[gelöst] Fast Ring - Build 18358.1 (19H1) steht zum Download bereit

Roger 59

gehört zum Inventar
Es gibt schon wieder eine neue Version 18358.1 aber ohne neue Funktionen. Ich habe Sie schon auf der Platte und läuft ohne Probleme. :)
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hier ist das Changelog dazu ,

und in DE

Ankündigung von Windows 10 Insider Preview Build 18358

Von Dona Sarkar und Brandon LeBlanc
Hallo Windows Insiders, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 18358 (19H1) für Windows Insiders im Fast-Ring.
Wenn Sie nach einem vollständigen Blick auf den Build suchen, in dem Insider klingelt, gehen Sie zu Flight Hub . Sie können sich auch den Rest unserer Dokumentation hier ansehen, einschließlich einer vollständigen Liste der neuen Funktionen und Updates, die im Rahmen von Insider-Flügen für den aktuellen Entwicklungszyklus (derzeit 19H1) herausgekommen sind.
Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC


  • FÜR GAMER: Wir haben ein Problem mit dem Spielemodus behoben, das die Streaming- und Aufnahmequalität von Spielen beeinträchtigen kann.
  • Hier ist das Neueste zum Testen unserer neuen Windows-Gaming-Technologie:
    • Haben Sie immer noch keine Chance, das Spiel State of Decay (für eine begrenzte Zeit) kostenlos zu erhalten? Wir haben noch mehr Slots hinzugefügt! Ob Sie es bereits in früheren Builds ausprobiert haben oder noch nicht die Gelegenheit dazu hatten, diese Anweisungen enthalten alles, was Sie brauchen.
    • Die Insider-Version von State of Decay bereits installiert? Wir werden später ein weiteres Update ausprobieren. Starten Sie dazu die Store App, klicken Sie auf […] und dann auf "Downloads und Updates". Einmal installiert, sollten Sie keinen Unterschied im Spiel erkennen - es handelt sich lediglich um ein Test-Update -, aber informieren Sie uns bitte, wenn etwas nicht funktioniert!
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Miniaturansichten in Alt + Tab manchmal versetzt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, durch das bestimmte Aktualisierungspfade dazu führen konnten, dass der Inhalt des Papierkorbs unter Windows.old verbleibt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Upgrades bei 18% oder 25% fehlgeschlagen sind und bei einigen Insidern ein Rollback erfolgte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Insider grüne Bildschirme mit dem Fehler KERNEL_SECURITY_VIOLATION aufwiesen.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Apps, die Windows Installer verwendeten, kürzlich nicht installiert wurden.
Bekannte Probleme


  • Microsoft Store-App-Updates werden nicht automatisch auf 18356+ installiert. Als Problemumgehung können Sie über die Microsoft Store-App manuell nach Updates suchen und diese installieren. Öffnen Wählen Sie „…“> „Downloads und Updates“> „Updates abrufen“.
  • Das Starten von Spielen, die Anti-Cheat-Software verwenden, kann eine Fehlerüberprüfung (GSOD) auslösen.
  • Creative X-Fi-Soundkarten funktionieren nicht ordnungsgemäß. Wir arbeiten mit Creative zusammen, um dieses Problem zu lösen.
  • Einige Realtek SD-Kartenleser funktionieren nicht ordnungsgemäß. Wir untersuchen das Problem.
  • Wir untersuchen ein Problem, das verhindert, dass VMware Windows Insider Preview-Builds installieren oder aktualisieren kann. Hyper-V ist eine praktikable Alternative, falls Sie verfügbar sind.
Bekannte Probleme für Entwickler


  • Wenn Sie eine der letzten Builds vom schnellen Ring installieren und zum langsamen Ring wechseln, schlägt der optionale Inhalt, z. B. das Aktivieren des Entwicklermodus, fehl. Sie müssen im Fast-Ring bleiben, um optionalen Inhalt hinzuzufügen / zu installieren / zu aktivieren. Dies liegt daran, dass der optionale Inhalt nur für Builds installiert wird, die für bestimmte Ringe genehmigt wurden.
Windows Defender Application Guard als Browsererweiterung in Google Chrome und Mozilla Firefox

Um unsere Containertechnologie auf andere Browser auszudehnen und Kunden eine umfassende Lösung zum Isolieren potenzieller browserbasierter Angriffe zu bieten, haben wir Windows Defender Application Guard-Erweiterungen für Google Chrome und Mozilla Firefox entwickelt und entwickelt.

Wie es funktioniert

Die Erweiterungen für Google Chrome und Mozilla Firefox leiten nicht vertrauenswürdige Navigationen automatisch zu Windows Defender Application Guard für Microsoft Edge um. Die Erweiterung basiert auf einer nativen Anwendung, die wir entwickelt haben, um die Kommunikation zwischen dem Browser und den Application Guard-Einstellungen des Geräts zu unterstützen.
Wenn Benutzer zu einer Site navigieren, prüft die Erweiterung die URL anhand einer Liste vertrauenswürdiger Sites, die von Unternehmensadministratoren definiert wird. Wenn festgestellt wird, dass die Site nicht vertrauenswürdig ist, wird der Benutzer zu einer isolierten Microsoft Edge-Sitzung umgeleitet. In der isolierten Microsoft Edge-Sitzung kann der Benutzer frei zu jeder Site navigieren, die von ihrem Unternehmen nicht explizit als vertrauenswürdig definiert wurde, ohne dass der Rest des Systems gefährdet wird. Wenn der Benutzer bei einer kommenden dynamischen Umschaltfunktion versucht, zu einer vertrauenswürdigen Site zu wechseln, während er sich in einer isolierten Microsoft Edge-Sitzung befindet, wird der Benutzer zum Standardbrowser zurückgeführt.
Um die Application Guard-Erweiterung im verwalteten Modus zu konfigurieren, können Unternehmensadministratoren die folgenden empfohlenen Schritte ausführen:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Geräte den Anforderungen entsprechen .
  2. Aktivieren Sie den Windows Defender Application Guard.
  3. Definieren Sie die Netzwerkisolationseinstellungen, um sicherzustellen, dass eine Reihe von vertrauenswürdigen Sites vorhanden ist.
  4. Installieren Sie die neue Windows Defender Application Guard-Companion-Anwendung aus dem Microsoft Store.
  5. Installieren Sie die von Microsoft bereitgestellte Erweiterung für Google Chrome- oder Mozilla Firefox-Browser.
  6. Starten Sie die Geräte neu.
Intuitive Benutzererfahrung

Wir haben die Benutzeroberfläche so gestaltet, dass sie für Benutzer transparent ist, wenn Windows Defender Application Guard auf ihren Geräten installiert ist und was dies tut. Wir möchten sicherstellen, dass die Benutzer sich darüber im Klaren sind, dass ihre nicht vertrauenswürdigen Navigationen isoliert werden und warum.

  1. Wenn Benutzer Google Chrome oder Mozilla Firefox nach der ordnungsgemäßen Bereitstellung und Konfiguration der Erweiterung zum ersten Mal öffnen, wird ihnen eine Windows Defender Application Guard-Startseite angezeigt.
  2. Bei Problemen mit der Konfiguration erhalten Benutzer Anweisungen zur Behebung von Konfigurationsfehlern.
  3. Benutzer können eine Application Guard-Sitzung initiieren, ohne eine URL einzugeben oder auf einen Link zu klicken, indem Sie auf das Erweiterungssymbol in der Menüleiste des Browsers klicken.
Wo kann ich es bekommen?

Die Windows Defender Application Guard-Erweiterung für Google Chrome und Mozilla Firefox wird heute für Windows Insiders eingeführt und wird in Kürze verfügbar sein. Dies ist für Benutzer mit Win 10 Enterprise- und Pro-SKUs ab 1803 verfügbar.

Feedback hier abgeben Wenden Sie sich bei Fragen an unser Team .
ERINNERUNG: Aktuelle Updates der Windows 10-App abrufen

Wir haben die Posteingangs-Apps in 19H1 gesperrt. Diese vereinfachten Versionen einiger Posteingangs-Apps werden bei Veröffentlichung mit 19H1 ausgeliefert. Insider haben möglicherweise festgestellt, dass einige Funktionen aus diesen Apps verschwunden sind. Am wahrscheinlichsten fiel dies bei der Foto-App auf. Insider können diese Funktionen zurückholen, indem Sie in die Einstellungen einer Posteingangs-App wie Fotos gehen und auf die Schaltfläche "Vorschau beitreten" klicken.
Keine Ausfallzeiten für den Hustle-As-A-Service,
Dona <3
Aktualisiert am 15. März 2019 um 14:05 Uhr

Und ISO,s gibt es auch schon


Windows 10 18358 ISO / ESD (deutsch, english)
 
Zuletzt bearbeitet:

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Kein Hinweis mehr auf Insider Preview:

Was natürlich noch nix heissen mag!!!


Aber ansonsten läuft es gut!
 

Anhänge

  • 18358.1.PNG
    18358.1.PNG
    498,9 KB · Aufrufe: 305

Alice

Moderatorin
Teammitglied
@Henry
der verborgene Text in deinem Post bezieht sich auf die 18356, die es seit gestern für den Slow Ring gibt lt Dona.
Das ist bestimmt nur ein Versehen deinerseits.
 

Ebs

gehört zum Inventar
Hallo,

Bei mir nicht.

Gruß Ebs
 

Anhänge

  • Anmerkung 2019-03-16 155246.png
    Anmerkung 2019-03-16 155246.png
    42,9 KB · Aufrufe: 58
  • Anmerkung 2019-03-16 155440.png
    Anmerkung 2019-03-16 155440.png
    143 KB · Aufrufe: 63

PeteM92

gehört zum Inventar
Bei mir ist diese Leiste auch nicht da. Ich habe ein lokales Benutzerkonto eingestellt (möglicherweise gibt es da Abhängigkeiten).

19H1_1.png

Was mir aufgefallen ist: die Anzeige des Windows-Builds rechts unten ist weg.
 

