Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Frage Fritzbox 7590ax - unbekannte MAC-Adresse gefunden, wer verbirgt sich dahinter?

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Win Doctor

bin kein Hellseher
Ich habe in den Funknetzeinstellungen in Wlan eine unbekannte Mac-Adresse gefunden und kann sie keinem Gerät zuordnen. Selbst wenn ich sie auf der Seite :" MAC Address Lookup" eingebe kommt "Not Found". Unter "dein-ip-check.de - was Ihr Browser über Sie weiß" konnte ich auch nichts finden. Wer kann helfen?

Ich habe jetzt in den Wlaneinstellungen/sicherheit gelöscht und den Punkt: "Alle neuen Wlangeräte zulassen" deaktiviert.
Das Gerät war mit dem Repeater verbunden und funkte mit 2,4 Ghz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Housman

Wird sich irgendwann auskennen...
Hallo,
an meiner FritzBox ist es die PhilipsHue-Bridge für die Lichtsteuerung in der Wohnung. Die meldet sich nicht
mit ihrem Namen, sondern nur mit der MAC-Adresse.
Bei dem entsprechenden Gerät von Ikea ist es genauso. Allerdings im LAN.
Überleg mal, hast du so etwas?
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Es ist sehr unwahrscheinlich, daß ein Fremder Zugriff zu Deinem WLAN bekam.
Überlege mal, ob Du einem Verwandten / Bekannten mal Dein WLAN-Passwort gegeben hast, damit der Verbindung ins Internet bekam. Dann taucht dessen MAC-Adresse auch nach einem kurzen Besuch bei Dir wieder in Deinem WLAN auf.
 

Win Doctor

bin kein Hellseher
Ich habe an meine Fritzbox angeschlosse: Smartphones von meiner Frau,meiner Tochter und mein iPhone und mein iPad. Außerdem Fritzrepeater, TV,eine Indoorcam, HP Multifunktionsdrucker, zwei HomePod Mini ,AppleWatch und ein Autonavi von TomTom. Alle sind under ihrem Namen und Mac-Adresse in der Liste auf geführt.

Über die HomePod Mini steuere ich an die mit den Bluetoothsteckdosen von "EVE" angeschlossenen Gerät per Sprachbefehl und über die HomeKit-App.
Ich habe niemanden mein Wlanpasswort gegeben, weder innerhalb noch Außerhalb meiner Wohnung. Dieses ist so lang und komplizert dass ich es mir nicht mal selbst merken kann.

Mir würde vielleicht schon ausreichen für den Anfang, wenn ich wüsste welcher Hersteller dahinter steckt um klarer zu sehen.

Bei mir steht in der Übersicht kein Name sondern nur: "PC-192-168-178-34"??
 
Zuletzt bearbeitet:

rusticarlo

gehört zum Inventar
über die Mac Adresse kannst du den Hersteller u.U. herausbekommen


Wikipedia Artikel Kapitel Herstellerkennungen und Herstellerunabhängige Kennungen

 
Zuletzt bearbeitet:

Win Doctor

bin kein Hellseher
Auf der Seite war ich auch schon. Aber da kommt die Fehlermeldung:"Unbekannter OUI."

Wenn ich die Option:"Alle neuen Wlan Geräte zulassen" aktiviere, erscheint dieses unbekannte Gerät plötzlich wieder in der Übersicht, auch wenn ich es zuvor gelöscht habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Welche neuen Geräte sind denn im Haushalt neu dazugekommen, TV, Unterhaltung, auch Haushaltsgeräte, Neuere haben auch schon WLAN
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Bei mir steht in der Übersicht kein Name sondern nur: "PC-192-168-178-34"??
Das ist eine Eigenschaft der Fritzbox, Du kannst das umbenennen, wenn Du dann mal weißt, was das ist.
Wenn ich die Option:"Alle neuen Wlan Geräte zulassen" aktiviere, erscheint dieses unbekannte Gerät plötzlich wieder in der Übersicht, auch wenn ich es zuvor gelöscht habe.
Das bedeutet, daß dieses Gerät im Empfangsbereich Deines WLANs ist und sich mit Deinem WLAN verbunden hat.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Schalte an den PC,s auch wenn sie mit LAN verbunden sind das WLAN mal aus , moderne PC oder ähnlich haben mittlerweile auch ein WLAN-Modul eingebaut
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
über die MA Sucher ist das nicht verifizierbar, kann also auch was gehacktes sein

ich vermute das es ein Smartphone sein wird, ob nun aus der unmittelbaren Umgebung oder nicht

ich würde das Router Passwort ändern und das Passwort für einen vorhandenen Gastzugang gleich dazu
 

Xandros

nicht mehr wegzudenken
Bei den MAC-Adressen bitte daran denken, dass aktuelle Android-/IOS-Geräte von Haus aus MAC-Spoofing betreiben (Nennt sich "MAC Address Randomization"), damit sie durch die Kommunikation mit öffentlichen Hotspots schwieriger zu identifizieren sind und so nur mit extrem viel Aufwand ein Bewegungsprofil erstellt werden kann. Dafür werden natürlich MAC-Adressen verwendet, die keinem Hersteller zuzuordnen sind.
Bei Geräten, die so eine Funktion beherrschen, kann es auch schon mal vorkommen, dass sie sich mit einer Fake-Adresse am eigenen Netzwerk anmelden.
 

Win Doctor

bin kein Hellseher
@Xandros
Ich glaube ich habe das Gerät gefunden. Es könnte meine Apple Watch sein und dass obwohl in der Watch eine andere Mac-Adresse steht. Habe ich durch Zufall herausgefunden in dem ich bei der Watch das Wlan deaktiviert habe. Da war auch der Eintrag in der Übersicht weg und beim Aktivieren von Wlan an der Watch war er wieder da.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Sofern ich das richtig verstanden habe, sind zwei verschiedene MAC-Adressen in der Watch von Apple vermerkt.:unsure:
Dementsprechend kann diese sich auch mit WLAN neben Bluetooth verbinden.
 

Win Doctor

bin kein Hellseher
@Alice
Ja, aber die Bluetooth ist aber noch eine andere.

Dank des Hinweises von @Xandros bin ich erst auf die Apple Watch gestoßen. Sie hatte ich zuvor völlig ausgeblendet weil ich Wlan über die Watch nicht nutze. Da fällt mir ein, dass trotzdem Wlan an der Watch manchmal eingeschaltet ist obwohl ich es nicht aktiviert habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben