Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Externe Festplatte läßt sich nicht entfernen

acdcmatti

nicht mehr wegzudenken
Hallo!

Ich habe da wieder mal ein Problem.Meine 1,5 TB WD Externe Festplatte läßt sich nicht sicher entfernen.Obwohl ich alle Fenster zu gemacht habe und eigentlich nichts mehr darauf zugreifen kann,kommt die Meldung daß noch ein Programm oder Prozess drauf zugreift und deshalb nicht entfernt werden kann.Die Meldung besagt daß ich erst alle Programme schließen soll,aber ich habe doch alles zugemacht.Kann mir da jemand helfen?
Ich danke euch wie immer im voraus für eure Hilfe.

mfg acdcmatti
 
Anzeige

diogenes

Kohlkopp
Bei mir war sowas meist durch den Virenwächter bedingt...........ggf mal dort die Einstellungen prüfen.
 

acdcmatti

nicht mehr wegzudenken
Das habe ich schon gemacht,hat aber leider nichts gebracht.Unter den Eigenschaften ist das Häkchen gesetzt bei schnelles Entfernen (Standard).Ich will aber die Festplatte nicht einfach so abstöpseln.
 

Robert B.

Ich knipse so rum
Im Zweifelsfall kannst Du den Rechner einfach einmal runterfahren, dann passiert nichts.
Ich habe dieses Problem auch mal ab und an, was genau dahinter steckt weiß ich nicht.
 
D

DaTaRebell

Gast
Meist ist der Index-Dienst, der die Platte scant und dadurch den Auswurf verhindert/verzögert.
Ich schalte bei externen Platten diesen Dienst grundsätzlich ab.
 

acdcmatti

nicht mehr wegzudenken
@ DaTaRebell
Welcher Dienst ist das genau?Wo finde ich diesen bei der Platte?

Ich möchte aber den Rechner auch nicht jedesmal runterfahren wenn ich die Platte entfernen möchte.Hat jemand noch eine andere Idee?
 
D

DaTaRebell

Gast
Unter den Eigenschaften der Platte den 2. Haken herausnehmen, damit auf diesem Laufwerk die Dateien nicht indiziert werden.
 
G

Gast598

Gast
Nach eine Antwort und somit die Lösung auf diese Frage suche ich auch schon seit einer geraumen Zeit, doch es ist wie auf der Suche nach die Nadel im Heuhaufen.

Wünsche Dir Erfolg.
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, Lösung ? ;)

1. Indexing abschalten !
2. Gerätemanager>Laufwerke>Eigenschaften des externen USB_Laufwerk>Richtlinien>Bessere Leistung !
3. Windows Media Player> wenn Bilder+Filme+TV-Aufzeichnungen auf der Externen sind ,krallt sich der WMP die Externe ! (Navigationsbereich-die Externe entfernen)!
4. Backup-Software geben nach dem Backup die Externe nicht mehr frei !
5. Der Dienst " Überwachung verteilter Verknüpfungen(Client) kann eine Externe belegen ! (Dienst beenden und auf Manuell)
6. Anti-Virus-Programme !
7. wenn die Externe nicht als Austauschbares Laufwerk erkannt wird ! Testen mit (Eingabeaufforderung) Befehl fsutil fsinfo drivetype x: (x = Laufwerksbuchstabe ) !



Gruß :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DaTaRebell

Gast
@hansjorg71:
Wie und warum der Index-Dienst für dieses Laufwerk zu deaktivieren sind, beschrieb ich in den letzen beiden Posts.
Der Tip mit dem MediaPlayer ist ok, jedoch blockiert dieser den Auswurf nicht.
 
G

Gast598

Gast
Der Netzwerkfreigabedienst ist das einzige Fünkchen Aktivität, die der WMP auf meinem System "bei Inaktivität" hat.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Der Tip mit dem MediaPlayer ist ok, jedoch blockiert dieser den Auswurf nicht.

