[gelöst] Gaming PC - Passt das Setup?

damader

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

Ich wollte fragen, ob jemand mit Verstand mal das Setup überprüfen könnte? Nicht, dass ich einen groben Schnitzer drin habe oder was vergessen habe.

Warenkorb | Mindfactory.de

AMD Ryzen 7 3700X
MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI
EKL Alpenföhn Brocken 3
32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC
550 Watt Seasonic Focus GX 80 Plus Gold
Antec PerformanceOne P101 Silent Midi Tower schwarz
8GB MSI RADEON RX 5700 XT GAMING X

Statt der MSI Radeon könnte auch die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G oder die PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil in Frage kommen, kann mir jemand sagen, was hier am meisten SInn machen würde? Soweit ich das erkenne sind die Unterschiede nicht riesig.

DANKE!
 
Anzeige

inceptor

nicht mehr wegzudenken
Sieht soweit ok aus.

Beim Arbeitsspeicher sehe ich was:
Die RAM, die du willst in schwarz, also die F4-3200C16D-32GVK sind nicht in der QVL vom Board aufgelistet:
Support fur MPG X570 GAMING EDGE WIFI | Motherboard - The world leader in motherboard design | MSI Deutschland

Desktop Memory-G.SKILL International Enterprise Co., Ltd.

Bisher sind nur die F4-3200C16D-32GVR in der QVL, (ich nehme an das R steht für red).
Ich gehe schwer davon aus, das die Liste einfach nicht komplett ist.

Das Netzteil hat zu wenig Leistung, bei einer RX 5700 XT werden 600 W empfohlen, also könntest du das 650 W Modell nehmen.

Statt zur MSI Grafikkarte würde ich auch zur PowerColor Red Devil oder Sapphire Nitro+ greifen.

"So ist die PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil mit dem werkseitig aktiven OC-BIOS ziemlich laut und mit dem alternativen Silent-BIOS dagegen kaum noch zu hören. Es ist sogar die leiseste Radeon RX 5700 XT.

Dagegen ist die Sapphire Radeon RX 5700 XT Nitro+ mit dem Standard-BIOS deutlich leiser, sodass die Grafikkarte auch mit dem Werks-BIOS problemlos genutzt werden kann. Mit dem alternativen BIOS ist dann auch diese Grafikkarte nur leicht zu hören, erreicht aber nicht ganz so gute Messwerte wie das Konkurrenzmodell."
Quelle: Kurung der besten Radeon RX 5700 (XT) - ComputerBase

Die Grafikkarten sind aber ziemlich lang, so dass du, wie ich gelesen habe, ab 270 mm den Laufwerkskäfig entfernen musst im Gehäuse, dann sind Längen bis zu 450 mm möglich.
Der HDD Käfig muss also für Karten die länger als 270 mm lang sind, raus. Ob man nur einen Teil rausnehmen kann, weiß ich nicht.
Antec Product
Die erwähnte Sapphire / PowerColor ist über 29 cm lang.


Nachtrag:
Ich würde allerdings zu einem anderen Netzteil (von Be Quiet) und einem anderen CPU-Kühler (Be Quiet oder Noctua) greifen, das Antec Gehäuse kenne ich nicht, sieht aber gut aus.
1 TB Speicher könnte etwas knapp werden, nebenbei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mark O.

gehört zum Inventar
auf das MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI würde verzichten, die VRM Bestückung ist viel zu schwach

VRM 6 reale Phasen (4+2), PWM-Controller: IR35201 (max. 8 Phasen) für den Prozessor sind ein schlechter Witz, da müssen als Minimum 8 Phasen für die Spannungswandler vorhanden sein

entweder dieses Gigabyte: Gigabyte X570 Aorus Pro ab €'

oder wenn das Budget es her gibt: Gigabyte X570 Aorus Master ab €'

als Netzteil kann ich Seasonic wegen seiner vermurksten Lüftersteuerung nicht empfehlen, da sollte es ein be quiet 650 watt der Straightpower Platinum Kategorie sein

als Kühler unbedingt Noctua schon allein wegen der hochwertigen Lüfter, der exzellenten Wärmeleitpaste und der langen garantie

AMD Grafikkarten grundsätzlich nur von Sapphire, eine der wenigen Hersteller mit kompetentem deutschsprachigem Support

das Antec Gehäuse sind eher nach Blinkblanki als nach Airflow aus

Fractal Design Define 7 im Test - ComputerBase
 

damader

bekommt Übersicht
Danke erstmal für die Hilfe.

Thema Mainboard: Mein Budget ist eigentlich schon erreicht. Ginge notfalls auch das Gigabyte X570 Aorus Elite ab €', das hat zumindest 7 reale Phasen (6+1)? Leider ist bei allen kein WLAN dabei und ich müsste da schon eine WLAN Karte kaufen.

Geht als Kühler auch das "be quiet! Dark Rock PRO 4"?

Auf mindfactory gibt es momentan kein Netzteil von be quiet mit 600 oder 650 W, ich hätte eigentlich gerne alles aus einer Hand, weil ich es dort zusammenbauen lasse. Habt ihr gute Alternativen?

Gehäuse: Empfehlt ihr das be quiet! Pure Base 600? Evtl. noch einen Extra Lüfter dazu?
Hätte gerne ein CD-Lauwerk drin für alte Spiele.

Danke euch, ohne die Hilfe hier würde das wahrscheinlich eine Katastrophe werden ;D
 

Mark O.

gehört zum Inventar
Gaming und WLAN ist eigentlich ein Widerspruch in sich

das Gigabyte Elite ginge auch

Mindfactory hat einen besch. Support, wenn schon extern dann bei Alternate, dort bekommst du alle Vorschläge

nein, das be quiet! Pure Base 600 ist in meinen Augen keine Empfehlung, warum: Neuer PC zu laut im IDLE / Lüfter tauschen?
 

damader

bekommt Übersicht
Ich spiele nicht online ;)

Muss mal vergleichen, wie viel der gute support von alternate mehr kostet.

Du empfiehlst also das fractal design? Oder gibt es noch was in meiner Preisklasse? :D
ist der be quiet Pure Base 500 genauso wenig zu empfehlen wieder 600er? Notfalls nehm ich ein externes Laufwerk, sooft brauch ich das Laufwerk auch nicht.

Wie immer danke für eure Hilfe!
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Gaming und WLAN ist eigentlich ein Widerspruch in sich
Das solltest Du näher erläutern.
Glaubst Du, daß 10 Meter WLAN zuhause einen entscheidenden Beitrag zur Laufzeit liefern?
Oder denkst Du, daß eine 300 MBit/s WLAN Verbindung an einem Router mit 50MBit/s DSL das Spielen verlangsamt?
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Wenn du Ram Lotto mit Ich töte wegen Überhitzung der Stromversorgung meinen Rechner freiwillig spielen willst dann biste bei den Komponenten und dem Gehäuse relativ richtig. Geht zwar dann noch besser beim Gehäuse aber passt schon. Tu dir selber nen gefallen, wenn X570 und kaum Kohle dann Asus Tuf und paar die Fuhre mit Corsair Vengeance oder Kingston Hyper X und nein nicht Prime Tuf. Alleine der unterschied macht warum auch immer 10°C Unterschied bei der Stromversorgung aus was grob überschlagen 20.000 Stunden minimum mehr Lebenszeit sind

das Antec Gehäuse sind eher nach Blinkblanki als nach Airflow aus

Mach mal vorne den Deckel bei der Hütte zu dann hast du so gut wie 0 obwohl dahinter direkt 2 Lüfter hocken. Ist aber nicht das schlechteste den Preis teilen sich China und OEM Gehäuse und danach das In Win 805 Infinity gefolgt vom alte H500 mit dem Deckel dann biste danach aber auch direkt schon bei dem. In der Preislage bekommste derzeit aber auch kaum was gescheites. Du hast das Meshify C und wenn du bereit bist 30 € mehr rein zu ballern das Lian Li O11 Dynamic ohne irgend eine fancy Sonderedition der eh schon Sonderedition das normale O11 ist nämlich meh und halt das 270R und 275R von Corsair und da wir uns hier in D und nicht in US befinden noch das Bitfenix Neos dann biste aber auch schon durch mit den brauchbaren die derzeit zu haben sind

VRM 6 reale Phasen (4+2), PWM-Controller: IR35201 (max. 8 Phasen) für den Prozessor sind ein schlechter Witz, da müssen als Minimum 8 Phasen für die Spannungswandler vorhanden sein

Da ist aber auch der Wunsch Vater des gedankens eh. ^^ Bevor du bei X570 nicht die 400€ Marke sprengst hängt alles an nem Doppler und bis 300€ bekommst du außer dem Tuf und dem Gigabyte Aorus Pro nichts brauchbares. Nur lohnt sich die investition ins pro zum verrecken nicht weil du mit dem Ultimate fpr nochmal nen 20ger mehr dann auch mal die PCIe 4.0 lanes gescheit benutzen darfst und da lohnt die investition genau so wenig rein da Asrock Taichi kann das auch und hat wenigstens Vollausstattung

Die erwähnte Sapphire / PowerColor ist über 29 cm lang.

