[gelöst] Fastring Build 18963.1000 steht zum Download bereit

G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Build 18965 hat sich bei mir normal installiert,aber nach dem Neustart wurde ich wieder auf die 18963 zurückgesetzt.
Als ich dann erneut die Win Update Seite öffnete,steht da wider "Download" .
Ich frage mich grad,ob da wieder was schief gelaufen ist in Redmond, hab aber den Download eben nochmal gestartet.
Ich hab ein bisschen mein "Malwarebytes Free" in Verdacht.
Ich weiss,bis dahin hatte MB nie so einen Effekt wie etwa andere AV Software,aber ich beginne meine gute Meinung über MB,die ich seit Jahren hab,zu revidieren.
Die letzten zwei Builds wurden ordnungsgemäss installiert. Da hatte ich MB nicht installiert. Erst gestern wieder.
Nun hab ich es wieder runter geschmissen und schau mal,ob nun der zweite Installversuch der neuen Build klappt.
Ich geb's auf.Auch der zweite Versuch gelang nicht.Ich hab 7 Tage Pause geklickt.
 

Anhänge

  • down.png
    down.png
    21,9 KB · Aufrufe: 34
  • down2.png
    down2.png
    40,7 KB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

John Sinclair

gehört zum Inventar
Windows 10 / 20H1 und Aurora von Asus

Guten Morgen zusammen,
Wenn ich nicht im richtigen Bereich bin, bitte ich diesen zu verschieben.

Ich benutze das Mainboard, siehe meine Details und hatte mit der Windows Version 10 18963.1000
massive Probleme, das der Dienst, für Aurora, nach kurzer Zeit gelöscht wurde. Ich benutze keine
Fremd Virenscanner sondern nur den Defender. Woran es lag habe ich nicht weiter verfolgt.

Mir ist nur ein weitere Mainboard von Asus aufgefallen, wo es eine andere Version des Aurora gab.

Mein Mainboard:
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WI-FI-Call-of-Duty-Black-Ops-4-Edition/

Das andere Mainboard mit genau den selben Daten:
https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WI-FI/

Ich dachte das kann doch nicht sein, es gab da aktuellere Treiber, und auch aktuelle Utilities.
nämlich genau das Aurora. Und genau das läuft unter der Windows Version 20H1 ohne Probleme.

Ich finde es mist, das Asus nicht beide Mainboards auf den neuen Stand gebracht hat. Ich schätze sogar,
Habs noch nicht getestet, das sogar die Bios Version Kompatibel sind.
Weil das von dem non CoD ist auf den aktuellen stand.

Ergo schaut euch andere Mainboards des selben Hersteller an, ob es nicht da bessere Treiber und Utilitys sind.


Problem ist gelöst, wollte es nur Euch mal mitteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Nun aber ;)
 
Oben