Fehlermeldung: Ihr PC verfügt über Hardware, die für diese Windows 10 Version noch nicht bereit ist

DrWindows

Redaktion
Fehlermeldung: Ihr PC verfügt über Hardware, die für diese Windows 10 Version noch nicht bereit ist

"Für diesen PC kann kein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt werden. Ihr PC verfügt über Hardware, die für diese Windows 10-Version noch nicht bereit ist". Diese Meldung sehen derzeit einige Nutzer, die versuchen, das Windows 10 Mai 2019 Update zu...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

igott

treuer Stammgast
bei mir war es der Cardreader. nach Abkoppeln der Tastatur meines Surface-Bookl
2 lief alles glatt durch
 

rb13125

nicht mehr wegzudenken
Ich frage mich, was haben die mit der Software angestellt, dass funktionierende Treiber nicht übernommen werden können?
 

Paulchen73

gehört zum Inventar
Man sollte Windows deinstallieren können, dann würden Updates funktionieren.
Momentan ist wirklich ALLES existenzbedrohend bei Windows, wenn man die Kacke beruflich nutzen muss.

@alle Kartenleserdeinstallierer:
Geht es dann wenigstens, den Kartenleser nach dem Update wieder zu installieren? Wenn nicht - dann hat das Update einen erheblichen Teil des Computers lahm gelegt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DonRolando

Professional by day, code monkey at night.
@Paulchen73 Du sollst doch nur die SD-Karte während des Updates rausnehmen, nicht gleich den Treiber vom Kartenleser deinstallieren. :D

Tief durchatmen, nix existenzbedrohendes!
 

areiland

Computer Legastheniker
Man sollte Windows deinstallieren können, dann würden Updates funktionieren.
Momentan ist wirklich ALLES existenzbedrohend bei Windows, wenn man die Kacke beruflich nutzen muss.
Du weisst aber schon, dass es derzeit immer noch um eine nicht offizielle Vorabversion geht, bei der bis zur offiziellen Freigabe noch Änderungen in Form von Bugfixes erfolgen können? Den Kartenleser kann man während des Upgrades sogar über den Gerätemanager deaktivieren, was ebenfalls eine Option zur Fehlervermeidung wäre. Wobei ein leerer Kartenleser ja ganz offenbar auch schon ausreicht, um dieses Problem erst gar nicht auftreten zu lassen.
 

Rivn

treuer Stammgast
Vorhin habe ich einen Gaming-Laptop frisch installiert. Da SSD sowie HDD verbaut und letztere "Device 0" ist, stoppte das Setup mit einer Fehlernummer. Also zerlegen, HDD abklemmen, 1809 installieren und HDD wieder anschließen.
Wenn 1903 jetzt über SD-Karten stolpert, kann es nicht mehr lange dauern, bis man RAM-Riegel vor der Installation entfernen muss ;)
So geht "modernes Betriebssystem" heute!
 

areiland

Computer Legastheniker
@Rivn
Windows 10 ist während seiner Installation schon öfter über Festplatten und SD Karten gestolpert. Vorwiegend dann, wenn diese Datenträger bootfähig waren, aber nicht den notwendigen freien Platz zur Installation des Systems aufwiesen. Es sind in 99% aller Fälle unsauber konfigurierte Systeme mit Bootoptionen, die nicht sein müssten.
 

Fotograf3000

kennt sich schon aus
»Momentan ist wirklich ALLES existenzbedrohend bei Windows, wenn man die Kacke beruflich nutzen muss.«

Drei Anmerkungen dazu:

1. Wer eine nicht offiziell freigegebene Beta-Version für sein Produktivsystem verwendet, dessen Ausfall existenzbedrohend wäre, handelt imho arg mutig.
2. Wessen Computersystem existenziell wichtig ist, sollte auf jeden Fall Sicherungen eingebaut haben (Daten-Backup, evtl. ein Backup-System). Was machst du, wenn deine Festplatte abschmiert? Konkurs anmelden, weil deine Kundendaten und Lagerbestände weg sind und du nicht mehr weißt, was du an wem zu welchem Preis liefern sollst?
3. In dem hier geschilderten Fall passiert gar nichts, es wird das Update auf 1903 abgebrochen – und weiter geht es wie bisher mit 1809.
 

u.kurz

Erster Beitrag
Hallo zusammen,
ich hatte genau dasselbe Problem und im Netz nichts dazu gefunden: 19H1 iso von https://uup.rg-adguard.net/ heruntergeladen bzw. erstellen lassen. Iso gemountet und Dateien auf USB-Stick übertragen. Das Setup von USB ausgeführt (Upgrade der Oktober Version) endete dann mit genau derselben Fehlermeldung.
Die Lösung bei mir war dann: Iso mounten und Setup aus dem gemounteten Laufwerk heraus ausführen. Dann lief das Setup problemlos auf meinem Laptop (Acer Aspire A515) durch von dem aus ich jetzt glücklich diese Nachricht schreibe.
Viel Erfolg allerseits!
 

MichaelHolzer

kennt sich schon aus
Danke für diese News, bin ja auch betroffen.

Tut mir Leid, aber so eine nichtssagende Fehlermeldung ist wirklich ein Armutszeugnis. Wenn das Problem jetzt schon einige hier haben, wird das bei Release ja bei zigtausenden auftreten und es wird wieder der nächste kleine Skandal werden.

Die müssen hier dringend und eilig nachbessern. So zu releasen wäre fahrlässig.
 

noper

kennt sich schon aus
Danke für den Tip, beim Acer Switch Alpha hat das entfernen der SD Karte auch geholfen.
 
Oben