Erste Eindrücke vom Surface Laptop Go

shuttle54

bekommt Übersicht
Ich habe jetzt ca. 1 Jahr ein Chromebook (HP x360 12b) benutzt. Hauptsächlich Office, Mail und Browser. Grund dafür war, dass ich ein 12" Gerät mit 3:2 Display gesucht habe. Das Chromebook kann man für die oben genannten Anwendungen benutzen, Spaß macht das aber nicht wirklich. Die Haptik ist, zumindest für mich, miserabel. Es ist billiges Plastik und knarzt. Das Gehäuse und die Tastatur sind wirklich nicht besonderes.
Das SL Go ist nicht ganz doppelt so teuer wie das HP 12b aber um Welten besser. Deshalb habe ich es gekauft.
 
Anzeige

Krischan1981

gehört zum Inventar
Ich glaube die Zielgruppe ist der perfekte Kompromiss den 80% alles Laptopkäufer suchen. Das Design eines High-End MacBooks zum Preis eines Chrombooks.
 

reschef

treuer Stammgast
Baumg.P schrieb:
@Baliinicorn,

ich finde abgerundete Ecken schön, modern und es wurde langsam Zeit, dass Windows sie einführt.

Nur weil irgendetwas modern ist, muss es nicht dinnvoll sein, und das ist es auch definitiv nicht. Wie beim Smartphone wird es als nutzloser verschwendeter Platz enden.
 

bx33

gehört zum Inventar
also vom Style her, mag ich lieber mein Lumia 950 Bildschirm, als dieses unsinnige Runddesign. Bei Notebooks ebenfalls. Mag aber daran liegen, dass ich auch eckige Autos "schöner" fand und auch eckige Möbel :)
Na jedem sein Ding. ...Ich hoffe, man kann es ausstellen !
 

dtp

nicht mehr wegzudenken
Ich persönlich würde mir kein konventionelles Notebook mehr kaufen. Für mich kommen entweder nur noch Convertibles oder als Tablet nutzbare Rechner in Frage. Beides hat Microsoft ja im Portfolio. Gerade am Surface Dock bzw. an einem externen Monitor finde ich ein Surface Laptop (Go) eher unpraktisch, insb. wenn man zusäztlich dessen Bildschirm nutzen möchte.
 
Oben