Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Gebrauchtes Notebook "resetten"

Woher stammt das Installationsmedium und welche Windows-10-Version willst du installieren ?
Bei mir gibt es das Feld "Ich habe keinen Product Key" gar nicht
... ist mir so nicht bekannt. Du kannst i.d.R. Windows 10 ohne einen Key installieren und auch betreiben, nur lässt sich dann Windows nicht personalisieren.
 
Anzeige
Toll, den Link kennen wir alle. Hast du dir damit den MCT-Stick erstellt und das Notebook davon gestartet ?
Und die Frage welche Version du installieren willst ist auch nicht mit deinem hingeworfenen Link beantwortet !
 
Ja, ich habe mir von dem Link den Stick erstellt und das Notebook gestartet. Auf dem Stick habe ich dann Setup geklickt.
Ich will Windows 10 Professional installieren und hänge jetzt wie gesagt in dem Bild mit der Eingabe des Product Keys fest. Es gibt nicht die Möglichkeit "Ich hab keinen Product Key" auszuwählen
 
OK, hast du beim Erstellen des Sticks eingegeben, dass du Windows auf einem anderen PC installieren willst ? Das muss so sein.
Auf dem Stick habe ich dann Setup geklickt.
... genau das war verkehrt, denn damit startest du ein Upgrade von Win-8-Enterprise auf Win-10-Enterprise und da wirst du unweigerlich nach dem Key gefragt und kommst nicht daran vorbei.
Du musst das Notebook vom Stick booten.
 
Notebook ausschalten, Stick anstecken und dann wieder einschalten. Mit Glück bootet das Gerät vom Stick, ansonsten muss ggf. im BIOS die Bootreihenfolge verändert werden.
Um ev. das Bootmenü aufzurufen, drückst du unmittelbar nach dem Einschalten des Gerätes die Taste F9 dann erscheint eine Liste wo du den Stick (USB-Device) auswählen kannst.
Hier die Bedienungsanleitung zum Gerät zum Download:
HP EliteBook 840 G1 Notebook PC Benutzerhandbücher | HP® Kundensupport
 
Zuletzt bearbeitet:
@Youtek, bitte lies im Benutzerhandbuch, das @MSFreak verlinkt hat, im Kapitel 12 unter Überschrift
Verwenden von MultiBoot/ Boot-Geräte-Reihenfolge
Da wird beschrieben, wie man die Bootreihenfolge ändert, ohne direkt ins BIOS zu müssen.
Der USB-Stick muss aber schon beim Starten angesteckt sein, damit er im Bootmenü angezeigt wird.

Nachtrag:
Hier nochmal der Link direkt zum Benutzerhandbuch
User Guide (hp.com)
 
Das Ding treibt mich in den Wahnsinn...ich hab jetzt die ganze Zeit versucht die Boot-Reihenfolge zu ändern. Es funktioniert aber nicht. Kann es sein das ich mich als Admin anmelden muss? Aber das bekomm ich auch nicht hin. Ich kann mich mit dem Benutzernamen anmelden den ich halt kenne und als "Anderer Benutzer"

Nachdem ich heute den ganzen Tag tüftle bin ich kurz davor zu sagen ich geb das Ding zurück
 
Ruhe bewahren ist jetzt das wichtigste.
Du gehst bisher falsch vor.
Laptop ausschalten, dann den Stick einstecken. Laptop einschalten und jetzt warten ob der Laptop von alleine vom Stick bootet, wenn nein Laptop wieder ausschalten.
Laptop einschalten und die F9 Taste drücken, jetzt erscheint ein Menü dort dann den Stick aus wählen und ok drücken..
 
Genau so hab ich das mehrfach getan....laut Benutzerhandbuch.

Wenn ich beim hochfahren F9 drücke sollten laut Benutzherhandbuch alle Boot Optionen aufgezeigt werden (wenn der USB Stick gesteckt ist). Bei mir erscheint aber lediglich "Notebook Hard Drive" ich kann rein gar nichts anderes auswählen

Wenn ich beim hochfahren F10 wähle und laut Benutzerhandbuch die MultiBoot Options auswähle und hier ebenfalls versuche den USB Stick anzuwählen erscheint er ebenfalls nicht. Ich habe bei "Legacy Boot Order" schon die Möglichkeit die Reihenfolge zu ändern, es erscheint aber lediglich folgende Auswahl:

  • M.2 SSD Drive
  • Notebook Hard Drive
  • USB Floppy
  • USB CD-ROM
  • Notebook Ethernet
  • USB Hard Drive (das habe ich in meiner Verzweiflung mal nach ganz oben gesetzt....gebracht hat´s nix)
Ebenfalls habe ich ich unter Boot Options nur einen Haken bei "USB Device" gesetzt....auch ohne Erfolg.

Das Ding fährt immer wieder genauso hoch wie immer....ohne jegliche Veränderung.

Ja, ich hab auch immer "Save Changes" gedrückt ;)
 
Ein USB-Stick erscheint im Bootmenü heutzutage nur dann, wenn der Stick wirklich bootfähig ist.
Das kann man mit dem Stick an einem anderen PC überprüfen - das einfachsten ist aber, einen Windows10-Installationsstick neu vom Media Creation Tool erstellen zu lassen. Alle anderen Methoden, einen Installationsstick zu erstellen, sind unzuverlässiger.
 
Oder den Stick überprüfen ob er heil ist und überhaupt erkannt wird.
 
@PeteM92,

den MCT-Stick hat er angeblich korrekt erstellt, mit der Option für "andere Computer".
Kann aber sein, dass er auf dem Stick nur die ISO geladen hat, anstatt den USB-Stick zu erstellen, dann wird natürlich der Stick nicht als Bootmedium erkannt.
 

Anhänge

  • screenshot.1.jpeg
    screenshot.1.jpeg
    69,7 KB · Aufrufe: 114
Vielleicht wäre der Update Assistent in diesem Fall die bessere Lösung.
 
Vielen Dank an alle die mir hier helfen....auch an die die in Frage stellen das ich alle nach Anweisung gemacht habe.
Ich bin in diesem Bereich ein Laie, auf den Kopf gefallen bin ich aber nicht. Ich kann lesen und auch einigermaßen nachvollziehen was ich hier tue.

Ich habe hier zwei Notebooks vor mir stehen. Der USB Stick funktioniert auf beiden Geräten und wird auch auf beiden Geräten erkannt. Ob er bootfähig ist kann ich nicht sagen.

Ich habe jetzt glaub ich schon 3 oder 4 mal strikt nach den Anweisungen hier den Stick zum booten erstellt. Das funktioniert auch einwandfrei. Ich habe auch NICHT die ISO Datei geladen.

Fakt ist, das Notebook um das es geht startet nicht vom Stick aus.

@MSFreak
Wenn ich im BIOS bin habe ich im Main-Menue die Option "Restore Defaults" oder "Reset BIOS Security to Factory Default" in dem Menü Security habe ich das Untermenü "Restore Security Level Defaults"
H
 
Anzeige
Oben