Fehlermeldung C1900101-20017 - was kann ich tun?

Ratlos Win10

Herzlich willkommen
Hallo ihr Lieben,

auch ich habe versucht, heute mein reserviertes Win10 Update zu installieren.
Soweit so gut - oder auch nicht.

Es wird heruntergeladen, es wird "installiert", er will neustarten, wird alles gemacht.
Dann beim Neustart die Ernüchterung

"Update fehlgeschlagen - Fehler C1900101-20017"

Dazu habe ich hier schon ein wenig gestöbert und das gefunden:
C1900101-0×20017
Ein nicht mit Windows 10 kompatibler Treiber blockiert das Upgrade

Es wurde doch zuvor geprüft, ob mein Lappi kompatibel ist.
Wo zum Geier ist nun dieser inkompatible Treiber und wie werde ich diesen los?

Nach diesem Text dürfte euch schon aufgefallen sein, dass ich mich nicht so wahnsinnig toll mit dem Ganzen auskenne.
Ich komme ziemlich gut im Alltag damit klar, aber mit Bios / Boot und ähnlichen Sachen kann ich so gar nichts anfangen :unsure:s

Falls das irgendwie wichtig sein sollte, ich habe ein HP Probook (64-Bit) mit derzeit Windows 8.1 Pro :)kotz)

Vielen, vielen Dank schon einmal für eure Hilfe, ihr seid meine letzte Hoffnung
 
Anzeige

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Das Treiberproblem zu beseitigen ist an sich nicht schwer, dafür muss nur der Treiber, der Ärger macht, aktualisiert werden. Die Krux an sich ist, welcher Treiber Ärger macht. Das kann man von hier aus kaum sagen, wir sind ja keine Hellseher.

Ich weiss jetzt nicht ausm Kopf, ob es irgendein Tool (keine Tuningsuite!) gibt, womit man den genauen Problemtreiber ermitteln kann. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich aber sagen, dass in den meisten Fällen der Treiber der Grafikkarte das verursacht. Die aktuellsten Treiber bekommt man immer auf den Herstellerseiten. Es ist halt auch wichtig, dass die Nutzer ihre Geräte mit den neuesten Treibern pflegen, ansonsten braucht man sich nicht wundern, wenn es irgendwann mal zu Inkompatibilitäten kommt (ist nicht gegen dich gerichtet, ich meins allgemein). Windows 10 hatte zwar die Macke, beim Upgrade auch mal alte Treiber zu laden, aber mir ist nicht bekannt, dass das aktuell noch der Fall wäre.

Wenns dir möglich ist, schau mal bitte in deinen Unterlagen nach, welche Grafikkarte bei dir verbaut ist, dann kann ich/können wir mal schauen, dass wir die Fehlerquelle da vll. ausschließen können.
 

gial

R.I.P.
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Hallo Ratlos Win10
Herzlich willkommen im Forum :)
Eine gute Beschreibung des Problems mit möglichen Lösungsansätzen findest du hier: Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101-0x20017 | Borns IT- und Windows-Blog
Im ungünstigen Fall hilft ein Zurücksetzen deines Windows 8.1 auf den Ausgangszustand mit Hilfe der Auffrischen-Funktion und danach erneut das Upgrade.
In ähnlichen Fällen habe ich das Upgrade mit einer ISO aus dem laufenden System gemacht, wie hier beschrieben: http://www.drwindows.de/windows-anl...windows-10-upgrade-manuell-per-iso-datei.html
Dabei dann den Punkt "Windows- Einstellungen, persönliche Dateien und Apps behalten" abwählen.
So hast du auch direkt ein sauberes Windows 10.
Viel Erfolg
Gruß
gial
 

Ratlos Win10

Herzlich willkommen
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Hallo Antares und gial :)

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.
Ich habe mal alles durchgelesen und zunächst ein "Auffrischen" des PCs versucht.

Leider auch hier nur versucht.
Selbst das will mein Lappi nicht machen.
Es gibt eine Fehlermeldung (ohne Fehlercode oder sonstiges) und das wars.

@Antares
Ich selbst habe nie einen Treiber installiert.
Müsste dann HP evtl. wissen, um welchen Treiber es sich handeln könnte, wenn dieser vorinstalliert war?
Dann würde ich da im Zweifel sonst mal anrufen und jammern :D
Denn auf der Website sind dort zig Treiber und Softwares angegeben, da krieg ich schon vom Hinschauen einen Haarausfall.

