Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Falschen Arbeitsspeicher aufs Mainbord gesteckt

luan

Programmierer
Moin Leute!
Also mein Problem heute ist das ich 1gb ram ddr 1 obwohl ich 2gb ram drr2 habe reingesteckt habe und meine grafikkarte spinnt gerade.
Liegt vieleicht daran das die grafikarte zu locker ist.
Ja ich kann denn pc einschalten aber der moniter zeigt nix an.
Ist mir schon gestern zweimal passiert.Und Gestern hab ich sie noch nicht reingesteckt.
Meine Frage ist ob dass jetzt funkt?
Bitte schnelle antworten.
 
Anzeige

der.uwe

Mod. a. D
Hallo luan,

wenn bei dir DDR 1 Speicher verbaut ist, kannst du eigentlich gar keinen DDR 2 verbauen,
weil der ja nicht passt. Baue den Speicher wieder aus und stecke denn DDR 1 wieder drauf, wenn du glück
hast, hat das Mainboard keinen Schaden genommen, ansonsten könnte es defekt sein.

Überprüfe auch den korrekten sitzt der Grafikkarte, die sollte auch richtig verschraubt sein.
 

luan

Programmierer
stimmt weil wenn ich im pc grafikkarte bewege ist sie volle beim wackeln und ja ich habe zuerst die ddr 2 drinnen gehabt
 

ttoelle66

Moderator a.D.
Guten Abend luan,

nach lesen deines Beitrages, kann ich bedauerlicherweise nicht erkennen, wie wir Dir am Schnellsten weiterhelfen können. Sicher ist es das Beste, du befestigst die Grafikkarte korrekt und steckst den Arbeitsspeicher wieder ein, mit dem das System korrekt lief.

Hierauf ließt du bitte mit der Software: http://www.drwindows.de/system-tuning/37995-siw-system-information-for-windows.html deine verbaute Hardware aus und trägst diese unter "Mein System" ein.

Hierauf können wir Dir besser und schneller weiter helfen.
 

der.uwe

Mod. a. D
Wenn du jetzt die Grafikkarte richtig befestigt hast und der Rechner keinen Bios-pieptoen
von sich gibt, dann wird das Mainboard nicht mehr zu retten sein.
 

corvus

gehört zum Inventar
Neurochirurg bist Du bestimmt keiner, eher ein Eisenflechter vom Hoch/Tiefbau, right? Da ist eine Sicherungsnase, die so was eigtl. verhindert und sehr nachdrücklichen Einsatz fordert, damit dieser Epic Fail gelingt.
 

corvus

gehört zum Inventar
Sollte auch nicht so einfach sein, speziell bei SATA. Mein allererstes Mainboard(1995) hatte aber noch IDE-Pfostenleisten ohne Ummantelung, da mußte Pin1 vom Stecker, erkennbar an einer Kerbe, an Pin1 der Leiste, erkennbar an einem weißen Punkt auf dem Board. Mechanisch kam einem da nix in die Quere.
 
Anzeige
Oben