Sind Grafikkarten mit gescheitem Kühler immer ganz gleich von wem, 2 Lüfter waren schon immer nur Kindergeburtstag für die mimimi Fraktion das ist Punkt 1 und der Uterschied zwischen 40 und 42 DB kannste vernachlässigen hörst eh beides. Dazu hast du dich verlesen laut Antec bekommst du 450 mm mit Käfig und 270mm ohne rein steht exakt so in den Specs

Max GPU Length ≤ 450mm (With HDD Tray)
≤ 270mm (W/o HDD Tray)

Guck nicht wie ein Auto ich weiss auch nicht wie das gehen soll nur s.o. dann weisst du warum man die Butze eh nicht nehmen sollte
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Das solltest Du näher erläutern.
Glaubst Du, daß 10 Meter WLAN zuhause einen entscheidenden Beitrag zur Laufzeit liefern?
Oder denkst Du, daß eine 300 MBit/s WLAN Verbindung an einem Router mit 50MBit/s DSL das Spielen verlangsamt?

Da selbst 1 cm zu input lags führen kann und der Ping via Wlan grundsätzlich höher ist ja
 

inceptor

nicht mehr wegzudenken
Also den Be Quiet Dark Rock Pro 4 kann man empfehlen. Nur weiß ich nicht ob deine RAM darunter passen.
Die G.Skill Ripjaws V sind 42 mm hoch (Gesamthöhe). Unter den Dark Rock Pro 4 passen aber RAM nur bis zu 40 mm. Passt also nicht.
Ich habe zwar im Internet gelesen, dass sie darunter gepasst haben, aber das kann ich nicht mit Sicherheit bestimmen.

Nachtrag:
Wenn man den vorderen Lüfter weiter oben befestigt hat man bis zu 46,8 mm Platz, dann geht es.

DARK ROCK PRO 4 leise high-end Luftkuhler von be quiet!

Der Noctua NH-D15 Kühler wäre auch sehr gut, aber wird auch knapp (falls dir die Farbe nicht passt, der ist schwarz: Noctua NH-D15 Chromax):
NH-D15

Corsair VENGEANCE LPX RAM Module würden zum Beispiel passen, die sind nicht sehr hoch.

Vielleicht weiß hier jemand weiter wegen der RAM Kompatibilität der Ripjaws V?

Müssen es Ripjaws V sein? die sind doch für Intels 6. Gen konzipiert worden.

Das Pure Base 600 hat hinten leider nur einen 120 mm Lüfter, dann lieber das Pure Base 500 nehmen mit 140 mm Lüfter hinten. Nur besteht bei der Pure Base Serie ein Problemchen, man kann nicht so einfach den Front Staubfilter entfernen, wenn man dem so sagen kann und das ist für mich ein Ausschlusskriterium.
Deshalb würde ich ein anderes Gehäuse auswählen.

Das BQ Silent Base 801 finde ich gut, hat aber auch keinen 5,25" Einschub.
Oder gleich ein BQ Dark Base, dann musst du nicht, wie ich, noch die besseren Silent Wings 3 Lüfter kaufen. Die verbauten Pure Wings 2 sind für meinen Geschmack etwas zu laut, aber im Normalfall sind die ausreichend. Das Dark Base 900 oder 900 rev. 2 besitzt auch zwei 5,25" Schächte.

Die Be Quiet Gehäuse sind leiser, haben aber einen etwas schlechteren Airflow und werden durch die Dämmung schneller mal warm, logischerweise.

Sonst musst du nach einer Alternative schauen.
Aber gute Gehäuse mit 5,25" Laufwerks Einschub findet man immer weniger, ich kenne keine. Vielleicht das Fractal Define R6...

Ich spiele DVDs etc. mit einem externen Laufwerk, über USB, ab, geht ohne Probleme.
Ein DVD Laufwerk etc. benutzt man heutzutage extrem selten, normalerweise.

Soll das Gehäuse ein Fenster haben? Bei Be Quiet Gehäusen gibt es immer beides zur Auswahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

damader

bekommt Übersicht
Die 32GB Corsair Vengeance LPX habe ich schon drin, (habe nochmal paar Sachen abgeändert) aber sehr gut, wenn die hier auch vorgeschlagen werden.

Laufwerk werde ich auch ein externes nehmen, so habe ich mehr Freiheit beim Gehäuse. Fenster ist mir eigentlich egal, mir geht es nicht drum, dass mein Rechner blinkt oder toll ausschaut, sondern gut läuft ;)

Momentan wäre ich jetzt beim Pure Base 500 gelandet, wenn ich ein besseres finde in der Preiskklasse nehm ich das.
Will das Thema demnächst beenden und bestellen, momentan denke ich gefühlt an nichts anderes :D
 

damader

bekommt Übersicht
Also ich nochmal danke für die Hilfe! Muss mir nur noch eine WLAN Karte raussuchen, dann wird bestellt!
 
Oben