Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Frage Edge ohne Updates - anfällig für Malware?

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Für weitere Antworten geschlossen.

EckRentner

treuer Stammgast
Guten Tag,
ich habe den Edge noch nie benutzt, er ist also noch nie upgedated worden.

Ist dieser noch nie upgedatete/ungepatchte Edge in der Version
ggf ein Risiko bzw Einfallstor für Malware??
Ich bin etwas beunruhigt, weil ich auch online-banking mit dem PC mache (Firefox).
 
Anzeige

MSFreak

gehört zum Inventar
ich habe den Edge noch nie benutzt, er ist also noch nie upgedated worden.
... wird als Hintergrundprozess automatisch erledigt.

Bild 001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterK

eben noch da
Mein Edge Update wohl nicht mehr, das musste ich heute manuell erledigen, mir ging der nämlich in der Suche mächtig auf den Senkel und da habe ich ihn geblockt, seit dem geht er nicht ohne meine Einwilligung.

Screenshot 2022-08-31 205428.png
.
 

PeterK

eben noch da
Ich wollte das Drecksding nicht löschen oder deaktivieren, einfach nur das er Ruhe hält und das fand ich eine gute Lösung.
 
G

Goldsmith

Gast
Was ist denn das für eine Aussage, Edge setzt auf Chromium-Basis auf und ist erheblich besser als Microsofts frühere Browser. #

Er ist nicht wirklich schlechter als Firefox und Co.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeterK

eben noch da

Ja, wieso?

Das hatte ich auch mal, hat aber meinen ganzen Rechner durcheinander gebracht, nein der Edge Blocker ist genau das richtige. Nicht kaputt machen mit deinstallieren oder Löschen, sondern nur blockieren und fertig ist das. Alle Suchanfragen laufen einfach in Leere und werden automatisch auf den Standard Browser umgeleitet und nichts wird weiter geleitet.
 

EckRentner

treuer Stammgast
Wie gesagt, ich habe den Edge noch nie benutzt oder in irgendwelchen Einstellungen
rumgefummelt. Er ist jungfräulich in der Version 102.0.1245.30.
Hintergrundprozess und selbständiges Update??? Bei mir offensichtlich nicht.

Deswegen die Frage:
Sind die veralteten Programmdateien in irgendeiner Form ein Sicherheitsrisiko
oder ein Einfallstor für Malware??

Edge.jpg
TM-Edge.jpg
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Dann hast du oder irgendeine Software den Edge-Update-Service deaktiviert !

Bild 001.jpg


Und ich hatte bereits in #6 geschrieben, dass der Edge sich automatisch im Hintergrundprozess updatet.
 

PeterK

eben noch da
Sind die veralteten Programmdateien in irgendeiner Form ein Sicherheitsrisiko
oder ein Einfallstor für Malware??
Wenn du das Ding nicht nutzt, auch noch nie benutzt hast, aktualisiert es sich auch nicht automatisch und kann auch kein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn du es nutzen möchtest, solltest du es natürlich erst aktualisieren.
 

skorpion68

gehört zum Inventar

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ich für meinen Fall würde den Edge und Updates nicht blockieren, falls der Firefox oder ein anderer Browser mal Probleme macht. So hat man wenigstens immer noch den Edge im Notfall, auch wenn man Ihn nicht mag,

Ich mag Ihn und nutze den Firefox nur noch im Notfall oder als Vergleich, und auch seine Updates
 

PeterK

eben noch da
Es gibt ja auch noch andere Browser am Markt, außer Edge, Firefox, Google Chrome, LibreWolf, Slimfast, Tor und wie sie alle heißen

Ich will einfach nicht mit einem Spionagetool von Microsoft arbeiten, das geht schließlich niemanden etwas an, wo ich surfe, ich brauche keine Online Historie bei einer privat Firma wie Microsoft oder Google ich weiß selbst, wo ich surfe dafür brauche ich nicht noch die letzte U-Hose runterzulassen.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben