Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Netzwerk/Internet: [gelöst] Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

frobi

kennt sich schon aus
Hallo Fachleute
Ich habe ein kleines (na, vielleicht doch etwas größeres) Problem mit Vista 64.
Habe 2 Rechner, Media PC mit Win XP 32 SP2, Arbeitsrechner mit Vista 64 SP2.
Beide PC sind mit Netzwerkkabel (cross over) verbunden, kann mittes VNC von Vista aus den anderen steuern (leider nur mit 20 Mbit bei einer GBit Verbindung, der Dateitransfer allerdings läuft mit etwa 500Mbit, warum weis ich bis heute nicht), kann vom XP Rechner auch auf Dateifreigaben von Vista zugreifen, nur umgekehrt und das wäre mein Hauptwunsch funktioniert keine Dateifreigabe, weil eben der Rechner gar nicht auftaucht. Habe inzwischen schon etwas nachgelesen, es soll an einem Patch (KB 922120) gefehlt haben, dieser soll für Vista die richtige Antwort bei der Dateifreigabe liefern. Nach Installation dieses Patches keine Änderung des Problems, Ping funktionieren mit Adr. und Namen, die Hadware ist sicher OK da eben VNC ja funktioniert und die Dateifreigabe umgekehrt auch. Zusätzlich hatte ich diese Dateifreigabe schon mal zusammengebracht, hatt allerdings damals auch schon etliche Mühe gekostet, aber es funktionierte. Habe sie dann längere Zeit nicht gebraucht und jetzt ist es eben vorbei, ich kann machen was ich will, der Rechner (XP) taucht bei Netzlaufwerk (von Vista) zuordnen nicht auf.
Weis da jemand Rat ?
Danke im Voraus
 
Anzeige

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Hallo
Genau das habe ich ja getan und auch beschrieben dass es funktioniert.
Der XP-PC taucht als Netzlaufwerk im Vista PC nicht auf !
Ich habe Ihr Forum bereits diesbezüglich durchstöbert und auf ein beschriebenes Problem XP-Vista PC gestoßen, den Patch von MS installiert, aber das Problem besteht weiter.
Nochmals die Netzverbindung steht, VNC funktioniert, die Dateifreigabe umgekehrt ebenso, leider kann ich kein Netzlaufwerk am Vista PC einrichten.
Die Firewall auf beiden Seiten eingerichtet, ausgeschaltet, keine Änderung.
Bitte um weiterführende Tipps.
 

Kuron

nicht mehr wegzudenken
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Moin Frobi.

Ich verstehe das richtig, dass Du z.B. nicht manuell \\XP-Rechner\Freigabe1 als Laufwerk mappen kannst? Oder siehst Du den XP-Rechner nur in der Netzwerkumgebung nicht?

Vielleicht hilft es ja schon, den Vista-Rechner über die hosts-Datei zu zwingen zu versuchen (c:\windows\system32\drivers\etc, die hosts-Datei mit Editor öffnen, es kann sein, dass Du erst Berechtigungen für die Datei setzen musst, damit Du sie abspeichern kannst)

Trag dort ein:

192.168.0.2 XP-Rechner

wobei Du freilich die korrekte IP-Adresse des XP-Rechners einträgst, dann mit der Tabulatortaste weiter gehst und dann den korrekten Computernamen einträgst. Die hosts-Datei danach wie gesagt abspeichern und schauen, ob es dann funktioniert.

Gruß
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Hallo Kuron
Erstmals Danke für Deine Bemühung. Leider hilft auch dieser Eintrag in der Host Datei nichts.
Ich sehe den XP-Rechner nicht in "vom Explorer-Extras-Netzlaufwerk verbinden". Es taucht nur der eigene Rechner auf. Umgekehrt funktioniert dies sehr wohl.
Ich habe in diesem Forum den Hinweis auf das Problem dass XP diesbezügliche Anfragen gegenüber Vista nicht korrekt beantwortet gelesen, habe den diesbezüglichen Patch von MS inst., dieser taucht auch in den Netzwerkeigenschaften (vom XP-Rechner) auf, aber geholfen hat es leider nichts.
Vielleicht nochmals der Hinweis dass die Netzwerkgeschwindigkeit unter VNC (alle Varianten) leider nur 2MBit beträgt (dies ist schnarchlangsam beim Bildaufbau) aber der Dateitransfer funktioniert etwa mit 500MBit, allerdings je nach Richtung unterschiedlich schnell (250MBit - 500MBit) funktioniert. Die Geschwindigkeitsangaben sind ohne Festplattengeschw. zu sehen.
Wie gesagt, einmal hatte ich die Laufwerksfreigabe geschafft (nach vielen Versuchen, warum es plötzlich funktioniert hat weis ich bis heute nicht), dann hatte ich fast die vollen 1 GBit zur Verfügung. Leider hat dies nur einige Wochen funktioniert, dann nach einigen Wochen "Nichtgebrauch" war es vorbei, seither kann ich einfach kein Netzlaufwerk vom anderen Rechner zuordnen.
Vielleicht hat noch jemand einen heißen Tip für mich !
M.f.G.
 