@gial
Das mit dem manuellen Upgrade per ISO Datei wird dann mein letzter Ausweg sein, den ich dann versuchen werde, wenn ich mit dem Treiber nicht weiterkomme.
Ich habe es mir einmal komplett durchgelesen und verstehe kein Wort der Anleitung.
Aber glücklicherweise bin ich ja eine Frau und kann einfach tun, was man mir sagt (hört auf zu lachen), zumindest wenn ich die Knöpfe dazu finde.

Ich raufe mir jetzt seit fast 2 Tagen deswegen die Haare und hoffe, es funktioniert bald :)

Vielen Dank für eure Hilfe noch einmal!

:knuddel
 

mavrik

nicht mehr wegzudenken
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Hallo Leute,
ich habe das gleiche Problem wie Ratlos Win10: Update-App sagt, alles wäre i.O. - Update - Neustart - und... bootet altes 8.1 OS mit Fehlermeldung C1900101 - 20017. Ob die Ursache das gleiche ist, weiß ich nicht.
Die oben genannten Fix-Versuche habe ich ausprobiert und nix funktioniert. Zweite Festplatte abgeklemmt, Antivirus deinstalliert, Treiber sind automatisch aktualisiert aber teilweise alt (Dell updatet nicht mehr und Update für Netzwerkkarten sind nicht zu finden, Dell hat auch nix für meinen Rechner auf Win10-Verträglichkeit geprüft - soviel zu Markenherstellern). Trotzdem glaube ich nicht an diese Ursache.

Mein System: Dell XSP 8500, I7 3770 Win 8.1

Im Netz habe ich andere Leidensgenossen gefunden, die ähnliche Rechner haben und die eine Gemeinsamkeit aufweisen. Wir haben mit einem bestimmten Programm eine OS Migration von Harddisk auf SSD durchgeführt. Verschiedenen Beobachtungen mit fast identischen Systemen aber unterschiedlichen Migrationstools legen diesen Verdacht nahe, dass es sich um Boot-Probleme handeln könnte. Damit will ich nichts gegen den Toolhersteller und dessen Programm gesagt haben. Es kann eventuell nur ein unglückliches Zusammenspiel von Boot-Prozedur und der Update-Routine von MS zu einem Datenzugriff kommen, der aufgrund der Suche nach einem falschen Quellort nicht zustande kommt. Ich habe die Firma schon angeschrieben und warte auf Antwort.

Der Thread zu diesem Thema findet sich unter: XPS 8700, no Windows 10 upgrade, see error below - Windows 10 - Software & Operating Systems - Dell Community

Ich bezeichne mich zwar als halbwegs erfahren aber bei Boot-Geschichten ist mein Wissen begrenzt (erster Rechner 486 DX66... den Rest könnt ihr euch ja denken ;).
Wenn also jemand eine Idee hat oder sein Problem mit diesem Fehlercode schon einmal durch eine eindeutig zuzuordnende Handlung beseitigt hat, würde ich bzw. wir uns sehr freuen.

Grüße mav
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Wenn du selber nie Treiber installierst, musst du dich auch nicht wundern, wenn das irgendwann zu Kompatibilitätsproblemen führt. ;)

Wenn du das selber nicht kannst oder dir das nicht zutraust, dann such dir Hilfe. Aber das ist echt enorm wichtig, dass du die Treiber so aktuell wie möglich hälst. Gerade die Grafikkarte, das ist zumindest meine Erfahrung, macht ansonsten manchmal ziemliche Zicken, aber das zu installieren ist dafür nicht schwer. Intel, AMD und Nvidia bieten die neuesten Treiber auf ihren Websites an. Muss man halt nur aufpassen, dass das nicht ne Betaversion ist.
 

Ratlos Win10

Herzlich willkommen
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Da bin ich wieder :)

Ich hatte mich nun entschlossen, das Win10 Upgrade manuell per ISO Datei zu installieren.
Die Anleitung ist ja tatsächlich (selbst für mich) sagenhaft gut und einfach.

