Office: [gelöst] Nicht gespeichertes Word Dokument auslesen

gokupk

kennt sich schon aus
Hallo:)

Ich habe gerade einige Stunden an einem Word Dokument geschrieben und dummerweise nicht gespeichert. Und nun ist mein Word mitten in der Rechtschreibkorrektur hängen geblieben.
Und ich hoffe dass ich die Daten noch retten kann. Denn theoretisch sind sie noch im RAM, da Word ja noch offen ist. Es reagiert nur nicht mehr und rechnet die ganze Zeit (ca. 45 min) irgendwas rum (lastet einen Prozessor voll aus).
Ist es irgendwie möglich aus dem im RAM enthalten Daten den Text zu extrahieren und auf die Festplatte zu schreiben? Oder fällt euch irgendeine andere Möglichkeit ein wie die Daten noch zu retten währen.
Ich hoffe ihr habt gute Ideen.


Edit: Ich habe den Prozess jetzt nach zwei Stunden im Ressourcenmonitor angehalten. Damit nicht die ganze Zeit einer meiner CPUs ausgelastet wird. Wenn ich den Prozess fortsetze rechnet er sofort weiter, also ist Word an sich immer noch nicht komplett abgestürzt
 
Anzeige

areiland

Computer Legastheniker
AW: Daten aus hängendem Word retten

Aus dem Ram kannst Du den Text nicht extrahieren. Allerdings legt Word für jede geöffnete Datei eine temporäre Datei an, die im gleichen Verzeichnis liegt wie das Original. Diese Datei ist daran kenntlich, dass die ersten beiden Zeichen auf "~$" lauten.
Der Rest des Dateinamens entspricht dann dem der Originaldatei. Darin sind auch alle Änderungen enthalten, die während der laufenden Sitzung vorgenommen wurden. Diese Datei wird nur gelöscht, wenn Word ordentlich mit Speichern der Datei beendet wurde.

Wenn Du also Word abwürgen musst - dann findest Du in dieser temporären Datei den aktuellen Inhalt des Dokuments.

Allerdings würde ich erst mal davon Abstand nehmen, Word abzuwürgen - denn abhängig von der Rechnerleistung und dem Umfang des Dokuments kann es schon mal länger dauern bis Word fertig ist.
 

gokupk

kennt sich schon aus
AW: Nicht gespeichertes Word Dokument auslesen

So groß ist das Dokument aber gar nicht (nur 4 Seiten). Und ich habe einen ziemlich schnellen Rechner. Also ist es wie beschrieben eindeutig hängen geblieben, denn ich kann in dem Word Fenster nichts mehr anklicken. Sonst wäre der nach 2 Stunden ganz sicher fertig mit der kleinen Rechtschreibprüfung.

Dass diese Datei erstellt wird ist mir schon oft aufgefallen, ich wusste nur nicht wofür Word die immer temporär anlegt. Wird da wirklich alles sofort drin gespeichert, wenn ich was an dem Dokument ändere? Oder nur alle 5 min oder so?

Auf jeden Fall ist meine Word Datei im Augenblick 101 kB groß und die gleichnamige mit ~ nur 162 B. Woran liegt das? Wird die dann größer wenn ich den Prozess jetzt beenden würde?
 

Ari45

gehört zum Inventar
AW: Nicht gespeichertes Word Dokument auslesen

Sorry, @areiland und @gokupk, aber vielleicht kommt mein Beitrag etwas zu spät:
In den Optionen von Word kann festgelegt werden, wo und in welchem Abstand die Autospeicherung erfolgen sollt. Wird nichts explizit festgelegt, ist der Zeitinterval 10 Minuten und der Speicherort
C:\Users\Username\Roaming\Appdata\Microsoft\Word
Diese Datei ist erst sichtbar, wenn Word unbenutzbar ist und zwangsweise beendet wird. Die Datei, die @areiland meint, wird sofort beim Öffnen eines Dokumentes angelegt und enthält nur ein paar wenige Informationen zum Autor.
Ich habe das Ganze mal mit einer existierenden Datei (Holunder_Marmelade.doc) durchprobiert. Die Autosicherung
AutoWiederherstellen-Speicherung von Holunder_Marmelade.asd war erst nach "abwürgen" von Word sichtbar.
Das ist der Inhalt von ~$lunder_Marmelade.doc
Aribert A r i b e r t \ A P A . X S L M S G o t h i c A r i b e r t * D

Die Originaldatei ist 338 kByte und die Autosicherung 337kByte
 

Anhänge

  • Word_Autospeichern.JPG
    Word_Autospeichern.JPG
    132 KB · Aufrufe: 282

gokupk

kennt sich schon aus
AW: Nicht gespeichertes Word Dokument auslesen

Ich konnte meine Datei leider nicht mehr retten aber fürs nächste Mal ist dein Tipp trotzdem gut. Ich habe die Autospeicherung nun auf einmal pro Minute eingestellt, so dürfte mir ab jetzt nicht mehr so viel verloren gehen könne. Danke.
 
Oben