[gelöst] Grafikprobleme unter Vista

M

Myu

Gast
Hi,

Zuerst mal die Fehlermeldung, die mir Vista ausgibt:

"Aufgrund eines Videohardwareproblems ist Windows nicht mehr voll funktionsfähig.

Problemsignatur
Problemereignisame: LiveKernelEvent
Betriebsystemversion: 6.0.6000.2.0.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031"

Es ist eine (neue!) GeForce 8800 Ultra. Anfangs lief alles bestens, bis das neue ForceWare released wurde (163.69). Beim ersten Versuch, es zu installieren, wurde das Bild plötzlich schwarz. Nach kurzem warten wurde nur noch ein regelmäßiges "piepsendes" Geräusch vom Rechner ausgespuckt (über die Lautsprecher). Das war dann der Punkt, an dem ich den Rechner ausgemacht hab. Nach dem Neustart wurde dann die Warunung angezeigt, dass der Treiber evtl. nicht richtig installiert wurde, woraufhin ich ihn im Gerätemanager löschen wollte - es passierte genau das Selbe, wie bei der Installation des Treibers - schwarzes Bild, piepsen.
Nach dem erneuten (unfreiwilligen) Neustart, war der Treiber allerdings weg und ich hab die "Treiberleiche" erstmal beseitigt. Zeit für einen neuen Versuch.. man braucht schließlich einen Treiber. Bin diesmal auf Nvidia.com und hab mir den englischen Treiber gesaugt, der dann auch (vermeidlich) korrekt installiert wurde. Denn nach der Installation wurde mir von Windows gesagt, dass der Treiber evtl. nicht richtig installiert wurde.
Nun wollte ich testen, ob der Treiber korrekt funktioniert und hab mal BioShock gestartet, woraufhin der Rechner gleich abschmierte und mir oben genannte Meldung ausgab. Zudem stand da noch was von "Anzeigetreiber nmvgrs(irgendewas) wurde nach einem Fehler gestoppt und wieder erfolgreicht hergestellt."
Tut mir Leid, dass ich die korrekte Dateibezeichnung nicht weiß, hab die Meldung nirgendwo sonst entdeckt. Das selbe Problem tritt überigens auch bei Company of Heroes und World in Conflict auf. Hab mir shcon längst alle Hotfixes, die von Nvidia empfohlen werden bei Microsoft runtergeladen, aber es hilft anscheinend nichts...
Ich hoffe jetzt nur, dass meine neue GraKa nicht schon kaputt ist...

Mfg
 
Anzeige

demo123

nicht mehr wegzudenken
AW: Grafikprobleme unter Vista

Hallo,

sind sämtliche Anschlüße der Karte ordentlich angesteckt?
Wenn ja,dann:

1.Unter C:\ setzt Du bitte als erstes im Nvidia-Ordner den Haken auf schreibgeschützt (unter Eigenschaften).

2.lade dir das Freewaretool "DriverCleaner" runter und deinstalliere damit den Graka-Treiber im abgesicherten Modus.

Driver Cleaner by Guru 3D

3.Nach der Aufforderung zum Neustart installierst Du den Treiber erneut im "abgesicherten Modus".

Nun sollte es funktionieren.

MfG
 
M

Myu

Gast
AW: Grafikprobleme unter Vista

Ok, hab ich so gemacht. Allerdings bekam ich nach dem ersten Neustart nen Bluescreen und durfte erstmal die Systemwiederherstellung bemühen. Vielleicht hab ich das Programm falsch genutzt ;). Sollte ich da Chipset oder DIsplay löschen? Oder beides? Wie auch immer. Hab beim 2. Versuch dann lediglich Display-Driver gelöscht und danach die ForceWare installiert. Gab keine Fehlermeldung, vielleicht funktioniert es ja nun... bin mal gespannt.
 

demo123

nicht mehr wegzudenken
AW: Grafikprobleme unter Vista

Ja natürlich darfst Du nur den Display-Treiber (=Graka Treiber) löschen !!!!!!!!

