Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage [gelöst] Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne Neuinstallation

Colonius

gehört zum Inventar
Hi und guten Tag zusammen. :)

Ich werde mir wohl in den nächsten Tagen einen neuen PC kaufen und habe nun folgende Frage für den Fall, dass ich mir diesen denn irgendwo online besorge, denn wenn ich ihn hier vor Ort im Laden kaufe, werde ich ja wohl diese Arbeit vom Verkäufer besorgt bekommen. ;)

Wie bekomme ich einfach "alles", was auf meinen alten PC drauf ist möglich unkompliziert und einfach auf den neuen PC ?

Hinweis: Ich habe "Laufwerk und Volumes" Sicherungen auf einer externen Festplatte; hilft das was ?

Gruß Colonius
 
Anzeige

hansjorg71

gehört zum Inventar
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne neuinstallation

Hallo, besorge dir "Acronis True Image Home 2011" mit dem Plus-pack Option brenne dir eine CD und damit kannst du dein gesamtes System auf einen neuen PC übertragen ! ;)


Gruß :)
 

Scotty

gehört zum Inventar
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne neuinstallation

Also eine Spiegelung des alten PCs auf den neuen ist nicht zu empfehlen weil sich die Hardware geändert hat und dadurch das Windows nicht starten wird. Ich würde die altbekannte methode empfehlen und die alte Festplatte an den neuen PC anschließen und die Daten die du benötigst manuel zu kopieren. Beachte bitte das du Installierte Programme nicht einfach kopieren kannst diese must du auf dem neuen PC wieder neu installieren. Du kannst dir die arbeit bei den alten Programmen etwas erleichtern indem du Einstellungen, E-Mails, Lesezeichen etc. vorher Exportierst und auf den neuen PC wieder inportierst.

Gruß Scotty
 

Scotty

gehört zum Inventar
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne neuinstallation

Ok wenn Acronis das kann wäre das die bequemere Art ich selbst habe es noch nie getestet. Danke für den Tip.

Gruß Scotty
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne neuinstallation


Das ist ja super, muss ich mir mal anschauen, Danke für den Tipp
 
M

Master of Desaster

Gast
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne Neuinstallation

Man sollte dann aber beim ersten Start die Windows DVD mit einlegen. Beim booten werden dann die richtigen Treiber für das Board (Standart-Chipsatz) mit eingebunden.
 

NetHunter

gehört zum Inventar
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne Neuinstallation

Moin,

mir steht das Heute auch bevor (Umzug)

alte Kiste.
Asus MB M2N
CPU AMD Athlon 64 X2 DualCore 4200+
RAM 4 GB DDR 2 800Kingston
Betriebssystem XP + WIN 7/64 Dualboot

Neue Kiste:
Gigabyte GA-870-UD3
CPU AMD Phenom II X6 1090T
RAM 8 GB DDR3 PC1333 Dual-Channel

Grafka Sapphire Radeon 2400 Pro PCI-Express 1,0 x 16 wird vom alten PC übernommen, dürfte dann wohl kaum Probs mit dem Treiber geben, ebenfalls übernommen werden 2 FP SATA, 500 und 250 GB, Netzteil Chieftec Green Angel 500 Watt 80 Plus ATX12V, 2 DVD-Brenner (1 x SATA, 1 x IDE)

Ich möchte es auch mit Acronis 2011 Plus Pack versuchen, ich denk mal, das dazu nicht die Windows CD/DVD, sondern die Treiber-CD des Mainboards benötigt wird, oder ?

Oder hat hier noch wer spezielle Tips?

Ursprünglich wollte ich ja wie folgt vorgehen:
Image mit Acronis TI 2011
PC komplett neu aufsetzen (XP + WIN 7, alle Proggis)
dann aus dem Image Daten zurückspielen, wegen der Programm-Einstellungen.
da das aber ca. 2 Tage Arbeit bedeutet, mal ganz davon abgesehen, das hinterher bei einzelnen Proggis die Einstellungen doch noch mal vorgenommen werden müssen, wäre das die 2. Wahl, falls Lösung 1 nicht hinhaut

Greetz

NetHunter
 

NetHunter

gehört zum Inventar
AW: Daten vom altem Rechner auf neuen übertragen, ohne Neuinstallation

Hi,

ich denk mal, das Geld für die Plus-Vers. hätte ich mir sparen können.
TI fragte zwar nach dem Speicherort für die neuen Treiber, hat aber dann zügig, wie bei nem normalen Recovery alles Retour gespielt mit dem Resultat, das XP zwar startete, aber WIN7 incl. dem Dual-Boot Teil erst garnicht zu starten war, auch Easy-Boot half mir nicht, WIN 7/64 war zwar da, konnte auch von XP an die Daten ran, das wars dann auch.

So bin ich also den schmerzlichen Weg einer kompl. Neuinstall gegangen, einzigster Vorteil= jetzt ist das Teil wieder richtig schön sauber.

Greetz

NetHunter
 
Anzeige
Oben