromium "BrowserMetrics" Daten liegen. Denn bei jeden Browserstart wird dort eine neue 4 MB Datei erzeugt und bleibt dort solange, bis wir es von Hand löschen. Jeder Edge Chromium Kanal hat seinen eigenen Ordner somit kommt da einiges zusammen, wenn man mehrere installiert hat. Bei mir waren es ca. 1,5 GB die ich löschen konnte.

Edge Beta = %localappdata%\Microsoft\Edge Beta\User Data\BrowserMetrics\*.pma
Edge Dev = %localappdata%\Microsoft\Edge Dev\User Data\BrowserMetrics\*.pma
Edge Canary = %localappdata%\Microsoft\Edge SxS\User Data\BrowserMetrics\*.pma

Update 3:
Ergänzung zu Update 2: Derzeit scheint dies nur bei Edge Dev & Canary so zu sein. Bei der Beta werden diese nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Die Stable habe ich derzeit nicht installiert, daher kenne ich das Verhalten dort nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Neues Update für den Dev-Channel

Dev channel update to 87.0.658.0 is live - Microsoft Tech Community

Hier in DE sehr umfangreich

[h=1] Das Dev-Channel-Update auf 87.0.658.0 ist live [/h]


Hallo Insider! Heute veröffentlichen wir Build 87.0.658.0 für den Dev-Kanal und wir haben viel zu besprechen:



Wie für alle neuen Funktionen und Korrekturen dieser Woche:

Zusätzliche Funktionen:


  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ausgewählten Text auf einer Seite zu übersetzen.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, niemals eine bestimmte Site zu übersetzen.
  • Es wurde eine Verwaltungsrichtlinie zum Konfigurieren der Spracherkennung hinzugefügt. Beachten Sie, dass weiterhin Aktualisierungen der Dokumentation und der Verwaltungsvorlagen erforderlich sind.
  • Die Verwaltungsrichtlinie zum Aktivieren veralteter Webplattformfunktionen ist veraltet.

Verbesserte Zuverlässigkeit:


  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Öffnen von Edge manchmal zu einem Bluescreen des Geräts führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Öffnen der Download-Verwaltungsseite manchmal den Browser zum Absturz brachte.
  • Ein Absturz beim Öffnen einer als App installierten Website wurde behoben.
  • Ein Absturz wurde behoben, wenn Password Monitor eine Warnung anzeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Verwendung bestimmter Eingabehilfen wie Narrator bei bestimmten Versionen von Windows 10 manchmal zum Absturz von Registerkarten führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Ziehen von Elementen in eine Sammlung manchmal den Sammlungsbereich zum Absturz brachte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Edge manchmal viele Eingabeaufforderungsfenster mit ERROR öffnete: file_io_win.cc (180).

Geändertes Verhalten:


  • Deaktivierte vorübergehend die Karten, die angezeigt werden, wenn Sie mit der Maus über die Registerkarten fahren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem manchmal Leerzeichen zwischen Registerkarten oder zwischen der neuen Registerkartenschaltfläche und der letzten Registerkarte vorhanden sind.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem "Vorlesen" manchmal nicht vom aktuellen Speicherort in PDFs zu lesen beginnt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Profilbild in der Taskleistenverknüpfung nicht mit dem Bild im Browser übereinstimmt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Suche auf der Seite "Verlaufsverwaltung" manchmal nicht funktioniert.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bei Verwendung von Guided Switch eine zusätzliche neue Registerkarte geöffnet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Guided Switch manchmal für Popup-Fenster ausgelöst wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das in PDFs ausgewählter Text manchmal nicht abgewählt wurde, wann er sollte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Tastaturkürzel, die von Erweiterungen registriert wurden, manchmal nicht funktionieren.

Bekannte Probleme:


  • Bei Nutzern bestimmter Werbeblocker-Erweiterungen können Wiedergabefehler auf Youtube auftreten. Um dieses Problem zu umgehen, sollte das vorübergehende Deaktivieren der Erweiterung die Wiedergabe ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter https://techcommunity.microsoft.com/t5/articles/known-issue-adblock-causing-errors-on-youtube/mp/14 .
  • Einige Benutzer haben immer noch ein Problem, bei dem alle Registerkarten und Erweiterungen sofort mit einem STATUS_INVALID_IMAGE_HASH-Fehler abstürzen. Die häufigste Ursache für diesen Fehler ist veraltete Sicherheits- oder Antivirensoftware von Anbietern wie Symantec. In diesen Fällen wird das Problem behoben, wenn diese Software aktualisiert wird.
  • Benutzer der Kaspersky Internet Suite, auf denen die zugehörige Erweiterung installiert ist, können manchmal Webseiten wie Google Mail nicht laden. Dieser Fehler ist darauf zurückzuführen, dass die Hauptsoftware von Kaspersky veraltet ist, und wird daher behoben, indem sichergestellt wird, dass die neueste Version installiert ist.
  • Einige Benutzer sehen, dass Favoriten dupliziert werden, nachdem wir einige vorherige Korrekturen in diesem Bereich vorgenommen haben. Dies wird am häufigsten ausgelöst, indem der stabile Edge-Kanal installiert und anschließend mit einem Konto angemeldet wird, das sich bereits zuvor bei Edge angemeldet hat. Dies zu beheben sollte jetzt einfacher sein, da das Deduplikator-Tool verfügbar ist. Wir haben jedoch auch festgestellt, dass beim Ausführen des Deduplizierers auf mehreren Computern Duplikate auftreten, bevor einer der Computer die Möglichkeit hat, seine Änderungen vollständig zu synchronisieren. Während wir also auf einige der Korrekturen warten, die wir vorgenommen haben, um zu Stable zu gelangen, müssen Sie ihn unbedingt verlassen viel Zeit zwischen den Läufen des Deduplikators.
  • Nach einer ersten Korrektur vor kurzem stellen einige Benutzer immer noch fest, dass Edge-Fenster schwarz werden. Durch Öffnen des Browser-Task-Managers (Tastenkombination ist Umschalt + Esc) und Beenden des GPU-Prozesses wird das Problem normalerweise behoben. Beachten Sie, dass dies nur Benutzer mit bestimmter Hardware betrifft und am einfachsten durch Ändern der Größe eines Edge-Fensters ausgelöst wird. Für Benutzer mit diskreten GPUs kann das Aktualisieren von Grafiktreibern hilfreich sein.
  • Einige Benutzer sehen beim Scrollen mit Trackpad-Gesten oder Touchscreens ein „Wackeln“, bei dem das Scrollen in einer Dimension auch dazu führt, dass die Seite in der anderen Dimension subtil hin und her rollt. Beachten Sie, dass dies nur bestimmte Websites betrifft und auf bestimmten Geräten schlechter zu sein scheint. Dies hängt höchstwahrscheinlich mit unserer laufenden Arbeit zusammen, um das Scrollen wieder mit dem Verhalten von Edge Legacy in Einklang zu bringen. Wenn dieses Verhalten unerwünscht ist, können Sie es vorübergehend deaktivieren, indem Sie das Flag edge: // flags / # edge-experimental-scrolling deaktivieren.
  • Es gibt einige Probleme, bei denen Benutzer mit mehreren Audioausgabegeräten manchmal keinen Ton von Edge erhalten. In einem Fall wird Edge im Windows Volume Mixer stummgeschaltet und durch Aufheben der Stummschaltung wird das Problem behoben. In einem anderen Fall wird das Problem durch einen Neustart des Browsers behoben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
AW: Dev Channel Insider Preview 20236.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit

Hallo Henry
Deine obige Post bezieht sich aber auf den Edge nicht auf die Windows DE
Hab's aber trotzdem interessiert durchgelesen. Danke
 
Anzeige
Oben