externe Festplatte wird nicht erkannt Trekstore

pilzaxel

bekommt Übersicht
Hi,

ich hab eine alte trekstore 500 ext. Festplatte die ich nicht mehr zum Laufen bringe.
Explorer wird nicht mehr erkannt.
Anbei Bild aus Datenträgerverwaltung - wie gehts da weiter?

Axel
 

Anhänge

  • Datenträgerverwaltung.PNG
    Datenträgerverwaltung.PNG
    67,4 KB · Aufrufe: 58
Anzeige

_Sabine_

gehört zum Inventar
wie gehts da weiter?
Möglichkeit 1: Es sind noch (wichtige) Daten auf der Platte (und man hat natürlich kein Backup). Dann geht es so weiter, wie im letzten Thread von dir -> Datenrettung, aber die gibt es nicht für 100€.

Möglichkeit 2: Keine Daten drauf bzw. Daten unwichtig, dann kannst du den Datenträger initialisieren (MBR) und - wie andere schon geschrieben haben - eine Partition erstellen und Laufwerksbuchstaben vergeben.

Es stellt sich aber auch hier die Frage, ob die Platte überhaupt noch OK ist, so dass man der Platte Daten anvertrauen möchte. Alte HDD und keine Partition ist kein gutes Zeichen, wie auch der von Tarantula-X verlinkte Thread aus dem Jahr 2018.
 

pilzaxel

bekommt Übersicht
Ja genau.. ich probier das mal mit der Laufwerksvergabe.


Ok probier ich mal
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pilzaxel

bekommt Übersicht
Schau mal das Bild ist oben als Anhang im Thresd.

Wenn ich Laufwerksbuchstabe vergebe wird dann alles gelöscht... wäre jetzt nicht das Ziel ;))


Live Linux... ist das Software?... windiws war eigentlich egal.. hab mit verschiedenen Laptips Zugriff versucht


Also wenn Datenrettung een würdest Du denn empfehlen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tarantula-X

nicht mehr wegzudenken
Wenn ich Laufwerksbuchstabe vergebe wird dann alles gelöscht... wäre jetzt nicht das Ziel

was macht das für einen Unterschied? so wie es jetzt ist, kommst du auch an keine Daten

und sag nich da sind wichtige Daten drauf

die Platte war schon 2018 schrottreif

Zitat aus 2018

hab das jetzt mit den Trekstore experten versucht aber die kriegen das auch nicht hin.. bleibt nur noch die Datenrettung durch Profis
 

pilzaxel

bekommt Übersicht
ich hab leider nicht alles auf Ersatz externe Platte gesichert - anderer Teil alles in Cloud - damals war das halt mein Backup.
ok .. dann versuch ich mal das mit Datenrettung..;)

Danke für Eure Hilfe

also Zuordnung zum Laufwerk - wenn ich das richtig gemacht hab... endet in

Datenfehler CRC Prüfung


Linux runtergeladen aber Rufus ist blockiert... oder brauch ich das nicht - hab verstanden jetzt Linux auf Stick installieren


CRC Fehler
 

Anhänge

  • CRC.PNG
    CRC.PNG
    31,5 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mark O.

gehört zum Inventar
das Gerät war wie schon erwähnt bereits 2018 defekt und da über Nacht keine Krabbeltiere so ein Laufwerk reparieren, wird sich daran auch nichts mehr ändern

helfen können da nur professionelle Datenretter wie bespielsweise Kroll/Ontrack oder , aber da dürfte breits der Kostenvoranschlag den Wert der Festplatte um ein Vilefaches übersteigen, die eigentliche Rettung wird bei einem Monatsgehalt liegen...

dazu noch einige Infos: Professionelle Datenrettung, wenn nichts mehr geht | Borns IT- und Windows-Blog
 

pilzaxel

bekommt Übersicht
was hältst Du denn von dem Vorgehen..
CRC-Fehler beim Lese- oder Schreibzugriff auf Datenträger: Lösungsansätze
Auch beim Zugriff auf Datenträger kann das Auftreten von CRC-Fehlern für Frust sorgen. Spätestens, wenn eine wichtige Datei aufgerufen werden soll oder die Abspeicherung neuer Dateien infolge der zyklische Redundanzprüfung gänzlich verweigert wird, ist eine Problemlösung dringend notwendig.

Da es für diese Art von Fehler bei Speichermedien keine spezifische Problembehandlung gibt, versprechen Tools zur allgemeinen Fehlerprüfungen der betroffenen Datenträger die größten Erfolgsaussichten. Hierbei können Sie wie bei den Packprogrammen zwischen Drittsoftware (meist kostenpflichtig) und bereits im System integrierten Tools wählen. In Windows-Betriebssystemen ist das entsprechende Werkzeug, das standardmäßig installiert ist, beispielsweise unter der Bezeichnung „Fehlerüberprüfung“ zu finden. Einsetzen lässt es sich bei Datenträgerproblemen wie dem CRC-Fehler folgendermaßen:

Rufen Sie den Dateiexplorer auf und wählen den problematischen Datenträger per Rechtsklick aus.
Wählen Sie den Menüpunkt „Eigenschaften“ aus.
Wechseln Sie in die Registerkarte „Tools“.
Klicken Sie unter dem Eintrag „Fehlerüberprüfung“ auf den Button „Prüfen“.
Abschließend drücken Sie auf die Schaltfläche „Laufwerk scannen“, um die Fehlerüberprüfung zu starten.

@Mark O. nur verdrängt ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pilzaxel

bekommt Übersicht
ok.. da kommt auch erst ne Formatierungsauffoderung.. bringt auch nix

egal welche Edition?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mark O.

gehört zum Inventar
les dir bitte den Link aus #15 durch, mehr ist dazu nicht zu sagen

und CDI kann nicht funktionieren ohne Zugriff auf das Laufwerk
 

pilzaxel

bekommt Übersicht
ok.. here we go
 

Anhänge

  • info.PNG
    info.PNG
    42,5 KB · Aufrufe: 33
Oben