Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Hinweis Firefox 33 Final: Fragen, Tipps und Antworten

Norbert

SNF-Spätmittelalter
...nur mit "xpi" hatte ich Probleme!
Für das Öffnen per Doppelklick einer komprimierten Datei mit einer Endung, die nicht in der Erweiterungsliste deines Packprogramms mit aufgeführt ist, hilft das kleine Freewareprogramm ExtMan. Es bringt praktisch die leider seit Windows Vista in den Ordneroptionen verschwundene Bearbeitung von Dateitypen zurück. Dieses kleine Tool ist für alle unbekannte und auch bekannte Dateitypen äußerst nützlich und nicht nur für diesen Fall hier. Damit habe ich neben xpi auch noch weitere solche Archive dem System "bekanntgemacht", wie z.B. cpr (Darkstar One Archiv), uqm (Ur-Quan Masters) und mehr.

Jetzt habe ich alle "Erweiterungen" ... (max version=99.0) geändert ...
Das jedoch ist keine gute Idee, denn damit erhältst du auch für kompatible Add-ons keine automatischen Updates mehr. Ändere lieber nur diejenigen, welche inkompatibel geworden sein sollen, keinen Support mehr erhalten und dennoch weiter funktionieren (könnten). Bei denen, die zwar zunächst als inkompatibel gemeldet, aber von den Autoren weiter gepflegt werden, sollte man jedoch erstmal deren nächstes Update abwarten. Nicht immer sind sie (angeblich) sofort zu einer neuen Firefox-Version kompatibel.


BTW: Noia4 funktioniert auch mit dem neuen Update vom Fuchs auf die 33.1 weiterhin, jedenfalls sind bisher noch keine Probleme aufgetaucht. :)
 
Anzeige

slobofree

gehört zum Inventar
Hallo, Norbert!

Außer, beim "Windows Defender", "Adblock Plus" und "Ghostery" wird bei mir keine "Automatische Update" eingestellt, weil ich dann weniger Probleme habe.
Update wird von mir kontrolliert. Das ist meine, "langjährige Erfahrung":smokin.

MFG
Slobo
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Firefox 33.1 vergisst nun auf Knopfdruck und sucht auch mit DuckDuckGo

Sie bietet Schnellzugriff auf sonst nur umständlich zugängliche Funktionen und löscht die Chronik und die Cookies der vergangenen fünf Minuten, zwei Stunden oder 24 Stunden. Darüber hinaus steht Nutzern mit Firefox 33.1 ab Werk auch die Suchmaschine DuckDuckGo zur Verfügung.
Quelle und weiterlesen
 
M

Micha45

Gast
Für das Öffnen per Doppelklick einer komprimierten Datei mit einer Endung, die nicht in der Erweiterungsliste deines Packprogramms mit aufgeführt ist, hilft das kleine Freewareprogramm ExtMan. Es bringt praktisch die leider seit Windows Vista in den Ordneroptionen verschwundene Bearbeitung von Dateitypen zurück. Dieses kleine Tool ist für alle unbekannte und auch bekannte Dateitypen äußerst nützlich und nicht nur für diesen Fall hier. Damit habe ich neben xpi auch noch weitere solche Archive dem System "bekanntgemacht", wie z.B. cpr (Darkstar One Archiv), uqm (Ur-Quan Masters) und mehr.
Ich habe dazu eine Verständnisfrage:
Wenn man unter Win 7 und neuer mit der rechten Maustaste auf eine Datei mit unbekanntem Dateiformat klickt und dann "Öffnen mit.." oder "Öffnen" auswählt, dann kann man die Zuordnung doch mit Zuweisung des entsprechenden Programms und dem Setzen des Hakens bei "Dieses Programm (App) für alle Dateitypen des Formats .xyz verwenden" verwirklichen.
Wieso also ein externes Tool verwenden?

Mit 7-Zip kann man übrigens die XPI-Formate öffnen und den Inhalt entpacken, ohne eine Zuordnung durchführen zu müssen.
Rechte Maustaste auf die XPI-Datei --> 7-Zip --> Öffnen bzw. Entpacken nach..., oder "Hier entpacken".
 

Norbert

SNF-Spätmittelalter
Wieso also ein externes Tool verwenden?
Es bietet zumindest für mich noch weitere Möglichkeiten, wie z.B. die beliebige Erweiterbarkeit des Kontextmenüs der Dateitypen. Zwar ginge das natürlich auch mit dem Registriereditor, aber mit dem Extension Manager "ExtMan" ist es bequemer. So habe ich mir beispielsweise für Lua-Dateien mehrere Menüpunkte eingebaut, mit denen ich sie mit verschiedenen Editoren öffnen oder diese Quellcodes auf unterschiedliche Weise kompilieren kann (siehe Bild).