MfG
 
M

Myu

Gast
AW: Grafikprobleme unter Vista

Ok - also momentan scheint es wieder zu funktionieren. Sollte man wohl als "Standartreiberinstallationweg" benutzen ;). Vielen Dank! Ich hoffe, es bleibt nur erstmal so...

Mfg
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Hi habe mir ne grafikkerte gekauft(msi radein 2400hd9 aber die funktioniert net!Sobald man irgendetwas mit 3d macht(z.B Google Earth, Flashplayer,zoggen) spinnt der pc,bildschirm, das Bild wird shwarz manchmal auch gestreift schwarz-weiss und stürzt dann ab! Der pc fährt dann neu hoch oder bleibt einfach so mit dem schwarzen Bildschirm!
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Habe nen msi motherboard p4m900m2 mit nem 2.6 ghz dualcore prozessor von intel pentium,1gb Arbeitsspeicher,und nen 19zoll Röhren monitor!
 

Knarfy

gehört zum Inventar
AW: Grafikprobleme unter Vista

@Gage, Dich hab ich aus den Augen verloren ;). Deine Graka kenne ich nicht. Nochmal die Bezeichnung überprüfen. Dein Motherboard ist ein Micro-ATX (Wohnzimmer-Würfel aufgerüstet)? Hast Du alle erforderliche Treiber installiert? Steuerst Du den Bildschirm mit den empfohlenen Einstellungen an. Schafft Deine GraKa die hohe Auflösung des 19 Zöllers? Auch mal die Farbtiefe ändern.
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Habe ne relativ aktuelle Direct x10 fähigte radeon 2400hd pro von msi!(sorry oben schreibfehler!Mein 19zoll Monitor schafft 50-60hz...dürfte eigentlich kein Problem für die Grafikkarte sein! Triber sind Installiert! Macht halt immer Problem sobald irgendwas 3d artiges zu tun ist!Was heisst ´´steuerst du den Monitor mit den empfohlenen Einstellungen an?
 

Knarfy

gehört zum Inventar
AW: Grafikprobleme unter Vista

Mein 19zoll Monitor schafft 50-60hz
Das ist für einen Röhren-Monitor zu wenig.
Was heisst ´´steuerst du den Monitor mit den empfohlenen Einstellungen an?
Sieh mal in Deine Bedienungsanleitung.
Macht halt immer Problem sobald irgendwas 3d artiges zu tun ist!
Habe mir mal die Testberichte angesehen (googeln!). Diese Karte "zeichnet ;) " sich durch eine geringe 3D-Leistung aus. Schraube mal in den jeweiligen Programmen an den Einstellungen rum.
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Naja das Problem ist halt das bei meinem treiber(catalyst control center 7.9)(habe auch 7.8 7.7 versucht) wenn man die 3d einstellungen ändert ein kleines 3d bild erscheint und der rechner dann abstürzt!Kann ich denn auch woanders die 3d einstellungen ändern?
 

Knarfy

gehört zum Inventar
AW: Grafikprobleme unter Vista

wenn man die 3d einstellungen ändert ein kleines 3d bild erscheint und der rechner dann abstürzt!

Also wenn die Karte beansprucht wird. Du hast ja die Karte selber eingebaut. Die Kühlung noch mal überprüfen.
Kann ich denn auch woanders die 3d einstellungen ändern?
Bei Spielen im Spielemenü (Antialiasing, anisotropische Filterung etc). Alle anderen Treiber einschließlich BIOS sind aktuell?
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Naja wie ändert ma denn den biostreiber?? welche anderen Treiber denn? habe eigentlich sonst nichts aktualliesiert!!
Bei Spielen im Spielemenü (Antialiasing, anisotropische Filterung etc). Naja komme bei spielen net ins menü is nach 5sek sofort der Bildschirm schwarz!!!
 