Der MediaPlayer u.U. nicht, aber das MediaCenter (hängen beide miteinander zusammen). Hab das Problem (nein, ein Problem ist es nicht wirklich) auch sehr oft und hab mal zum Test sämtliche MC- und MP-Sachen im Taskmanager abgewürgt, dann hat's gefunzt (welcher Task der Verantwortliche war, hab ich nicht abgecheckt).
Aber auch Acronis spielt da mit (sonstige Backup-Software, bzw. die Windowssicherung, wird ähnliche Auswirkungen haben).
 
D

DaTaRebell

Gast
Ich habe sowol Media-Center als auch Acronis installiert und benutze externe Geräte extensiv.
Keine Schwierigkeiten bei der Entfernung eines USB-Datenträgers.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Auch mal nen Blick in den Ressourcenmonitor werfen, welcher Task auf der Externen am Schreiben und oder Lesen ist; so sollte(n) sich der (die) wirkliche(n) Übeltäter finden lassen:D.
 
D

DaTaRebell

Gast
Warten wir doch erstmal ab, wie weit der TE mit den wahrscheinlichsten (Index) Tips klarkommt.
Ansonsten spekulieren wir uns hier n'Kopp.
 
R

Rheinhold

Gast
Kann mit einem immer aktiven " Schreibcache " zusammenhängen.
Hatte ich auch mal, aber bis heute nicht zufriedenstellende gelöstt.
Mir anderen Platten und USB stick keine Probleme.
Das war eine externe USB die auch im Netzwerk verwendet wurde.
Externe USB-HDD, bei NTFS immer aktiver Schreibcache? - administrator.de
Daher kann Windows sie nicht einfach trennen, weil sonst das Risiko eines Datenverlustes besteht.

Die Meldung kam schon, wenn ein Explorer-Fenster den Inhalt der externen Festplatte anzeigt.
Ist dies vielleicht bei dir der Fall?
Dann schließe entsprechendes Fenster.
Auch andere Programme und Dienste können auf eine externe Festplatte zugreifen, ohne dass der User dies bemerkt, etwa eine Desktop-Suche versucht die Festplatte zu indizieren, Antiviren-Software untersucht die Festplatte etc.
Programme wie der Systemexplorer können helfen, das Programm oder den Dienst festzustellen, welche auf die externe Festplatte zugreifen und können diese offenen Bezüge "gewaltsam" unterbrechen - man sollte aber wissen, was man da tut, wegen der Möglichkeit eines Datenverlustes.
 

acdcmatti

nicht mehr wegzudenken
Also ich habe jetzt alle Tips probiert und es hat nichts geklappt.Die Externe läßt sich nicht sicher entfernen.Da unter den Eigenschaften das Häkchen bei schnelles Entfernen gesetzt ist,werde ich einfach das Kabel ziehen und auf Gott vertrauen daß ich keine Daten verliere.Ich danke allen für ihre Tips.

mfg acdcmatti
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, wirklich alle Tipps ausprobiert ? :D (Beitrag #9 )

Mache mal folgendes, ( deine Externe nicht angeschlossen ) Geräte-Manager>> Ansicht>>Ausgeblendete Geräte anzeigen auswählen>>unter Laufwerke und USB-Controller alle hellgrau unterlegten Einträge löschen (Deinstallieren) ! ;)
System neu starten und dann die Externe verbinden, damit sollte sie neu installiert werden. :) Nun mal sehen ob sie entfernt werden kann. ;)
Es könnte auch notwendig sein dieser Externen einen neuen Laufwerksbuchstaben zu verpassen ! ;)

Gruß :)
Ps. bei ganz hartnäckigen Wechseldatenträgern die sich nicht Safe entfernen lassen benützt man dann dieses kleine Tool !;)
http://softwarespot.wordpress.com/software/proeject/
Es ist Portable und am besten funktioniert es wenn es vom Systemlaufwerk gestartet wird !
Unter Einstellungen German wählen und mit Rechtsklick auf das zu entfernende Laufwerk Zusatzoptionen> erst Säubern danach Schliessen und zuletzt Auswerfen !
proeject.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

acdcmatti

nicht mehr wegzudenken
@ hansjorg71

Ja ich habe Tatsächlich alle Tips probiert.Mit ProEject hat es dann geklappt.Ich danke Dir für den Tip.

mfg acdcmatti
 
Anzeige
Oben