[gelöst] Externer Monitor gedreht

burgvogt

bekommt Übersicht
Hallo Forum,
Ich arbeite an einem laptop win10 mit einem externen BenQ Monitor. Bisher ohne Probleme. Ich klappe Laptop zu und arbeite am großen Bildschirm mit einem externen Keyboard weiter. Beim letzten zuklappen wird das externe Monitorbild plötzlich um 180° gedreht dargestellt. Drehe ich über die Einstellungen am Desktop den zweiten Monitor zurück, ist das Bild auf dem Laptop um 180° gedreht. D.h., egal wie ich es einstelle, ist immer eines der Displays auf den Kopf gestellt.
Gibt es hierfür eine Lösung? Das Problem ist von einer Sekunde auf die andere aufgetreten :oops:
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo burgvogt schaue mal in die Einstellungen der Monitoranzeige, Monitor vorher auswählen

img_061.png
 

ThomasB

treuer Stammgast
Hallo

Hast du die Möglichkeit, unten rechts bei den Benachrichtigungen die Rotationssperre zu aktivieren?
Vielleicht hilft das in deinem Fall.
 

areiland

Computer Legastheniker
Ich würde zunächst mal sicherstellen, dass beim zuklappen keine Tasten betätigt werden können. Denn mit den Tastenkombinationen STRG+ALT+Cursor (Links oder Rechts) kann man die Bildschirmausrichtung auch per Tastatur ändern. Und wenn beim Zuklappen ein auf der Tastatur liegender Gegenstand diese Tastenkombination auslöst, dann könnte hier der Grund für dieses Verhalten zu suchen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
@areiland, das Ist wohl Versionsabhängig, bei einem mit normaler Windowsversion geht es , beim anderen Lappi mit Insiderversion leider nicht, beide ohne Bloatware,
 

fvolk

kennt sich schon aus
Die Tastenkombinationen Strg+Alt+Pfeiltasten kommen mit dem Intel-Treiber, also aktuell mit dem "Intel Grafik-Kontrollraum". Dort kann man Sie unter "System" und "Hotkeys" aktivieren bzw. deaktivieren.
 

burgvogt

bekommt Übersicht
Das Problem hat sich von selbst gelöst. Das Warum ist noch immer unklar. Nach dreimaligem Rauf- und Runterfahren war plötzlich alles wie immer, ohne dass eine der vorgeschlagenen Maßnahmen geholfen hätten. Offenbar hat jeder Rechner sein Eigenleben und mich mit einem verspäteten Aprilscherz überrascht. Trotzdem vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und Vorschläge.
 
Oben