Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Ein erster Blick auf die neue Fotos App für Windows 11

DrWindows

Redaktion
Ein erster Blick auf die neue Fotos App für Windows 11
von Martin Geuß
Windows 11 Photos App neu Titelbild


Zusammen mit dem Windows 11 2022 Update hat Microsoft eine runderneuerte Fotos App für Windows 11 angekündigt, die in wenigen Wochen an den Start gehen soll. Nun gewährt man einigen Insidern einen ersten Blick auf die neue App.

Nur einige zufällig ausgewählte Insider im Developer Kanal erhalten ab heute die Version 2022.31090.16004.0 und damit die brandneue Fotos App, die logischerweise die alte ersetzt. Wer Glück hat, kann also schon ein wenig damit herumspielen, alle anderen bekommen von Microsoft immerhin zwei Screenshots zu sehen.

Die neue Photos App für Windows 11

Die neue Photos App für Windows 11

Wie man sieht, wurde die Optik runderneuert. Ob alle übrigen Versprechen eingelöst werden, beispielsweise dass es nun einfacher wird, die eigene Fotosammlung zu verwalten und es mehr Spaß macht, in der eigenen Sammlung herumzustöbern, muss die Praxis zeigen.

Ich verbinde mit der neuen App noch eine ganz andere Hoffnung: Nämlich jene, dass die App endlich stabil läuft. Ausgerechnet wenn eine große Sammlung auf OneDrive liegt, stürzt die bisherige App immer wieder unvermittelt ab, während sie die Inhalte indiziert, die Performance ist außerdem unterirdisch. Ich meide es inzwischen, diese App zu nutzen, für mich kann es mit der neuen Version daher wirklich nur besser werden.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

Iskandar

gehört zum Inventar
Reisst mich nicht vom Hocker ! Ich werde bei meinen alternativen - für mich - bewährten Programmen bleiben.
Also den alten "Windows Photo Viewer", ergänzt mit "Photoscape X",auch wenn dieses Update bei mir mal ankommen wird.
 

PeterK

eben noch da
Ich verbinde mit der neuen App noch eine ganz andere Hoffnung: Nämlich jene, dass die App endlich stabil läuft.
Wärs glaubt, wird selig. Bei mir ist die App noch nie stabil gelaufen, egal wie lange Microsoft jetzt schon daran herumgeschraubt hat, das Ding ist komplett unnütz. Zumal ich es wie die Pest hasse, wenn ein Programm von sich aus versucht meine Bilder in Ordnung zu bringen, ich habe eine Sortierfunktion und die langt mir.
 

Iskandar

gehört zum Inventar
Na gut, da das Update bei mir grad installiert wurde, werde ich mir das Ding zumindest nun mal ansehen und begutachten.😇😇
photo.jpg


Nachtrag:
Nach einer Weile des herumspielens/probierens, muss ich sagen, als eingefleischter Ablehner der PhotoApp, muss ich meine Ansicht etwas revidieren und eine Lanze brechen für diese neue PhotoApp.
Da ist wirklich einiges geschehen (y)
Nachtrag :
Ein Programm,das versucht meine Bilder in Ordnung zu bringen, ( Zitat PeterK ) kann ich nicht gebrauchen.Das tue ich schon selber - und besser.Ich will auch keine Onlinverbindung und keine Anbindung an OneDrive.
Ich habe nun aber bei der neuen App wirklich festgestellt,dass ich die App benutze und ohne irgendwelche Online Störungen !
Ich werde noch eine Weile dranbleiben und nächstens mal ein paar Screens posten.
Aber alles in allem, auf ein "richtiges" Photobearbeitungstool, so wie ich das für mich mit "Photoscape X) habe, kann man weiterhin nicht verzichten.
Und da Photoscape beides kann, Betrachter und Bearbeitung,frage ich mich, warum ich nicht gleich bei Photoscape allein bleibe.

Warum schafft es Microsoft nicht selbst so ein richtiges Bearbeitungstool zu integrieren ?(n)
 
Zuletzt bearbeitet:

skalar

gehört zum Inventar
Ausgerechnet wenn eine große Sammlung auf OneDrive liegt, stürzt die bisherige App immer wieder unvermittelt ab, während sie die Inhalte indiziert, die Performance ist außerdem unterirdisch.
Das gilt auch für die neue Musik App. Meine Musik ist dabei lokal auf dem PC gespeichert, trotzdem immer ein Absturz der App.
 

PeterK

eben noch da
Meine Musik ist dabei lokal auf dem PC gespeichert, trotzdem immer ein Absturz der App.
Egal ob es die Musik App oder die Photo App ist, beide wollen zunächst erstmal indizieren, das ist das Problem bei diesen Apps Foobar2000 installiere ich einfach als App aus dem Store oder von der offiziellen Homepage entweder lasse ich zunächst Suchen oder Spiele ab was mir gefällt.
Im Übrigen war Foobar2k jetzt auch nur ein Beispiel, es könnte auch irgendein anderes Programm sein.
 

Iskandar

gehört zum Inventar
Beispiel foobar2000 : Das installiere ich immer aus dem Web. Die App hatte ich mal ausprobiert,aber die ist längst nicht so gut wie das Original !
Aus obgenannten G"rUnden hab ich auch keinen Musicplayer ala Winamp,AIMP,MusicBee oder ganz schlimm iTunes !
Ich organiesiere meine Audiofiles /55 GB. rund 6000 Files in 650 Ordner , alle selber manuell im Windows Explorer und spiele sie in foobar. Da mischt sich kein Programm ein das glaubt es könne es besser als ich !
 
Anzeige
Oben