Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows Update Fehler 0x80073712

sg92

kennt sich schon aus
Guten Tag,
mein Win10 Version 21H2 Build 19044.1319
seit ein paar Tagen bekomme folgende Fehlermeldung siehe Anhang
u.a. lautet es. " Wir versuchen, das Update später erneut herunterzuladen" Frage: Wo und bei Wem liegt der Fehler
und kann ich das selbst beheben?
Danke im Voraus
sg92
 

Anhänge

  • update fehler.PNG
    update fehler.PNG
    10,3 KB · Aufrufe: 54
Anzeige

sg92

kennt sich schon aus
*Tekki Boy
Da ich nicht so firm bin (Null Ahnung) weiß ich nicht wie ich vorgehen soll; eine detailierte Erklärung wär für mich ratsam. Danke sg92
PS. Meine Version Win 10 64Bit und die Version lautet: 21H2 Build 19044.1319
 

Ari45

gehört zum Inventar
Guten Morgen @sg92! 🙋‍♂️
@Tekkie Boy antwortet nicht, eventuell ist er nicht online.
Bitte lies den Artikel, den Tekkie Boy in #3 verlinkt hat. Besser können wir es auch nicht erklären, als Deskmodder.
Lies den Artikel aber ganz. Nach dem Einschub "News" geht die Anleitung weiter.
Wenn du dann immer noch Fragen hast, melde dich noch mal. Wir werden dir dann natürlich weiter helfen.
 
T

Tekkie Boy

Gast
Hallo @sg92

@Ari45 hat Dir schon gute Informationen geliefert. Dafür Danke meinerseits.

Die kurz Variante für das In-Place Upgrade wäre aus meiner Sicht:
Backup aller wichtigen Persönlichen Daten erstellen!
Es würde aber auch ohne Backup erstellen gehen, wenn einem die Daten nicht wichtig sind und man das Risiko liebt. Man kann nie sagen, ob nicht mal was schief geht.

Mit dem Media Creation Tool von Microsoft ein aktuelles Installationsmedium herunterladen und vorzugsweise ein USB Stick damit erstellen.

Fremde Antivirensoftware oder Verschlüsselungssoftware deinstallieren (vorher das Laufwerk entschlüsseln!).

Wenn ein fremdes Antivirenprogramm installiert war, das jeweilige Removal Tool des Herstellers verwenden damit die Filter Treiber vom System entfernt werden.

Dann führe einen sauberen Neustart durch:

Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows


Wenn erledigt, zieh alle Komponenten am PC ab, die beim Update nicht benötigt werden.

Das sind zum Beispiel: Drucker, Scanner, USB Hubs, Hardware Dongles, Programming Interfaces, USB Netzwerk Adapter, Wifi Adapter, USB Bluetooth Dongles usw...

Dann stecke den mit dem Media Creation Tool erstellten USB Stick in den PC und starte die Setup.exe auf USB Stick.

Danach folge dem Update Assistenten.
Du bekommst dann Angeboten das Du Programme und Dateien im weiteren Verlauf behalten kannst.

Aber wie oben geschrieben, weiß man nie ob alles glatt geht.

Sollte es noch Fragen deinerseits geben, melde Dich wieder.
 

sg92

kennt sich schon aus
*Tekkie Boy
Danach folge dem Update Assistenten.
Du bekommst dann Angeboten das Du Programme und Dateien im weiteren Verlauf behalten kannst.
Heißt das auch die Programme u.a. für Thunderbird, Edge, Firefox (Favoriten usw.) verbleiben diese oder sind diese dann weg?
Zuvor Ich habe noch etwas ausprobiert:
sfc /scannow
Hier das resultat siehe Anhang vielleicht kommt man damit weiter - NUR WIE?
Danke schon mal.
sg92
 

Anhänge

  • sfc scannow2.PNG
    sfc scannow2.PNG
    23,3 KB · Aufrufe: 68

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @sg92!
Ja, die meisten Programme und Daten bleiben erhalten. Diese Einschränkung muss ich machen, weil immer mal ein Programm mit dem Update nicht kompatibel sein könnte.
Aber bei den drei oder vier InplaceUpgrades, die ich im letzten Jahr gemacht habe, waren keine Nacharbeiten nötig.

Zu deinem sfc-Scan:
Wenn Fehler gefunden werden, egal ob repariert oder nicht, macht man einen Neustart des Systems und läßt sfc noch mal laufen. Eventuell das Ganze bis zu 3 Mal.
Effektiver ist es, wenn du uns einen Auszug aus CBS hochlädst. Da sehen wir besser, wo "die Säge klemmt".
Kopiere den folgenden Befehl in eine CMD (Administrator) und schließe mit >ENTER< ab.
Nun hast du die Datei SfcDetails.txt auf dem Desktop. Diese hänge bitte an deine nächste Antwort an.

Code:
findstr /C:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.Log >"%userprofile%\Desktop\SfcDetails.txt"
 

sg92

kennt sich schon aus
*Ari45
erstmal Danke ich habe noch zusätzlich über Win10 eine Problembehandlung durchgeführt; hier das
Resultat. siehe Anhang! Was soll ich jetzt machen? 1x Updatefehler dann Fehler Dienstprogramm wie soll weiter vorgehen?
 

Anhänge

  • Problembehandlung.PNG
    Problembehandlung.PNG
    14,9 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:

Ari45

gehört zum Inventar
Ich würde sagen, mache als erstes das InplaceUpgrade, das dir @Tekkie Boy in Antwort #6 empfohlen hat.
Das ist bedeutend effektiver, als den einzelnen Fehlern hinter her zu jagen, zumal auch Registry-Fehler aufgetaucht sind.
 
T

Tekkie Boy

Gast
@sg92

Im Grunde kann man fast alle Windows Update Fehler händisch fixen, aber bei manchen Fehlern fange ich nicht an sie so zu beheben.

Warum? Weil es teilweise sehr sehr Zeitintensiv ist und mir die Zeit dafür zu opfern, einfach zu schade ist.

Ausser es wäre ein sehr wichtiger Windows Server wo es teilweise Problematisch ist ein In-place Upgrade durchzuführen.

@Ari45 hat Dich wirklich bestens zum Thema informiert und mehr kann man einfach nicht sagen bzw. schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sg92

kennt sich schon aus
Hallo Zusammen,
ich wollte mich noch mal melden - Es ist schon merkwürdig ich habe das Programm Ashampoo WinOptimizer 19 heruntergeladen bzw. installiert und durchlaufen lassen. Einige Fehler wurden gefunden und gelöscht. Zuvor aber einen Wiederherstellungspunkt gesetzt (sicher ist Sicher). Danach das Win10 Version H2 neu gestartet und das Update von Microsoft KB5006738 wurde ohne Fehlermeldung installiert siehe Anhang
Warum; Weshalb und WIE kann ich leider nicht beantworten - Tatsache ist keine Fehlermeldung mit Code usw.
Trotzdem Danke an Alle für Eure Hinweise (Tipps) usw.
Gruß sg92
 

Anhänge

  • KB5006738.PNG
    KB5006738.PNG
    4,5 KB · Aufrufe: 33
Anzeige
Oben