[gelöst] Freier Speicherplatz wird falsch angezeigt

Kubaonkel

Herzlich willkommen
Ich verwende eine SSD-Festplatte als Laufwerk C:\ mit der Größe von 250 GB wovon 220,6 GB tatsächlich nutzbar sind. Als Dateisystem verwende ich NTFS und als Betriebssystem Windows 10.
Bisher zeigte Windows 10 den Speicherplatz korrekt an. Nach der Deinstallation von web.de Online Speicher inkl. den vorhandenen Dateien von ca. 30 GB zeigt Windows 10 den freien Speicherplatz falsch an. Nachdem ich chkdsk durchlaufen habe, trat der Fehler immer noch auf. Nachdem ich einen sog. PC-Cleaner namens Privazer durchlaufen ließ, weil ich versteckte temporäre Dateien vermutete ist der freie Speicher sogar noch geschrumpft. Die Anzeige des Partition-Managers ist korrekt (Bild 1), Windows 10 (Bild 2) und TreeSize Free (Bild 3) zeigen immer noch falsche Werte an.
 

Anhänge

  • 01 Partition.JPG
    01 Partition.JPG
    35,7 KB · Aufrufe: 67
  • 02 Windows 10.jpg
    02 Windows 10.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 72
  • 03 treeSize Free.JPG
    03 treeSize Free.JPG
    109,5 KB · Aufrufe: 72
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Starte mal die Datenträgerbereinigung → Systemdateien bereinigen → Weitere Optionen → Systemwiederherstellung und Schattenkopien → Bereinigen.
 

laudon

gehört zum Inventar
hi
mal gucken, wieviel platz in der systemwiederherstellung belegt ist: win.-taste+pause-taste / rechts oben auf erweiterte systemeinstellungen / computerschutz / C: makieren / konfigurieren / punkte löschen. / o.k. im vorhergehenden fenster auf erstellen / system eingeben / o.k. auch die indizierung ( siehe ihr bild 2 ) ist nicht zwingend notwendig.
gruß
 

Kubaonkel

Herzlich willkommen
Also Systemwiederherstellung war es definitiv nicht, alle Punkte gelöscht freier Platz immer noch 31 GB. chkdsk ließ sich nicht ausführen da fetsplatte verschlüsselt. Auch mit Diskpart nicht zu entschlüsseln. ich vermute es liegt anm Web.de Online Speicher. Das Tool hat irgendwas geändert/zerschossen.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
der Web.de Cloud Speicher kann durchaus dafür verantwortlich sein, das Windows seine eigene Speicherverwaltung nicht aktualisiert, denn das ist das Problem

ich würde web.de mal testweise sillegen, das sollte ja kein Problem sein

ob auf deinem System weitere Programme im Hintergrund werkeln, kann ich nicht beurteilen, da du nichts dazu schreibst


p.s. der Partition Manager zeigt auch ziemlichen Stuss an, dort steht NTFS 3.0.1, obwohl es NTFS 3.1 respektive 5.1 sein muss
 

Kubaonkel

Herzlich willkommen
web.de online ist gelöscht, alle Spuren beseitigt. Ich habe heute ein Image vom Laufwerk C:\ als Backup gemacht. es wurden genau die ca. 73 GiB gesichert die als belegt erscheinen. Meine Vermutung liegt bei der Web.de Software, da es aber Support lediglich telefonisch gegen Gebühr zu Zeiten wenn ich einem Beruf nachgehe gibt kommt das nicht in Frage. Hat jemand schonmal Erfahrung damit gehabt ?
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
Erfahrungen womit?

ich weiß nur das Web.de ein totaler Drecksladen ist, keinen Support, keine kostenlose Hotline, keinen deutlich erkennbaren Email Kontakt und darum bin ich auch kein Kunde mehr
 

Mark O.

gehört zum Inventar
das ist leider so, fast schon wie bei Google, wo man auch kaum einen Ansprechpartner direkt kontaktieren kann
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Hallo Kubaonkel,
gestatte mir, dass ich dein Thema noch einmal hoch hole.

Entsprechend deiner Angaben hier Profil bearbeiten - Dr. Windows hast du diese SSD hier SSD 850 EVO SATA III 2.5zoll 250 GB | MZ-75E250B/EU | Samsung Business Deutschland im Einsatz. Hast du da mal die Samsung Magician Software installiert und ausgeführt? Wenn nicht, dann lade sie hier Samsung Magician Software | Samsung V-NAND SSD | Samsung Semiconductor Global Website herunter und installiere sie. Vielleicht kannst du damit den Speicherfehler beheben.
 

Kubaonkel

Herzlich willkommen
@ Henry E. Gerne doch, allerdings bin ich berufstätig dort im Corona-Modus (d.h. mache gel. die Arbeit von mehreren Leuten) und Vater eines lebhaften 5-jährigen, so das ich nicht immer Zeit finde mich an den PC zu setzen geschweige denn die Tips auszuprobieren. Spätestens jeweils Sonntag nehme ich mir aber zeit zu schreiben OK ?

@ rusticarlo Hast recht, aber bisher hatte ich keine Probleme

@skorpion68 Ich habe die Software installiert, einmal durchlaufen lassen und eh voila ein Firmware-Update installieren dürfen. Große Vorfreude, aber das war es auch nicht :eek:

Der Plan sieht nun vor, die Festplatte zu formatieren und das letzte Datensicherungs-Image wieder aufzuspielen. Dort sind nämlich lediglich die ca. 73 GiB gesichert die auch angezeigt werden. Schaun mer mal was passiert. Allerdings werde ich dazu erst Anfang Dezember kommen, alldieweil ich da mehr Zeit habe. Also GEDULD !!! Ich informiere Euch in jedem Fall. VG
 

Kubaonkel

Herzlich willkommen
Hallo Leute, seit heute morgen funktioniert alles wieder wie gewünscht. Aber der Reihe nach: Nach meinem letzten Post (26.11.2020) schmierte mein System ab, d.h. es kam der BlueScreen "Automatic Repair" in Dauerschleife. Alle Versuche zu reparieren erfolglos. Neue festplatte mit neuem Image bestückt, Arbeitsspeicher-Riegel (2x 8 GiB) getestet, Uefi-Einstellungen alles nichts gebracht. Entweder ein blauer Bildschirm oder eine Zahlenkolonne (0007779 00012A88 98805A00). Letzter Versuch Windows 10 neu installieren. Aus irgendeinem Grund war die festplatte in 5 Teile partioniert. diese zusammengefasst damit Windows 10 überhaubt installiert werden konnte und GOTTSEIDANK lief windows 10 in Rohform. Dann das letzte Image auf C:\ gespielt und alles war wieder da: Stand 27.11.2020 aber damit kann ich leben.

Auch die Laufwerksgröße ist jetzt korrekt angegeben bzw. der freie Platz darauf. Woran es lag ? keine Ahnung jedenfalls Hände weg von der Web.de Online-Software und regelmäßig und häufig Backups gemacht !!!

GLG
 
Oben