MrX1980

gehört zum Inventar
Heute hatte ich am Convertible einen GSOD als ich die Kamera App gestartet hatte. Da ich den Fehler (bisher) nicht reproduzieren konnte vermute ich, dass es vielleicht nicht nur an der Kamera App lag sonder es mehr Zufall war, das ich in dem Moment die App gestartet hatte.

Feedback-Hub: Build 18358.1 - GSOD - ks.sys - STOP: 0x00000139
(Ich habe noch die Memory.dmp und minidump angefügt, damit MS es genauer analysieren kann)

The computer has rebooted from a bugcheck. The bugcheck was: 0x00000139 (0x0000000000000000, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000, 0x0000000200000002). A dump was saved in: C:\WINDOWS\MEMORY.DMP. Report Id: 83f71390-ad19-4a99-95df-812e0ac5293c.

Source
Windows

Summary
Unerwartetes Herunterfahren

Date
‎16.‎03.‎2019 17:14

Status
Report sent

Problem signature
Problem Event Name: BlueScreen
Code: 139
Parameter 1: 0
Parameter 2: 0
Parameter 3: 0
Parameter 4: 200000002
Betriebssystemversion: 10_0_18358
Service Pack: 0_0
Produkt: 768_1
Betriebsystemversion: 10.0.18358.2.0.0.768.101
Gebietsschema-ID: 1031

Extra information about the problem
Bucket ID: 0x139_0_LEGACY_GS_VIOLATION_ks!KspHandleAutomationIoControl
Server information: fcaca433-36ed-4727-a640-60cae40a7fcf
 

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Etwas habe ich auch entdeckt und ich bitte um Eure Mitarbeit.

Bei dieser Version (heruntergeladen bei DM) ist wohl ein Fehler drin.
Wenn man mit Windows Logo Taste und R (Ausführen-Zeile) gpedit.msc den
Gruppenrichtlinien-Editor aufruft, dann kommt zwei mal diese Fehlermeldung.

Ich will von Euch wissen, ob ihr diese Fehlermeldung auch bekommt.
Clean Install und auf zweiter Maschine Inplace Upgrade von MS
Update auf die 18358.1 ausgeführt... bei beiden PCs der selbe Fehler!
Siehe Bild:



Auf ´nem dritten PC habe ich ganz normal Windows Update aufgerufen
und manuell das Update auf die Version 1903 Build 18358.1 ausgeführt.
Aber dort auch die selbe Fehlermeldung...

Da issich wohl was kaputt ?!?!?!?

Kann diese Fehlermeldung jemand auf seinem PC reproduzieren?
 

Anhänge

  • Fehlermeldung_GPO.PNG
    Fehlermeldung_GPO.PNG
    47,7 KB · Aufrufe: 215

PeteM92

gehört zum Inventar
Da issich wohl was kaputt ?!?!?!?
Vermutlich ja, bei mir kommt keine Fehlermeldung.
Ich habe 18348.1 neu installiert (in einer VMware Maschine mit ISO von DM), dann Windows Update auf 351, 356 und schließlich auf 18358.1.
 

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Na erst mal danke... PeteM92

Der Witz ist halt das es bei zwei PCs nach dem Upgrade (mit Windows Update)
diese Fehlermeldung kommt und beim 3. PC nach dem Clean Install.

Da ist wirklich nichts dran gemacht, weder an der ISO Datei noch irgendwelche Registry Änderungen.
Format C: und dann neu installiert --- ganz nackig... :rofl ...

Der Gruppenrichtlinien-Editor (GPEDIT.MSC) war direkt von mir nach der Neuinstallation
aufgerufen worden und zeigte sofort diese Fehlermeldung?!?!? Na toll...

Und was noch auffällt: Die GPO funktioniert aber ansonsten einwandfrei.

In den Feedbackhub bei MS habe ich das schon reingestellt!
 
W

Westend

Gast
Moin,
ist zwar eine andere Version (18855) aber ich bekomme die Meldung auch. Keine VM
 

MrX1980

gehört zum Inventar
Moin, bei mir erscheint keine Fehlermeldung, wenn ich gpedit.msc aufrufe. Ich installiere die Fast-Ring Builds immer per Windows Update.
 
W

Westend

Gast
@Ebs
das ist eigentlich die Fehlermeldung aus der Home Version, die keine Gruppenrichtlinien besitzt.
Sind das beides Pro Versionen?
 

Ebs

gehört zum Inventar
@ Westend

:bekloppt Tschuldigung ! Du hast recht !
Die 18358.1 ist eine Home, hatte ich im Moment nicht auf dem Film. Da ist die Meldung ja erklärlich.

Gruß Ebs
 

Tramper

gehört zum Inventar
...Build 18358.1 (19H1) steht zum Download bereit......
Hab sie eben von Deskmodder geladen und über meine Aktuelle 1809 "drüber Installiert". Hab noch nichts gefunden was nicht geht, Pro-Version x 64. Kommt sicher noch.
img_001.jpg
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Bei den Versionen mit Fehlermeldung handelt es sich aber nicht um die Home-Version?
Könnte ja versehentlich installiert worden sein.
 
Oben