Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows XP [gelöst] Aktivierung vor oder nach Installation von Service Pack 2 und 3 ?

Dose

gehört zum Inventar
Habe hier noch eine Frage zu diesem Thema, weil mich das Ganze immer wieder verwirrt:

Habe jetzt gerade XP Home SP1 auf einem alten Laptop installiert.

Die Problematik ist folgende: Installiert man XP mit Service Pack 2 auf einem PC, der mit einer OEM Version vor Zeiten des Service Pack 2 rauskam, wird der Key als falsch angezeigt.
Ohne Service Pack 2 klappt es problemlos. Dann kommt wieder die Problematik mit der telefonischen Aktivierung, die nur ungern bei nicht separat gekauften Vollversionen aushilft.

Habe nun XP drauf und frage mich, ob ich vor der telefonischen Aktivierung Service Pack 2 & 3 draufmachen kann oder nicht ? Während der Installation wurde der Key ja akzeptiert und jetzt habe ich noch 30 Tage Zeit für die komplette Registrierung/Freischaltung.

Anbei die Frage: Wenn man schon während der Installation seinen Key eingeben muss, warum dann nochmals aktivieren ? Den Sinn dahinter kann ich nicht nachvollziehen, bin aber auch nur Laie.

Danke für Tips :)
 
Anzeige

wolf22

nil
AW: Aktivierung vor oder nach Installation von Service Pack 2 und 3 ?

Der Key und die Aktivierung sind zwei unterschiedliche Verfahren.
Ohne Key kannst du nicht installieren aber ohne Aktiveren dann anschliessend noch 30 Tage so arbeiten.
Das mit dem falschen Schlüssel kann eingetlich nicht sein.
Für das SP1 musst du natürlich auch den entsprechenden Schlüssel nehmen und nicht vom XP mit SP2.
Die Updates SP2 und SP3 habe mit dem Key nichts zu tun.
 

Dose

gehört zum Inventar
AW: Aktivierung vor oder nach Installation von Service Pack 2 und 3 ?

Vielen Dank für die gut und leicht verständliche Antwort. Also ist beides von einander unabhängig. Gut zu wissen.:)
Habe eben bei der Produktaktivierungshotline angerufen, meinen Code eingegeben und den Code, den ich eingeben muss, aufs Handy als SMS bekommen. Hat prima funktioniert. XP ist aktiviert :)

Lieben Dank nochmal!
 

Guepewi

Alter DAU
Ich hänge mich hier mit einem Problem an.
Ich habe 2 Schlüssel für mein WinXP, einer klebt an meinem PC, ein zweiter ist auf einer CD (OEM).

Aus unerfindlichen Gründen sagte mir neulich die Kiste, ich hätte die Hardware erheblich verändert (was nicht stimmt) und müsste sie erneut aktivieren, was ich per I-net versuchte und dabei scheiterte.
Eine telefonische Aktivierung war auch nicht möglich, da die "Nummerierung" für die Erstellung eines Ersatzschlüssels fehlte. Man riet mir zu einer Reparaturinstallation (OEM), was ich auch machte.
Die anschließende Aktivierung ging dann problemlos über das I-net.
Nun ging vorgestern das gleiche Drama los. Ich musste wieder reparieren und den alten Schlüssel eingeben, welcher sich dann auch aktivieren ließ. Ich hoffe, jetzt ist dann endlich Schluss mit dem Schauspiel und es kommt kein weiterer Akt.
Hat jemand so etwas schon einmal gehabt? Gibt es vielleicht eine Lösung?
 

wolf22

nil
Das kann schon mal passieren wenn ein Bios-Update gemacht wird oder auch ein Hardwareupdate per Firmware und Programmupdates erfolgt.
So genau lässt sich das hinterher nicht eingrenzen, da bei diesen Meldungen eben leider keine Info erfolgt warum nun neu aktiviert werden muss/sollte.
 
Anzeige
Oben