Kuron

nicht mehr wegzudenken
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Moin,

schade, dass das nicht funktioniert hat. Was passiert denn, wenn Du mal eine Kommandozeile aufmachst und dort folgendes eingibst (natürlich durch eigene korrekte Angaben ersetzen):

net use z: \\XP-Rechner\Freigabe /user:XP-Rechner\Benutzername XP-Rechner-Passwort-für-diesen-Benutzer

Mit ENTER bestätigen.

Verbindet er Dich jetzt mit dem XP-Rechner oder auch dann nicht?

Gruß
 

Roberto

gehört zum Inventar
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Ich hatte vor ein paar Tagen das selbe Problem. Wie ich es gelöst habe steht im Post 2. Du sprichst laufend von Dateifreigabe aber ich kann nirgends herauslesen, ob du auch was auf dem Vista PC was freigegeben hast. Dateifreigabe kann ja auch ein Drucker sein. Leg doch einfach nochmal einen neuen Ordner an, gib ihn frei und setz mal die Berechtigung auf "Jeder" mit Vollzugriff.

Funktionieren denn die administrativen Freigaben:

z.B. \\XPPC\C$
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Danke für Eure Bemühungen, leider funkt. keiner der Tips.
Es ist einfach der XP Rechner nicht sichtbar.
Aber wie gesagt für VNC kein Problem, funktioniert abgesehen von Geschwindigkeitsproblemen, mit der Netzwerkadresse (192.168.0.2(1)) sofort Verbindung.
Wie gesagt, umgekehrt funktioniert es perfekt.
Habe im Vista PC 2 Ordner freigegeben, sind am XP Rechner sofort sichtbar und mit genau den Rechten wie ich sie vergebe nutzbar. Habe natürlich am XP-Rechner genauso Ordner freigegeben, bloß am Vista Rechner taucht eben nur der eigene Rechner auf.
Leider besteht mein Problem noch immer

Beispiel:
C:\Users\Gast>\\mediapc\c$
Das Netzlaufwerk ist nicht erreichbar. Weitere Informationen ....

Als Admin angemeldet dasselbe ....
M.f.G.
 

Kuron

nicht mehr wegzudenken
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Dann ersetz einfach mal das

\\xp-rechner\freigabe

durch

\\ip-adresse\freigabe

Was passiert dann?
 

Roberto

gehört zum Inventar
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

So, mal bitte mein Netzwerktut abarbeiten. Als Arbeitsgruppe mal auf allen PCs "MSHOME" eintragen.
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Hallo
Es ist zum Haare ausreissen. \\Adr.\freigabe funkt. genauso wenig, Vista 64 findet einfach den XP-PC nicht.
Habe jetzt als Netzwerkname bei beiden Rechnern MSHOME eingetragen, hilft ebenfalls nicht.
Mit Netzwerkadr. habe ich nur die Anwendung VNC gemeint, dort kann ja jede beliebige Adr. (natürlich nur diese welche in den Netzwerkeigenschaften: Hardware-Netzwerkkarte u. Ip4 eingetragen ist), gemeint.
Irgendwie habe ich das Gefühl ich scheitere mit meinen Versuchen eben an Vista "64", habe bereits mehrere Inkompatibilitäten festgestellt, z.B. funkt. auch das Sync.Programm für MS-Outlook (extra von MS für Vista 64 bereitgestellt) bei mir partout nicht, es kann nicht mal fertig starten. Bisher keine Reaktionen von MS, obwohl mehrfach Problembericht gesendet.
Habe mehrfach von einem 3.-ten Rechner die Laufwerksfreigabe vom XP-Rechner getestet, hat immer problemlos funktioniert.
Habe übrigens noch nicht mitgeteilt: Mein Board: Asus P5VD2-MX
2. PCI-Netzwerkkarte (1 GB) für Internet, On-BoardNetzwerk (1 GB) für Dateitransfer zum 2.PC
M.f.G.
 

