Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Fehlermeldung bei Start "6173200.exe konnte nicht gefunden werden...

Köebesonline

bekommt Übersicht
...Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen richtig eingegeben haben und wiederholen Sie den Vorgang."

Hallo, ich bitte um eure Hilfe:
Habe hier den zugemüllten Laptop meines Sohnes vor mir und ihn von Malware und Toolbars und unsinnigen Progs gesäubert. Allerdings bleibt ein Problem: Beim Starten von Windoes bzw. nach Laden des Desktops erscheint immer noch o.g. Meldung.

Leider ist kein Programmname oder Pfad angegeben. In der Registry finde ich vier Einträge, die "6173200" enthalten, und zwar unter

HKEY_Users/S-1-5-21-2930168501-4269304851-1467523689-1001/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Explorer/UserAssist/(CEBFF5CD-ACE2-4F4F-9178-9926F41749EA/Count
den Eintrag
P:\Hfref\Avyf\NccQngn\Ybpny\Grzc\5816382\6173200.rkr

und ein unmittelbar folgender zweiter Eintrag, der sich nur in der Buchstaben-Zahlen-Kombi zwischen den beiden letzten Slashs unterscheidet.

Dann bei HKEY_Local_Machine/System/ControlSet001/Enum/Root/ einen Ordner "LEGACY_6173200DRV" mit einem Eintrag "NextInstance: REG_DWORD: 0x00000001 (1)"
und dem Unterordner "0000" mit verschiedenen Einträgen (Class, ClassGUID, ConfigFlags, DeviceDesc, Legacy, Service)

Das System scheint insgesamt rund zu laufen, so dass mir reichen würde, wenn ich einfach diese Meldung nicht mehr bekäme.

Kann jemand helfen?
Bedankt!
 
Anzeige
G

Gast598

Gast
Namd @Köebesonline

Der Fund von Dir ist ein Volltreffer - Rootkit.
Kannst Du bedenkenlos entfernen.
 

areiland

Computer Legastheniker
@Koebesonline
Eine Neuinstallation ist der einzige Weg den Rechner sicher wieder sauber zu bekommen. Erst recht wenn sich ein Rootkit eingenistet hat.
 

Anubis69

gehört zum Inventar
Da kann ich mich areiland nur anschließen, das sind schon gute Gründe dafür.
Habe hier den zugemüllten Laptop meines Sohnes vor mir und ihn von Malware und Toolbars und unsinnigen Progs gesäubert.
Wobei die Toolbars, wenn nicht gewollt installiert, immer mit kostenlosen Programmen kommen und diese sind dann oft ein Scheunentor für Maleware. Man kann es gar nicht oft genug sagen: Freeware immer benutzerdefiniert/erweitert installieren und den empfohlenen Schrott abwählen!
 

Köebesonline

bekommt Übersicht
Bedankt!
Nachdem ich gezielt und ohne Befund noch einmal nach Rootkits gesucht habe (Kespersky, Bitdefender), habe mich entschlossen, nur die Registry-Einträge zu löschen (was gar nicht so einfach war!) und das System nicht neu aufzusetzen.
 
Anzeige
Oben