Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Fritz!Box als DHCP-Server im Netzwerk mit Speedport

Jogi1986

nicht mehr wegzudenken
Hallo Forum,

ich wurde heute bei der Telekom von DSL 16.000 auf VDSL25 umgestellt. Da ich die ganze Zeit eine Fritz!Box 7270v2 betrieben habe möchte ich die auch gerne weiternutzen. (Hat mehr Funktionsumfang)
Habe von der Telekom ein Speedport W723V bekommen das ich aber nicht nuzen wollte.
Da meine Fritz!Box kein VDSL Modem hat musste ich die Fritz!Box als IP-Client via WAN (Lan1) an das Speedport schließen. Soweit So gut..
Habe im Speedport (siehe Bilder) so konfiguriert.
Die Fritz!Box habe ich (sie Bilder) so konfiguriert.
Mit "Lan" Geräten komme ich ohne Probleme ins Internet (warum keine ahnung)
Mit "WLan" allerdings nicht.
Wie kann ich der Fritz!Box jetz sagen das sie die IP Asressen vergeben soll. bzw wie aktiviere ich den DHCP der Fritz!Box? :columbo

Bin am verzweifeln :wand
 

Anhänge

  • SpeedPort.JPG
    SpeedPort.JPG
    90,5 KB · Aufrufe: 3.495
  • FritBox1.JPG
    FritBox1.JPG
    110,7 KB · Aufrufe: 2.753
  • FritBox2.JPG
    FritBox2.JPG
    103,5 KB · Aufrufe: 916
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
AW: Problem mit Fritz Box und Speedport im selben netzwerk

Nabend Jogi1986,

Dir ist bekannt, dass einige Funktionen (Telefonie und IP-TV [Entertain]) in keinem Fall über deine FRITZ!Box 7270 möglich sind?
 
AW: Problem mit Fritz Box und Speedport im selben netzwerk

Ohne Entertain/Telefonie empfehle ich Dir die Einstellung wie folgt:

Die FRITZ!Box 7270 wird über den LAN 1 Anschluss an Speedport W723V angeschlossen. Das Speedport W723V wiederum über WAN am Splitter.

Im Speedport W723V müssen keine Einstellungen vorgenommen werden - Auslieferungszustand. Mehr als die aktivierte Funktion "PPPoE PassTrough" ist nicht nötig und diese ist in der Regel in den Werkseinstellung voreingestellt.

Die Zugangsdaten sollten in der FRITZ!Box 7270 eingestellt sein (Anschlusskennung + T-Online-Nummer + # + 0001 + @t-online.de).

Hierauf sollte VDSL korrekt funktionieren, jedoch Entertain sowie die Telefonie sind Außen vor.
 
Danke den tipp, das teste ich nachher mal.
Entertain brauche ich nicht und Telefonie läuft über internet
 
So Leute, habe es hinbekommen dass das Speedport nurnoch sein Modem zur verfügung stellt.
Im Speedport PPPoE aktivieren. Fritzbox mit Speedport an Lan1. Auf der Fritzbox unter Internet - Zugangsdaten weitere Internetanbieter - Anderere Internetanbieter. Dann Externes Modem oder Router. Betriebsart: Internet selbst aufbauen.
Zugangsdaten eingeben (AnschlusskennungT-Online-Nummer#0001@t-online.de) Kennwort eingeben.
Unter Verbindungseinstellungen noch VLAN aktivieren und schon gehts ;)

Thema hat sich erlidigt, Bitte schließen

Danke
 
@Jogi1986,

so hatte ich es Dir geschrieben. Es freut mich zu lesen, dass es auch so wie erwartet funktionierte. Den Post kannst nur du als gelöst markieren mit der Schaltfläche [Markiere dieses Thema als gelöst.…] links ganz Oben oder ganz Unten.
 
Anzeige
Oben