Roberto

gehört zum Inventar
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Habe jetzt als Netzwerkname bei beiden Rechnern MSHOME eingetragen,
Jeder PC muss einen eigenen eindeutigen Namen bekommen. Das sit aber was anderes als die Arbeitsgruppe. Oder hast du dich jetzt nur umständlich ausgedrückt?

Sicher, dass die PCs per Crossover verbunden sind? Fahr mal die PCs herunter und starte mal den Vista PC zuerst. Ist der hochgefahren, dann den XP PC starten.

Gehst du über einen Router ins Internet?
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Hallo
Natürlich habe ich jedem PC einen eigenen Namen gegeben. Arbeitsgruppe jeweils der gleiche Name, mehrmals umbenannt. Die beiden PC sind per Crossover verbunden, jeweils GBit. Wie bereits gesagt, die Strecke steht, mit VNC funktioniert es ja. Gestartet habe ich die PC in allen Varianten, immer dasselbe Ergebnis.
Mittels 2. Netzwerkkarte gehe ich über einen DSL-Router nur mit dem Vista PC ins Internet. Den MediaPC stecke ich deshalb nicht am Router an da dieser nur 100MBit kann (von der Telekom beigestellt), ich möchte ja HD-Filme zwischen den Rechnern reendern und austauschen, daher die GBit-Strecke und diese streikt eben beharrlich. Leider.
M.f.G.
 

Franz

Moderator
Teammitglied
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Vorausgesetzt, es ist Windows XP Professional installiert,
versuche auf dem PC folgendes:

Start -> Ausführen -> 'secpol.msc' eingeben -> OK

unter

Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen -> Netzwerksicherheit: LAN-Manager-Authentifizierungsebene

die Option

'LM- und NTLM-Antworten senden (NTLMv2-Sitzungssicherheit verwenden)'

auswählen -> OK -> PC-Neustart -> Netzwerklaufwerk- und erkennung testen.


Sollte XP Home installiert sein:

Start -> Ausführen -> 'regedit' eingeben -> OK

unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Lsa

sollte der Eintrag "LmCompatibilityLevel" vorhanden sein.
Diesem weist du den Wert "1" zu.
Auch hier sollte nach der Änderung ein PC-Neustart durchgeführt werden.
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Hallo
Wiederum erstmals Danke für die Mühe. Leider hat auch dies nicht funktioniert.
Ich habe die Einstellungen (übrigens unter XP-Pro) vorgenommen, leider kein Erfolg.
Ich möchte nochmals darauf hinweisen dass ich (mit derselben Installation vom Media-PC(XP)) diese Laufwerksfreigabe mehrere Jahre problemlos benutzt habe, allerdings zwischen 2 XP-Rechner. Heuer im Winter habe ich den ArbeitsPC auf Vista 64 (wegen Nutzung von 4 GByte Speicher) umgestellt und da hatte ich bereits massive Probleme diese Laufwerksfreigabe zu bewerkstelligen, aber irgendwie habe ich es geschafft. Dann gab er mehrfach die Hinweise dass diese Laufwerke nicht wiederhergestellt werden konnten (natürlich der MediaPC war nicht eingeschaltet) jetzt wo ich dies wieder benötigen würde, kann ich diese Laufwerke nicht mehr herstellen. Sie sind natürlich im Angebot noch immer sichtbar, aber sie können nicht hergestellt werden. Auch wenn ich neue (auch nur freigegebene Ordner) einrichten möchte, geht es nicht, da eben der ges. XP-PC nicht auftaucht.
Noch ein Hinweis: Ich habe mal im Vista PC die Netzwerkeinstellungen auf Internet geändert, da kann ich auch vom XP-PC über den Vista-PC ins Internet gehen. Allerdings muss ich die Netzwerkadresse nachher im Adapter und IP-Prot. wieder einrichten, denn ansonsten kann ich auch mit VNC nicht auf den XP-PC zugreifen (ist ja auch klar, denn eine autom. Adressvergabe gibt es ja ohne Router nicht).

Mein Eindruck: Das Problem hat mit Vista(64) zu tun und ist vermutlich auch an diesem PC zu suchen. Einzig der Hinweis auf den oben genannten Patch hätte plausiblen Zusammenhang, aber der ist installiert und taucht auch in den Netzwerkeigenschaften vom XP PC auf.
M.f.G.
 

Franz

Moderator
Teammitglied
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Nochmal ein paar Schritte, sorry und ignorieren, falls du diese schon unternommen hattest:

- Überprüfe einmal in der Registrierung des Vista-PC den obg. LSA-Wert.
- Log-Dateien in den Ereignisanzeigen und im Zuverlässigkeits- und Leistungsprotokoll (nur Vista) überprüfen
- Eine weitere Option ist es, den DNS-Cache zu löschen:
Eingabeaufforderung mit dem Befehl "ipconfig /flushdns".
- alle LAN-Verbindungen incl. der noch vorhandenen
Netzlaufwerk-Einträge löschen, PCs neu starten und das Netzwerk neu einrichten.
 

Kuron

nicht mehr wegzudenken
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

... Noch ein Hinweis: Ich habe mal im Vista PC die Netzwerkeinstellungen auf Internet geändert, da kann ich auch vom XP-PC über den Vista-PC ins Internet gehen.

Ja, da war glaub ich was, diese Einstellung erschwert es wohl zumindest, das lokale Netzwerk zu sehen - wobei ich mal schauen muss, ob ich sinnvoll testen kann, ob er dann mit explizitem Mapping nicht doch auf eine Freigabe draufkommt. Vista hab ich zwar "nur" als 32-Bit, aber das sollte wohl den Unterschied nicht machen.

Versuch doch mal, das Netzwerk auf Privates Netzwerk oder Arbeitsplatz-Netzwerk umzustellen.

Neben den bzw. zusätzlich zu den Tips von Franz natürlich.

Gruß
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Hallo
Ich versuche z.Zt. verzweifelt diese Netzwerkverbindung zu löschen, wird mir einfach nicht angeboten, also löschen ist einfach grau unterlegt, mit allen Konten.
Eines habe ich in der Registry geschafft, alle alten Laufwerksverbindungen zu löschen, die Liste ist jetzt leer, geändert hat es nichts.
In den Log-Dateien habe ich keinen Hinweis auf Netzwerkprobleme gefunden.
Das Netzwerk habe ich bereits mehrmals auf Privat - öffentlich umgestellt, was anderes gibt es nicht.
Übrigens was muss ich machen um den IPConfig Befehl ausführen zu können, immer kommt die Meldung es fehlen Rechte ?
Mit NET USE findet er nichts, Liste ist leer.
M.f.G.
 

Kuron

nicht mehr wegzudenken
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Für Letzeres (ipconfig) einfach die Kommandozeile als Administrator ausführen:

Kugel -> Eingabe von cmd ins Suchen Feld -> oben beim Treffer mit rechts draufklicken und mit links im Kontextmenü den Punkt als Aministrator ausführen wählen. Damit solltest Du die erforderlichen Rechte haben.

Dein Netzwerkproblem wird aber wirklich langsam unheimlich - so was habe ich bisher noch nicht erlebt.

Gruß und nicht aufgeben
 

frobi

kennt sich schon aus
AW: Netzlaufwerk kann nicht zugeordnet werden

Habe alle von Euch angegebenen Tips geschafft, bloß das Löschen der Netzwerkverbindung noch nicht, wird mir einfach nicht angeboten.
Was ich noch nicht erwähnt habe: Diese Netzwerkverbindung wird als "Nicht identifiziertes Netzwerk" angezeigt, ob das was zu bedeuten hat weis ich nicht.
Ja, mein Netzwerkproblem macht mir wirklich Kopfzerbrechen, ich weis nicht mehr wie ich die "Simple" Laufwerksfreigabe lösen kann, brauchen täte ich sie deshalb so intensiv, da nur diese einen wirklich schnellen Transfer meiner "Eigen produzierten HD-Filme" gewährleistet, mit VNC läuft der Transfer eben doch um die Hälfte langsamer.
Aber wenn ich das Forum überfordere, dann schließen wir eben diesen Dialog.
Nochmals M.f.G.
 
Anzeige
Oben