XPI-Formate öffnen und den Inhalt entpacken, ohne eine Zuordnung durchführen zu müssen.
Bei den vielen Änderungen und Ergänzungen, die ich so mache, weiß ich manchmal schon gar nicht mehr, was bereits standardmäßig schon ging und was nicht. :D


Nachtrag für @slobofree:
Der Button fehlt bei mir auch, das könnte vielleicht mit dem Noia4-Theme oder auch einem anderen Addon zusammenhängen. Da warte ich zunächst mal die nächsten Updates ab. Andererseits tangiert mich das nur peripher (der Button geht mir am A vorbei :ROFLMAO:), den brauche ich nicht und nutze lieber weiterhin die normale Chronik-Verwaltung.
 

Anhänge

  • Kontextmenü für LUA-Dateien.png
    Kontextmenü für LUA-Dateien.png
    38,1 KB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:

Alte Seele

gehört zum Inventar
Firefox Tiles: Werbung auf der New Tab-Seite in Mozillas Browser gestartet

Mozilla hat gestern damit begonnen, die Firefox Tiles scharf zu schalten. Die Firefox Tiles sind die Thumbnails, die Ihr seht, wenn Ihr einen neuen Tab im Browser öffnet
Der Vorteil ist für Mozilla die Einnahme von Geldern, um das Projekt am Leben zu halten, der Nutzer bekommt hingegen nicht einfach eine nackte Seite präsentiert.
Mozilla ist es dabei sehr wichtig, nicht das Vertrauen der Nutzer zu verlieren. Deshalb werden sich die Firefox Tiles auch weiterentwickeln. Nutzerinformationen über die Tiles erhält Mozilla nur in anonymisierter Form. Wer diese Tiles dennoch nicht möchte, kann sie in den Einstellungen deaktivieren

Quelle und weiterlesen
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Mozilla Firefox Vorabversionen

[h=1]Spidermonkey beschleunigt Javascript-Generatoren im Firefox[/h]
Dank einiger Optimierungen an der Spidermonkey-Engine sind Javascript-Generatoren im Firefox nun über zwanzigmal so schnell wie vorher. Damit ist der Code wieder gleichauf mit Googles V8.
Die in der Spezifikation von Ecmascript 6 definierten Generator-Konstrukte werden von der Javascript-Engine des Firefox, Spidermonkey, 22-mal so schnell ausgeführt wie bisher, wie der Entwickler Andy Wingo in seinem Blog schreibt. Über Generatoren lässt sich die Funktionsausführung zwischenzeitlich unterbrechen, was etwa beim Verarbeiten von Live-Datenströmen hilfreich sein kann.

Quelle und weiterlesen
 

slobofree

gehört zum Inventar
Hallo, Alte Seelle:)
Wer diese Tiles dennoch nicht möchte, kann sie in den Einstellungen deaktivieren

Und, wo genau in "Einstellungen"?

Im Voraus, Vielen Dank.
 

Manta1102

Ohne Titel
Die Einstellung habe ich auch noch nicht gefunden.

----------------

[h=1]Statusbericht in Mozilla Firefox abrufen[/h]
Seit Version 21 zeigt Firefox auf Wunsch einige statistische Informationen an, beispielsweise zur durchschnittlichen Startdauer und zur Anzahl der Abstürze. Wir sagen Ihnen, wie Sie diesen Statusbericht abrufen können.

Quelle und weiterlesen
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert

SNF-Spätmittelalter
Wenn man dem Link "im Mozilla Blog" des von Alte Seele verlinkten Artikels Firefox Tiles: Werbung auf der New Tab-Seite in Mozillas Browser gestartet folgt und da wiederum auf den Link "here" klickt, kommt man schlussendlich zur Open Policy & Advocacy.

Dort schreibt Mozilla dann:
If a user has previously opted into Do Not Track, we assume this means the user does not want to see Tiles so we pref Tiles off for those users. (Note: If a user subsequently opts in to DNT, the user will need to switch Tiles off).

Sehr versteckt also und keine eigenständige Einstellung für die Werbe-Tiles, es soll m. E. mit der Aktivierung der "Do Not Track"-Funktion klappen. Eine spezielle Einstellung nur für diese Tiles konnte ich auch weder im normalen Einstellungsdialog noch in about:config finden.

Aber so schlimm wie ich befürchtet hatte, sind diese zusätzlichen Tiles gar nicht mal und die paar unnützen sind schnell weg geklickt. Einige nützliche von Mozilla selber sind jedoch auch dabei und dürfen bleiben.
 

Jonn

Gast
Ganz so schlimm ist es nicht,trotzdem hat Mozilla mächtig Druck von der Community bekommen,zu Recht auch teilweise, aber bei solchen Dingen ist ohnehin die about:config die erste Quelle die an richtiger Stelle zu frisieren ist-open source eben :D
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
So weit mir bekannt ist, brauch man die nur einmal zu löschen.
Die Werbung soll (erst mal nur) bei einer Installation von Fuchs erscheinen.

Ich kann mit der Werbung leben, die ist ja nicht aufdringlich,
und außerdem bekomme ich einen kostenlosen Top Browser, der immer gut gepflegt wird.

Und dafür nehme ich die minimale Werbung doch gerne in Kauf.
Das ist für beide Seiten doch ein guter Deal, oder nicht.

Wer keine Werbung sehen möchte kann die Vorschaufunktion anpassen, siehe bitte Link

Neuer-Tab-Seite – Wichtige Seiten anzeigen, ausblenden und anpassen
 

Norbert

SNF-Spätmittelalter
Noch ein Hinweis nebenbei:
Seit einem der letzten Updates gibt es ja die Möglichkeit, im Add-ons-Manager die Plugins zu aktivieren, deaktivieren oder auf Nachfragen zu setzen. Gestern ist mir nun ein seltsames Symbol aufgefallen, das bei meinem Noia4-Theme ein bisschen wie ein Stecker aussieht:

Was ist das für ein Symbol im Adressfeld?

Zunächst hatte ich mich gewundert, wofür das eigentlich sein soll, dessen nützliche Funktion aber heute schließlich selber entdeckt. Doch lest im Link weiter, dort ist alles beschrieben (#6), das brauche ich ja hier nicht zu wiederholen.
 

Norbert

SNF-Spätmittelalter
Seit einiger Zeit kann es ein kleines aber lästiges Problem geben, dass nämlich bei mehreren (vielleicht erst sehr vielen) geöffneten Tabs der Wechsel zu einem davon manchmal sehr lange dauern kann. Der Firefox ist derweil blockiert und es scheint sich nichts zu tun. Taskwechsel zu anderen Anwendungen sind aber möglich, der Rechner ist also nicht davon beeinträchtigt, auch die CPU-Belastung durch den Firefox sieht normal aus. Nach etlichen Sekunden bis ca. einer Minute Wartezeit ist der Tabwechsel aber erfolgt.

Ich kann zwar jetzt nicht genau sagen, mit welchem Update das anfing, aber es ist noch nicht lange so und wohl erst frühestens mit dem FF 32.0 aufgetaucht. Entsprechende Reports konnte ich auf der Mozilla-Seite nicht dazu finden, nur eine einzige Meldung im CHIP Forum, mit der superschlauen Antwort eines Mitarbeiters, doch den Fuchs neu zu installieren. Na ja, CHIP halt, hat ja fast das gleiche Logo wie die Blöd-Zeitung und erreicht auch bald deren Niveau, wenn die so weitermachen.

Ob das Problemchen mit einem Addon zusammenhängt, habe ich diesmal nicht getestet, da es oft recht lange dauert, bis es das erste Mal auftritt. Was ich jedoch nachvollziehen konnte, ist, dass es nur dann auftaucht, wenn viele Tabs gleichzeitig geöffnet (z.B. mit dem Session Manager) und auch sofort geladen werden. Eigentlich seltsam, ob das wohl mit der neuen Speicherverwaltung zusammenhängt und der Garbage Collector später Schwierigkeiten hat? Wer weiß.

Die Lösung ist jedenfalls, einfach in den Einstellungen das sofortige Laden der Tabs abzuschalten (siehe Anhang, der Haken muss dafür rein).
Warum das Problem aber nicht mehr auftaucht, wenn man dann alle Tabs mal aufgerufen hat, ist mir schleierhaft.
 

Anhänge

  • FF Tab-Einstellungen.png
    FF Tab-Einstellungen.png
    87,2 KB · Aufrufe: 144

Manta1102

Ohne Titel
Da ich in diesen Einstellungen nichts verändert habe, nehme ich mal an das dieses die Standarteinstellung ist.
Kann es sein das du mal irgendwann den Haken raus gemacht hast.

Einstellungen.jpg
 

Norbert

SNF-Spätmittelalter
Ja, das ist die Standardeinstellung, denn ich hatte den Haken dort schon vor längerer Zeit mit voller Absicht entfernt. Funktionierte ja auch prima, die Seiten wurden im Hintergrund schön flott geladen und es gab auch keine Verzögerungen auf der aktiven Seite. Das ist sogar immer noch so. Nur das halt nach einem der letzten Updates plötzlich das beschriebene Manko auftrat.
 
Anzeige
Oben