Deathcat

kennt sich schon aus
AW: Grafikprobleme unter Vista

Hi Gage,

mir kommt das Problem bekannt vor... es könnte sein das dein Netzteil nie mehr die geforderte Leisung bringt. Bei normalen Windowsanwendungen hast du keine Probleme, nur wenn es was mit 3D zu tun hat, kommen bunte Streifen auf dem Moni, Schwarzer Bildschirm usw... war bei mir genau so.
Die Amphere Zahl auf den 12V Leitungen war bei mir nicht ausreichen genug...für meine neue ATI x1950xt... Daraufhin habe ich ein neues Netzteil gekauft und schon lief alles wieder ohne Problem !!! Hab jetzt das Enermax Noistaker II 600w.


Könnte also auch an der Stromversorgung liegen. schreib mal deine Werte vom Netzteil ab und stell sie mal rein, mal sehen ob das sein könnte. :)
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Wo bekomme ´´die Werte her?´´Das einzige was ich auf meiner Rechnung zum Pc gefunden habe was etwas mit Watt zu tuen hat ist: (jetzt kommt ne Zeile aus meiner Rechnung) ´´gehäuse Deluxe MT379 ATX MIDI silber 400 Watt.

Moment habe es doch gefunden steht ja, wie du es gesagt hast, genau auf dem Netzteil!!
230v-50 HZ Glaube, hoffe das reicht habe sonst noch andere Daten!

Hi habe nen 400watt netzteil!!! ausserdem stand auf dem Netzteil 230v-50 Hz! Falls das net reicht hätte ich nor mehr infos.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Knarfy

gehört zum Inventar
AW: Grafikprobleme unter Vista

Die Anschlussspannung ist in Deutschland (idealerweise) überall gleich. Die Watt-Angabe bezieht sich auf die abrufbare Leistung des Netzteils.
Das mal mit dem Datenblatt der Karte vergleichen.
Müsste m.E. aber ausreichen, wenn nicht noch andere stromfressende Hardware verbaut ist. Den Computer-Händler um die Ecke mal fragen, oder eine vollständige Systemübersicht posten.
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Kk falls das so ne Tabelle ist dann wäre das bei meinem Netzteil folgende(ich versuche es Tabellarisch wie möglich zu schreiben):
+5v/ -5v / +12v/-12v/3,3v/5,5v
30A/0,5A/16 A /0.5A /30A /2A
Hoffe das hilft mir und euch weiter.
 

Deathcat

kennt sich schon aus
AW: Grafikprobleme unter Vista

Hi Gage und Knarfy,

Knarfy hat schon recht wenn er sagt das 400w ausreichend sind jedoch muss man dabei auch auf die Amperezahlen achten. Das musste ich auch schmerzlich feststellen als ich mein Netzteil wechselte...

Wollte mich ja von meinem 420w Netzteiltrennen und fand ein 570w Netzteil zu einem Guten Preis 47€ hab es eingebaut Rechner eingeschaltet und na was denk ihr ist passiert? ....:eek: GAAAARRRRRNNNNIIIXX nun gut das Teil ausgebaut und die Daten verglichen und da musste ich lesen das, dass neue Netzteil sogar 2A weniger auf der 12V+ Leitung hatte als mein altes und darauf hin mehr oder weniger zusammenbrach.

Lehre daraus: die Wattzahl kann noch so hoch sein und es bringt nix wenn die Amperezahlen nicht stimmen...:eek:

Die Watt gegen Ampere Diskusion ist hier ganz gut auf den Punkt gebracht worden...sollte für Klarheit sorgen. Von den Usern Deluxe34tr und Supermoee klasse erklärt. (y) schaut es euch mal an.

schwaches Netzteil = weniger Rechenleistung?? - Seite 2 - Forum - CHIP Online

Gage Liste bitte mal auf was alles in deinem PC verbaut ist es reichen die Zahlen die Herstellernamen sind dabei uninteressant brauch nur die Stückzahlen>>>> 1 x Graka 2 x 80mm Lüfter 1x Festplatte usw...
 

Gage

bekommt Übersicht
AW: Grafikprobleme unter Vista

Hi! So mein PC Inhalt
Motherboard(onboard grafik,sound,2*2.66 ghz prozessor)
1*festplatte 250gb
1*dvd-brennner
1*prozessor kühler
1*1gb ddr2 ram
1*silence cooler
 
Oben