Funktioniert hat es allerdings nicht, obwohl es wirklich vielversprechend aussah.
So sah das dann aus:
Fehler Win10.png

Und nun sitze ich wieder hier mit Kachel 8 und zermatere mir das Hirn, wie ich das gelöst kriege.
Alle Treiber auf den neuesten Stand bringen und nochmal versuchen?
Oder hat jemand sonst noch eine zündende Idee?

Danke @all und auch dir viel Erfolg Mavrik
 

Ratlos Win10

Herzlich willkommen
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Nachtrag

Ich habe mal nach meiner Grafikkarte geschaut:

Intel Core i5-4200U CPU
4 GB RAM
64 Bit, x64 Proz.

Einen Treiber / Treiberupdate finde ich gerade nicht, suche aber noch ;)
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Der i5 ist aber ein Prozessor und hat nix mit der Grafikkarte zu tun. ;)
 

Ratlos Win10

Herzlich willkommen
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Na ein Glück habe ich nun doch noch einmal in aller Deutlichkeit zeigen können, wie gut ich mich auskenne :D

Trotz all meiner Unkenntnis habe ich im Gerätemanager nun einmal alle Treiber gecheckt.
Sind alle auf dem neuesten Stand.
Einen habe ich rausgeschmissen und versuche es gerade erneut.
Man darf gespannt sein, allzu große Hoffnungen habe ich allerdings mittlerweile nicht mehr.
 

cybergenic

treuer Stammgast
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Several Windows 10 users are reportedly encountering the dreaded Blue Screen of Death (BSOD) error C1900101-20017 during Windows 10 installation as the installer reboots the PC immediately after initialising the upgrade process.

It is ascertained that the blue screen error message pops up soon after the restart during Windows 10 upgrade. Then the PC restarts again, displaying an installation failure error message with code C1900101-20017.

One can also notice a subtext in the error message describing that the installer has failed in the SAFE_OS phase during the boot process. It is reported that the issue occurs due to a faulty BIOS setting.

Consequently, the BSOD issue can be resolved in simple steps by just enabling UEFI Boot from the BIOS and disabling all overclocking options for the processor.

Here is how you do it:

Step 1: Go to C: > Windows > Software Distribution > Download and delete all the files stored in this folder. Also delete the $Windows.~BT folder located in the root directory of "C:".

Step 2: As the Windows Update method seems to be a bit messy due to inherent bugs in the OS, it is advisable to try performing a clean install of Windows 10 by downloading the ISO files from Microsoft's official website. After downloading the ISO file, you need to create a bootable installation media via Microsoft's Media Creation tool.

Step 3: Once you have prepared the bootable USB drive or DVD, you can proceed with correcting a few settings in the BIOS menu.

Step 4: Reboot your computer and once the display appears, quickly tap the F12 or Delete key to bring up the BIOS menu.

Step 5: Disable all overclocking options for your processor, if you have set it higher than default values.

Step 6: Enable UEFI Boot from the BIOS, which can be found under the Boot section of the BIOS screen.

Step 7: Just reboot the computer via installation media you created earlier and the Windows 10 upgrade should complete without any hassles.
 

diggas

Herzlich willkommen
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

also bir mir war das gleiche problem,,hab dann was gefunden,,windows zeichen unten link,mit maustaste rechts anklicken,dan auf eingabeanforderung administrator.dann das eingeben,, bcdedit /deletevalue {badmemory} badmemorylist -bei mir hat es funktoniert,warum auch immer,hat wahrscheinlich was mit der ramdisk zutun,,danach ein gach das update runter laden und starten,,viel glück,,falls es bei dir auch funktioniert,bitte weiter geben
 

gial

R.I.P.
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

Hallo diggas
Herzlich willkommen im Forum :)
Schön, dass du dich hier angemeldet hast.
Du könntest aber mal auf das Datum dieses Themas schauen, dann wäre dir aufgefallen, dass deine Antwort genau ein Jahr zu spät kommt. ;)
Gruß
gial
 

diggas

Herzlich willkommen
AW: Fehlermeldung C1900101-20017 Was kann ich tun

danke,ja hab ich erst danach gesehen,trotzdem ,als ich das neue update installieren wollte ging nix,erst gestern(8.8.16)hab ich diese besagte zeile eingegeben,und es hat funktioniert,update konnte endlich installiert werden.
 
Oben