Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Frage Edge ohne Updates - anfällig für Malware?

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Für weitere Antworten geschlossen.

muvimaker

nicht mehr wegzudenken
Er ist nicht wirklich schlechter als Firefox und Co.
Schlechter nicht, aber wesentlich geschwätziger, außerdem erinnert mich sein Verhalten sehr an die seinerzeitige Problematik Internet Explorer vs Netscape... "Du sollst keinen fremden Browser neben Dir dulden".
Ich will einfach nicht mit einem Spionagetool von Microsoft arbeiten, das geht schließlich niemanden etwas an, wo ich surfe, ich brauche keine Online Historie bei einer privat Firma wie Microsoft oder Google ich weiß selbst, wo ich surfe dafür brauche ich nicht noch die letzte U-Hose runterzulassen.
Ich bin grundsätzlich Deiner Meinung, doch als ich diesen Thread las, habe ich schon nochmals nachgedacht, insbesondere der Verweis auf andere Browser machte mich stutzig.
 
Anzeige

PeterK

eben noch da
Ja nun es gibt eben viele Browser und jeder hat halt so seine Eigenheiten, vor und Nachteile. Der eine sendet eben alle Gesuche zu Google und der andere zu Microsoft oder Bing, man kann es aber eben auch völlig anonym haben/wollen.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
in der c't 14/2021 wurden die aktuellen Browser auf ihre privacy Eigenheiten getestet, als da waren Brave, Chrome, Edge, Firefox, Opera, Safari und Vivaldi

Brave ++
Firefox +
Safari +
Chrome 0
Vivaldi 0
Edge -
Opera -

Legende: ++ sehr gut, + gut, 0 zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Edge war schlecht wegen seiner Geschwätzigkeit und Datensammelei, wie alle chrom-basierten Browser

wer will kann es nachlesen, kostet aber

 

skorpion68

gehört zum Inventar
... auch sind spätere Probleme (auch mit Updates) vorausgesagt.
Hör doch bitte auf mit solchen Kamellen und antworte zukünftig nicht auf meine Beiträge.

Es gibt ja auch noch andere Browser am Markt, außer Edge, Firefox, Google Chrome, LibreWolf, Slimfast, Tor und wie sie alle heißen
Und deshalb kann ich den Microsoft Edge auch deinstallieren, denn auch mein Standardbrowser ist Mozilla Firefox:

Verwalten.png (Zum Vergrößern anklicken)

Nach der Deinstallation funktionieren sogar die Links mit dem Protokoll microsoft-edge. Nach Einsatz deines Tools hier Edge Blocker v1.7 funktionieren Sie nicht mehr, keine Web-Suche und keine Links in den Einstellungen in Windows 10 und 11.
 

EckRentner

treuer Stammgast
Wenn du das Ding nicht nutzt, auch noch nie benutzt hast, aktualisiert es sich auch nicht automatisch und kann auch kein Sicherheitsrisiko darstellen,
Definitiv Nein, dein Standardbrowser ist Mozilla Firefox. Microsoft Edge wird als Browser nicht benötigt, auch nicht im Hintergrund.
Vielen Dank, die veralteten Edge-Programmdateien sind also kein Sicherheitsrisiko.

Nochmal zur Klarstellung:
Ich habe weder die Edge-Einstellungen verändert noch an irgendwelchen Diensten noch in der Aufgabenplanung rumgefummelt. Das könnte ich auch gar nicht, dazu
fehlen mir die Kenntnisse.

Trotzdem wird "mein" Edge weder automatisch noch in irgendeinem Hintergrund upgedated.
Da es gemäß @PeterK (#15) und @skorpion68 (#16) kein Sicherheitsrisiko darstellt, werde ich es so belassen. Ich wüßte auch garnicht, was ich machen sollte.
Vielen Dank für die interessanten Rückmeldungen.
 

PeterK

eben noch da
Ich möchte es nicht gänzlich ausschließen, dass wenn du dir etwas einfängst (Malware, Virus, Trojaner der dann anderes installiert), auch der Edge als App Leiche sich etwas einfangen könnte, aber die Chance das sich nur der Edge als Leiche was einfängt ist relativ gering.
Zumal das dann auch egal ist, wenn du dir etwas eingefangen hast. Aber da gibt es prädestiniertere Programme unter Windows, die angegriffen werden als dein Edge.
Jedoch ist es immer mal ganz gut einen zweiten Browser zu haben, aber das muss nicht unbedingt der Edge sein.
Im Übrigen, wenn es vor dem Ende von Windows 10 noch mal ein richtiges Upgrade gibt also so dass alles noch mal neu installiert wird, wird der Edge eh automatisch wieder installiert, auch wenn du ihn entfernst, das passiert auch bei einem Inplace Upgrade
 

ExtraDrei

gehört zum Inventar
@EckRentner
Mach die Edge-Updates doch einfach manuell:
Klick auf "Hamburger Menü"(die 3 Punkte oben rechts), Hilfe und Feedback,
Infos zu Microsoft Edge.
Besteht eine neue Version, wird upgedated und zum Neustart aufgefordert.
Fertig!
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben