Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Grafikkarte Fehlermeldung: nvlddmkm.sys reagiert nicht mehr

xXsh0rtyXx

kennt sich schon aus
Hallo,
(ich hoffe ich schreibe in das richtige Forum.)

Vorgestern habe ich wie immer eine Runde meines Lieblingsgames gespielt. Plötzlich fing mein Desktop an zu flimmern: schnelles aufhellen und abdunkeln.

Dann erhielt ich eine Meldung, dass eine gewisse: nvlddmkm.sys nicht mehr reagiert.

Mehrfach fiel diese nvlddmkm.sys aus und wurde wieder von Windows hergestellt, bis sich schließlich mein Laptop aufgehangen hat und ich neustarten musste.

Nachdem ich neugestartet befand ich mich plötzlich in einer 600x480 Auflösung mit einer Farbtiefe von 4 bit. Nach einigem rumprobieren habe ich es sogar geschafft meinen Grafikkartentreiber wiederherzustellen, jedoch bekam ich erneut dieses Flimmern und das selbe wie oben beschrieben wiederholte sich.

Dann habe ich mir einen neuen Treiber heruntergeladen für meine Grafikkarte "NVIDIA GeForce 8600M GS" und diesen erfolgreich installiert --> erneutes Flimmern, Wiederholung des Szenarios.

Ein Freund sagte mir daraufhin, dass die neuen Treiber von NVIDIA einige Probleme haben, besonders mit der 8000er Reihe und ich sollte es mal mit einem älteren GraKa Treiber versuchen. (Meine Grafikkarte ist ja auch schon ~2 Jahre alt, btw: Durchgebrannt oder so ist sie nicht, ich habe keine Kokelgerüche o.ä. vernommen.) Gesagt getan, habe ich mir diesen Treiber heruntergeladen, habe den alten erstmal deistalliert, aus dem Gerätemanager gelöscht usw. Den heruntergeladenen Grafikkartentreiber wollte ich darauf natürlich auch installieren. Zunächst stand auch da: "Treiber erfolgreich installiert...Wollen sie den Computer jetzt neustarten, damit die Änderungen wirksam werden?

Ich habe natürlich neugestartet jedoch wurde ich dann vor das nächste Problem gestellt:

Windows has stopped this device because it has reported problems. (Code 43)
Und ich landete wieder in meiner VGA-Standart-Grafikkarte.
Ich bin langsam echt am verzweifeln und weiß nicht, was ich noch machen soll. Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

xXsh0rtyXx
 
Anzeige

ROYDEST

gehört zum Inventar
AW: Probleme mit dem Grafikkartentreiber.

Hallo im Forum !

Versuche als erstes nochmal den Treiber vollständig zu deinstalieren. Am besten du benutzt dazu ein Tool, z.B dieses hier : Guru3D - Driver Sweeper (evtl. danach nochmal den CCleaner übers System laufen lassen ).

Dann Neustart und den neuen Treiber deinstalieren : NVIDIA Treiber Download

Solltest du danach wieder auf den selben Fehler stoßen, kannst du probieren ob diese Lösung bei dir greift : Handling "nvlddmkm.sys" Crash
 

xXsh0rtyXx

kennt sich schon aus
AW: Probleme mit dem Grafikkartentreiber.

Hallo,

danke erstmal für die schnellen Tipps.

Ich habe bisjetzt folgendes gemacht:

- Guru3D benutzt:
ich habe das Programm gestartet und habe folgendes ausgewählt:
- NVIDIA Chipset
- NVIDIA Display
- NVIDIA PhysX
und habe auf den Clean button gedrückt.
Danach wurde ich augefordert meinen PC neuzustarten.
Dies habe ich dann auch gemacht.
Dann habe ich meinen Treiber installiert.
Ich sollte wieder restarten.
Der Restart ist glaube ich zumindest fehlgeschlagen und ich befinde mich wieder in meiner 600x480 Auflösung, die mich langsam nervt.​

Ich werde das ganze jetzt nochmal versuchen und den Beitrag dann entsprechend editieren.

Gruß.
 

ROYDEST

gehört zum Inventar
AW: Probleme mit dem Grafikkartentreiber.

Das scheint mir bis daher schon alles richtig zu sein. Instaliere jetzt mal die neusten Treiber (wenn du einen nvidea Chipsatz besitzt auch die Chipsatz-Treiber !), danach solltest du die Auflösung auch wieder normal ändern können (trag doch mal deine daten unter "Mein System" ein).
 

xXsh0rtyXx

kennt sich schon aus
Hallo,

egal wie ich es drehe und wende. Ich bin jetzt knapp 3 Stunden am deinstallieren, installieren, herunterfahren neu starten und bin zu keinem erfolg gekommen.

Wie bereits gesagt: Es steht immer da: "Grafikkarte erfolgreich installiert" o.ä. und wenn ich den Laptop neu starte dann ändert sich absolut nichts. Jedes mal komme ich wieder zu diesem Code 43.

Wenn ich dann auf Problembehandlung klicke steht da was von: "Der Treiber konnte nicht geladen werden.." Vlllt. kommt ihr damit schon mal weiter?

Was ich immer noch nicht verstehe ist die Tatsache, dass ich absolut nichts verstellt habe, und plötzlich nichts mehr funktioniert wie es mal war. Das, sorry für den Ausdruck, kotzt mich jetzt richtig an.

Was diese nvlddmkm.sys betrifft bin ich auch noch nicht sonderlich weitergekommen. Ich verstehe nicht ganz, wie ich das da machen soll (der Link den du mir gesendet hattest) und wann ich das machen soll (erst GraKa installieren, dann das umstellen und dann restarten?

Ich hoffe ihr habt noch ein paar Tricks auf Lager, die mein Problem lösen können.

Gruß.

Ich weiß net wie, aber vorhin habe ich es geschafft, dass ich meine GraKa wieder hergestellt hatte. Jedoch war der Erfolg nur von kurzer Dauer. 10 Minuten, danach wieder das flimmern.

Gibt es wirklich keine Lösung mehr?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xXsh0rtyXx

kennt sich schon aus
Hallo,

ich habe jetzt nochmal den aktuellsten Treiber genommen und installiert, damit ich dieses Handling da machen kann, jedoch scheitere ich an Part 3.

Once the command prompt open, type the following commands:

* 1) "cd" and type enter (you are the root of the drive => C:)
* 2) "expand.exe nvlddmkm.sy_ nvlddmkm.sys" and then press Enter

Meine Anfangszeile in der CMD lautet: C:\Users\MeinRLName>
Wenn ich das richtig verstanden habe, sollte nachdem ich dieses "cd" eingegeben habe, die Anfangszeile jedoch so lauten: C:>
Die geschieht aber nicht. Stattdessen bleibt die Zeile: C:\Users\MeinRLName>

Wenn ich dann trotzdem "expand.exe nvlddmkm.sy_ nvlddmkm.sys" eigebe erhalte ich die Meldung: Fehler beim öffnen der Eingabedatei: nvlddmkm.sy_.

Was soll ich da machen? Bitte um schnelle hilfe.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo xXsh0rtyXx!
Wenn Du die neuen Treiber installiert hast, brauchst Du die Handling-Schritte nicht. Diese brauchst Du nur, wenn Du aus dem NVidia-Verzeichnis die komprimierte Datei entpacken willst.
Wenn Du aber diese Schritte durchführst, dann ist in 1.) ein Fehler: der Befehl cd bewirkt nur, dass das aktuelle Verzeichnis angezeigt wird. Man muß ihm sagen, wohin er changen soll. Der Befehl lautet also cd C:\ oder sooft cd .. >ENTER< bis man im Rootverzeichnis ist.
....
Wenn ich dann trotzdem "expand.exe nvlddmkm.sy_ nvlddmkm.sys" eigebe erhalte ich die Meldung: Fehler beim öffnen der Eingabedatei: nvlddmkm.sy_.
Das ist richtig, Du solltest ja die Datei xxxxx.sy_ ins Root-Verzeichnis kopieren und auch mit dem Prompt ins Rootverzeichnis wechseln. Dann würde es funktionieren.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich lese dieses Thema erst jetzt, und schon nach dem ersten Beitrag dachte ich "die Karte hat vermutlich überhitzt und ist nun defekt" - alles, was ich danach gelesen habe, hat mich in der Vermutung bestärkt, auch wenn man nichts gerochen hat. Hardware brennt auch ohne Feuer und Rauch durch ;).

Von daher würde es mich interessieren @xXsh0rtyXx, ob Du das Problem doch noch softwaretechnisch lösen konntest?
 

xXsh0rtyXx

kennt sich schon aus
Hallo,

nein, das konnte ich leider nicht mehr :(

Jedoch danke für die tolle Hilfe, auch wenn alles im Arsch ist, und ein neuer PC ran muss, da die Reperatur sich absolut nicht lohnen würde ..

Naja, einen versuch wars wert.

Gruß
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Besten Dank für die Rückmeldung (y)
Kommt Weihnachten dieses Jahr eben etwas früher ;).
 
Anzeige
Oben