Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Für Windows Insider: Builds 19043.1149 (21H1) und 19044.1149 (21H2) veröffentlicht

DrWindows

Redaktion
Für Windows Insider: Builds 19043.1149 (21H1) und 19044.1149 (21H2) veröffentlicht
Windows Insider Programm


Für die Windows Insider, die Windows 11 nicht testen können oder wollen, gibt es ein neues kumulatives Update für Windows 10. Es kommt mit zwei unterschiedlichen Versionsnummern, ist aber in beiden Fällen identisch.

Der technische Hintergrund dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein: Windows 10 verbleibt auf absehbare Zeit auf dem Stand der Version 2004, die „Feature Updates“ drehen lediglich die Versionsnummer weiter.

Das Update KB5004296 bringt im Release Preview Kanal die Build-Nummer 19043.1149 für die Version 21H1 und 19044.1149 für die Version 21H2. Letztere erhalten jene Insider, die zuvor im Developer Kanal waren und von Microsoft automatisch in den Release Preview Kanal verschoben wurden, weil ihr PC die Systemanforderungen für Windows 11 nicht erfüllt.

Neuerungen oder Fehlerbehebungen gibt es mit diesem Update nicht, es wurden lediglich einige spezifische Begriffe durch generische Bezeichnungen ersetzt, aus „PC“ wurde beispielsweise „Gerät“, um eine Vereinheitlichung mit der IoT-Edition zu erreichen.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

L_M_A_O

gehört zum Inventar
Was ich wirklich negativ finde ist, das jetzt wo das nächste Funktionsupdate von Windows 10 zu Windows 11 geworden ist, man bei Windows 10 kein Unterstützung der verschachtelte Virtualisierung bei Hyper-V für AMD-Prozessoren bekommt...
 
Anzeige
Oben