Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System [gelöst] falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

pizzaschachtel

Herzlich willkommen
Hallo,
ich habe seit neustem Windows 7 auf einer Partition, auf einer anderen Vista.
Wenn ich bei Windows 7 angemeldet bin und in meinem Musikordner etwas oben rechts suchen will, findet er immer "keine Dateien". Wenn ich etwas suchen will, was auf der Festplatte ist, wo Vista drauf ist, findet er das über die Suchfunktion.
In der Fehlerbehandlung kommt immer: "falsche berechtigung für windows search-verzeichnisse"
Wie gebe ich ihm diese Rechte?
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helft ;)
 
Anzeige

Franz

Moderator
Teammitglied
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Weia,

komplett übersehen. :eek:

Hast du inzwischen eine Lösung finden können?
Im Grunde dürfte es an der Indizierung der Daten liegen.

Überprüfe einmal in der Systensteuerung unter "Indizierungsoptionen",
welche Programme, Verzeichnisse hier gelistet und welche Berechtigungen gesetzt sind.
Außerdem überprüfe die Dateitypen (unter "Erweitert"),
hier sollte überall ein Haken gesetzt sein.

Du kannst auch gerne einen Screenshot dieser Optionen hier posten.

Und vielleicht hilft auch schon dieser Thread:
http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/15788-windows-suche-unter-windows-7-a.html

Noch etwas:
Hast du irgendein Tuning- oder Sicherheitsprogramm installiert?
 

pizzaschachtel

Herzlich willkommen
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Weia,

komplett übersehen. :eek:

Hast du inzwischen eine Lösung finden können?
Im Grunde dürfte es an der Indizierung der Daten liegen.

Überprüfe einmal in der Systensteuerung unter "Indizierungsoptionen",
welche Programme, Verzeichnisse hier gelistet und welche Berechtigungen gesetzt sind.
Außerdem überprüfe die Dateitypen (unter "Erweitert"),
hier sollte überall ein Haken gesetzt sein.

Du kannst auch gerne einen Screenshot dieser Optionen hier posten.

Und vielleicht hilft auch schon dieser Thread:
http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/15788-windows-suche-unter-windows-7-a.html

Noch etwas:
Hast du irgendein Tuning- oder Sicherheitsprogramm installiert?

Danke nun erstmal für diese Antwort ;) Nein, leider habe ich noch keine Lösung gefunden.
Die Haken sind überall gesetzt. Hier nun ein Screenshot der Optionen:
attachment.php


Ja, ich habe ein Tuning-Programm installiert. Glary Utilities. Könnte es daran liegen?
P.s. Im Abgesicherten Modus sucht er sogar und findet er die Musikdateien.
 

Anhänge

  • screen.JPG
    screen.JPG
    55,4 KB · Aufrufe: 50.134

Franz

Moderator
Teammitglied
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Hmm,

ist das ein Laptop?
Die Frage stellt sich für mich, weil hier das Laufwerk "B:"
mit Windows 7 angeführt wird.

An dem genannten Programm könnte es mitunter liegen,
nur kenne ich es zu wenig.

Hast du schon versucht, in den Indexoptionen über "Erweitert" die ursprünglichen
Indexeinstellugen wiederzustellen?
Falls das nicht hilft, nimm' testweise deine Windows-Partition in den Index mit auf und bestätige alles.
 

pizzaschachtel

Herzlich willkommen
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Ja, es ist ein Laptop.
Wie schon gesagt: Auf der Partition C habe ich mein Vista.
Ja, die Ursprüngliche habe ich schon mehrmals wiederhergestellt, aber es wird dann immer "0" indiziert.
Testweise habe ich die Partition schon aufgenommen, nur half es genau so wenig. Es wurde 0 indiziert. Aber wenn ich die Vista-Partition markiere, indiziert der alles.
Ich versuche mal das Tune-Up-Programm zu deinstallieren. Evtl geht's dann wieder^
 

pizzaschachtel

Herzlich willkommen
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Nein, an der Tune-Software liegt es leider nicht. Habe sie deinstalliert, neu gestartet, aber es sucht immer noch nicht.
 

black_sheep

gehört zum Inventar
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Die Deinstallation des "Tuning"-Tools nützt dir nichts, wenn du nicht vorher alle durch das Tool vorgenommenen Änderungen wieder rückgängig machen lässt.
 

pizzaschachtel

Herzlich willkommen
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Ich habe den Besitz geändert und die Berechtigung (Vollzugriff), aber immer noch keine Suchergebnisse.

@black_sheep: Ich habe das gemacht, weiß aber nicht, ob er alles rückgängig gemacht hat. Eine Systemwiederherstellung geht leider auch nicht, da es zu diesem Zeitpunkt noch keine Sicherheitskopie gab.

Woran kann es denn noch liegen, wenn es im abgesicherten Modus funktioniert.

@Franz: Ja, ich habe 2 Partitionen: Auf C: Vista (die er auch unter Windows 7 indizieren kann) und auf B: Windows 7, auf der er nicht sucht.
 

tonitom

Herzlich willkommen
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Hatte heute die exakt gleichen Probleme wie pizzaschachtel und bin bei der Suche auf dieses Forum gestoßen.

Die Lösung:
Hab eigentlich zwei Sachen geändert, daher bin ich nicht sicher welcher ausschlaggebend war.
Ich bin auf "Eigenschaften" des betreffenden Ordners gegangen und unter dem Reiter "Sicherheit"
1. einen ungültigen Benutzer rausgeschmissen (Altlast von XP) und
2. den Benutzer "Jeder" hinzugefügt. Berechtigungen für "Jeder" gelassen wie sie waren.

Bei allen anderen Ordnern die ebenfalls Indiziert sind war "Jeder" Standardmäßig aktiviert, nur in diesem Ordner fehlte er.

PS.: Foxit PDF Reader bietet ein kostenloses iFilter für PDF an, leider kann Adobe momentan nicht mit 64bit. Dieser wird benötigt um den Inhalt von PDF indexieren zu können.

mfg
ToniTom
 

corvus

gehört zum Inventar
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Ich dachte, den Spezialaccount "Jeder" könnte man nicht so einfach wiederherstellen, da er für globale Regeln zuständig ist. Der ging mir unter Vista gleich anfangs (02/07) verschütt und ich habe zweieinhalb Jahre ohne gelebt. Da verrannte sich zB AntiVir in rekursiven Links, was über Scanausnahmen in den Griff zu bekommen war...
 

tonitom

Herzlich willkommen
AW: falsche Berechtigung für Windows Search-Verzeichnisse

Unter den Eigenschaften des betreffenden Ordners, da muss man unter Sicherheit den Benutzer reinsetzen, Voraussetzung ist natürlich ein intaktes System, bei dem es den Benutzer "Jeder" überhaupt noch gibt.
Wie bereits erwähnt, hatte jeder Ordner, der auch indiziert wird, diesen Benutzer unter „Sicherheit“ eingetragen.
 
Anzeige
Oben