Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Fotos App für Windows 11: Zahlreiche Neuerungen vorgestellt

DrWindows

Redaktion
Fotos App für Windows 11: Zahlreiche Neuerungen vorgestellt
von Martin Geuß
Windows Fotos App


Die überarbeitete Fotos App für Windows 11 wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, die nicht in jener Version enthalten waren, die in der letzten Woche zu einigen Insidern durchgeschlüpft ist. Im Developer Kanal des Windows Insider Programms wird das Update bereits verteilt.

Vor rund zehn Tagen hatte Windows-Chef Panos Panay auf Twitter einen Teaser der neuen App veröffentlicht, die wenig später bei einigen Insidern ankam. Ich hatte sie ausprobiert und war mäßig bis schwer enttäuscht, weil es im Grunde die alte App mit ein paar optischen Anpassungen war. Wie es schein, war das aber noch nicht die richtige Version.

Wie Microsoft in einem Blogpost schreibt, kommt die neue Fotos App nämlich mit einer neuen Edge-to-Edge Ansicht für Bilder, gibt den angezeigten Fotos also die größtmögliche Bildschirmfläche. Auch die Werkzeugleiste wurde überarbeitet, damit man die Funktionen zum Nachbearbeiten der Bilder schneller erreicht. Außerdem können an dieser Stelle externe Programme eingeklinkt werden, sodass man beispielsweise mit einem Klick nach Photoshop Elements abspringen kann, wenn man weitergehende Funktionen benötigt. Picsart, Corel PaintShop Pro und Affinity Photo werden diese Integration ebenfalls unterstützen.

Ebenfalls neu ist ein Filmstreifen am unteren Bildschirmrand, über den man schnell zu bestimmten Fotos springen kann. Die neue Multiview-Ansicht erlaubt es außerdem, zwei Bilder nebeneinander anzuzeigen, um sie besser miteinander vergleichen zu können.

Dieser Beitrag hier wäre mit den passenden Screenshots selbstverständlich sehr viel interessanter, aber an Microsofts Blogpost ist leider irgendwas kaputt, man sieht anstelle der Bilder leider nur Platzhalter und tote Links.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

MrX1980

gehört zum Inventar
Moin @Martin , wie lautet denn die Versionsnummer die du jetzt hast?

Auf meinen Desktop PC (Build 22000.194) habe ich die Version 2021.21070.22007.0
Auf mein Notebook (Build 22458) habe ich die Version 2021.21090.14004.0
 

PeBe21

Herzlich willkommen
Vor rund zehn Tagen hatte Windows-Chef Panos Panay auf Twitter einen Teaser der neuen App veröffentlicht, die wenig später bei einigen Insidern ankam. Ich hatte sie ausprobiert und war mäßig bis schwer enttäuscht, weil es im Grunde die alte App mit ein paar optischen Anpassungen war. Wie es schein, war das aber noch nicht die richtige Version.

@DrWindows: Wenigstens Reue gezeigt. Ich dachte mir bei dem Post damals schon, dass das nie im Leben die finale Version ist und habe mich erstaunt gezeigt, dass überhaupt darüber berichtet wurde
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Ich sehe dort nur Pixelbrei. o_O
Hatte das auch schon gesehen, allerdings sehen die Bilder im Backend von WordPress ziemlich gut aus. Ich kann da selbst leider auch nicht mehr machen, als das sonst nochmal an Martin weiterzugeben. Die Screenshots wurden von mir schon proportionsgleich runterskaliert auf 1500x844 (eigentlich sind sie 1920x1080), womit der Blog normalerweise problemlos klarkommt, und auch mit entsprechender Kompression aus Krita exportiert, wodurch die Dinger nur noch halb so groß sind. Trotzdem wiegen die immer noch 1 MB, die anderen Bilder haben meistens nur wegen hundert KB.

Es kann sein, dass sich das noch gibt, weil bei uns im Hintergrund Skripte arbeiten, während das verarbeitet wird. Ansonsten kann ich mich momentan nur entschuldigen, mehr kann ich aktuell leider nicht rausholen. 🙃
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Jetzt müssten die Bilder richtig angezeigt werden. Aus irgendeinem Grund war eine Einstellung im Backend verschoben, die die Teile nur als kleine Vorschaubilder mit 300x469 Pixeln reingesetzt hat. Habs wieder korrigiert, sorry für die Unannehmlichkeiten. :D
 

mriw

Microsoft Alumini
Ich bin diese Woche nicht zu Hause und auf meinem Laptop läuft der Beta-Kanal, Developer ist mir dann doch zu riskant, wenn man auf dieses eine Gerät angewiesen ist :). Darum hab ich die neue Version noch überhaupt nicht.
Nimm doch ne VM zusätzlich mit oder bau Dir ne VDI Umgebung oder eine VM in Azure 😉
 

steffend

treuer Stammgast
Meint ihr Microsoft bringt irgendwann auch eine halbwegs vergleichbare App auch für Mobilgeräte? Der Bilder-Tab in Onedrive ist da nicht wirklich hilfreich.
Ich nutze derzeit Google-Fotos. Prinzipiell bin ia ja auch zufrieden damit. Allerdings pfuschen die in den Exifdaten der Bilder rum. Wenn ich die komplett exportieren will, fehlen bei mir die GPS-Daten.
 
Anzeige
Oben